Wann würdet ihr beifüttern

schneckchen1412
schneckchen1412
25.09.2009 | 19 Antworten
Hallo!
Wann würdet ih beifüttern?
Mein Sohn ist am 19.06 auf die Welt gekommen, ist jetzt also 4 Monate alt.
Brei bekommt er morgens!
Mittags hat er bis jetzt noch nichts bekommen, aus dem Glässchen.
Würde ihm gerne Nachmittags Obst geben, ich weiß aber nicht ob das gut ist wegen der Säure.
Ich denke das alles auf einmal noch zu viel für den kleinen ist.

Wollte mal eure Meinungen hören.
Ich danke euch
LG Karola (hunger)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hi
ehrlich gesagt find ich den brei morgens noch viel zu früh...soll ja jeder machen wie er möchte..ich hab den ersten mittagsbrei mit 6 monaten gegeben paar löffelchen..ansonsten nur milch die auch bis 6.monat eigentlich ausreicht...
gina87
gina87 | 25.09.2009
2 Antwort
Nein
ich persönlich finde es zu früh LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 25.09.2009
3 Antwort
mein kleiner
ist am 9.6. geboren und ich fange langsam an ihm mittags ein paar Löffelchen Gemüse zu geben und dann bekommt er eine kleine Flasche hinterher. Ab und zu bekommt er auch ein Löffelchen Obst. Findet er spitze....
lovetohate
lovetohate | 25.09.2009
4 Antwort
@lovetohate
Dein Kleiner ist noch nicht mal 4 Monate alt ........ ich versteh sowas nicht
Solo-Mami
Solo-Mami | 25.09.2009
5 Antwort
Beifüttern
Jeder auf seine Art! Aber Ratschläge kann man sich ja nehmen.
schneckchen1412
schneckchen1412 | 25.09.2009
6 Antwort
...
du hast schon sehr früh angefangen, rechne mir bitte mal aus wo dein kind 4 monate alt ist?! ich zähle 14 wochen bzw. etwas über 3 kalendermonate... man sollte außerdem nur 1 mahlzeit alle 4 wochen ersetzen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.09.2009
7 Antwort
ach, da würde ich mich nicht verrückt machen lassen
hab mein sohn damals angefangen was zu geben, da war er keine 4 monate alt. denn es hieß vor 5 jahren, dass es ab 3 monaten ok sei, wenn das kind eben nicht allergie gefährdet sei. jetzt 5 jahre später, soll man erst ab 6 monaten??? ist genauso, wie heute bloß nicht auf dem bauch legen, früher bloß nicht auf den rücken legen... etc... zu meiner zeit haben wir schon mit 6 monaten vom tisch voll mit gegessen, oder??? mir geht´s gut.
lucacino
lucacino | 25.09.2009
8 Antwort
@lucacino
früher war alles besser? früher hat man die kinder auch in einem festen 4h-rhythmus gefüttert und den rest der zeit hungern lassen. wenn das alles noch gut und richtig wäre würde man es heute noch so machen. das motto "mir hats nicht geschadet" ist sehr bequem...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.09.2009
9 Antwort
@lucacino
das seh ich genauso. meine große ist 9 jahre alt und bei ihr hab ich damals auch so in dem alter angefangen und sie ist kerngesund. Sie hat mit 6 mon. schon Kloß mit Soße gegessen...... ich denke es soll jeder machen wie er denkt.....
lovetohate
lovetohate | 25.09.2009
10 Antwort
@Schietbüddel
früher war vor 5 jahren und da haben es sogar die kinderärzte für ok geheissen. was mich oder uns betrifft, ist so daher gesagt. dass man es so machen soll, sagt ja niemand. aber es sollte eben jeder so machen wie er es für richtig hält und wie es seinem kind bekommt.
lucacino
lucacino | 25.09.2009
11 Antwort
@lovetohate
danke für dein statement
lucacino
lucacino | 25.09.2009
12 Antwort
@lucacino
ist doch wahr.....meine Güte soll man sein Kind nach einem Leitfaden groß ziehen oder weiß man als Mama was man machen kann..... Ich versteh dieses Scheuklappendenken nicht....
lovetohate
lovetohate | 25.09.2009
13 Antwort
hallo
meiner ist am 13.6 gekommen, aber dann ist er ja noch nicht ganz 4monate ? meine kinderärztin hat mir dazu geraten mit 4 monaten anzufangen da mein kleiner so oft nach milch verlangt. verträgts deiner von der verdauung? hab bissl angst..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.09.2009
14 Antwort
@mitzi307
ja er ist noch nicht ganze 4 monate das stimmt. mit der verdaung hat er keine probleme.
schneckchen1412
schneckchen1412 | 25.09.2009
15 Antwort
hallo
was geht hier ab, hätte diese frage besser nicht gestellt. Er hat auch schon ein Zähnchen, dann kann ich ihm ja schon Brot geben zum essen.Grins Früher war wirklich alles anders als heute. Ich denke jeder soll es machen wie er denkt und das tu ich auch, einfach noch ein bisschen warten.
schneckchen1412
schneckchen1412 | 25.09.2009
16 Antwort
@schneckchen1412
also zu deiner frage fang mit frühkarotten an wen er das verträgt dann karotten und kartoffeln und dann karotten mit kartofeln und rind
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.09.2009
17 Antwort
@schneckchen1412
und lass dich nicht blöd anmachen hier, meine mutter hat bei mir so mit 8 wochen mit beikost angefangen dafür 1, 5 jahr gestillt und ich habe keine einzige allergie!!!!!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.09.2009
18 Antwort
keine beikost vor dem sechsten monat
Mann, mann, glaubt ihr alle der NAHRUNGSMITTELINDUSTRIE? Keine Beikost vor dem sechsten Monat! Und nur weil es die Mamas früher anders gemacht haben, heißt das nicht, daß es besser fürs Kind ist!
liebemami123
liebemami123 | 25.09.2009
19 Antwort
Meine
Tochter ist jetzt fünf Monate alt und wird seit ca. 2 Wochen zugefüttert. Sie verträgt das super und sie verlangt auch danach. Man darf auch nicht vor allem Angst haben. Diese übertriebende Vorsicht und genauso die Angst vor Bakterien, etc. halte ich für vollkommen übertrieben. Meine hat mir deutlich gezeigt, dass ihr die Milch nicht mehr reicht.
Josefini
Josefini | 25.09.2009

ERFAHRE MEHR:

was würdet ihr machen ?
30.08.2016 | 12 Antworten
Was würdet ihr machen?
28.09.2012 | 11 Antworten
Was würdet ihr tun? - Geburtstag
20.01.2012 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading