Kennt sich wer mit AR Nahrung aus?

laica86
laica86
19.08.2009 | 4 Antworten
Soll ab jetzt mit der AR Milchnahrung füttern , da meine maus ziemlich oft Reflux hat (also sehr häufiges ausstoßen von der milch)
So hab nun die von meiner Hebi empfohlene AR Nahrung von Nestle Beba geholt.

Jetzt wollte ich freagen:
Kann ich die auch schon vorher zubereiten? hab das sonst immer so gehandhabt, das ich eine große fölasche vorbereitet habe (also etwas über 250 ml) und die auf 2 mahlzeiten geteilt habe, also immer 120 - 130 ml. Die menge für die 2 . mahlzeit hat dann bis zum gebrauch im Kühlschrank gestanden.
da aber jetzt in der AR nahrung Stärke enthalten ist und das ja normalerweise in babys magen etwas quellen soll, damit das ausspucken weniger wird, weiß ich nicht, ob man das weiterhin so handhaben kann wie ober beschrieben, oder wirklich zu JEDER mahlzeit frisch?

Vielleicht kennt sich ja wer hier aus und kann mir das sagen ?
Lg Jessi
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
?
milch sollte gruntsätzlich frisch zubereitet werden! man darf sie nicht aufwärmen. das spucken kann daher kommen. 1 std warmhalten geht
zoe100
zoe100 | 19.08.2009
2 Antwort
flaschen immer frisch machen
sonst sammeln sich da ganz schnell ziemlich viel bakterien an. flaschennahrung sollte schon eine tunde nach zubereitung nicht mehr verfüttert werden!!!!!!!!!!!! steht auf jeder packung drauf
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.08.2009
3 Antwort
meine ERFAHRUNG
meine kleine bekam 1monat AR und nahm rasant zu haben heut noch schwierigkeiten ihr gewicht zu "halten" ... sie ist 11mon! hatte bereits mit ende 20.woche 9950g ... in der 24.woche bereits 11.000g ... heut sind wir gottseidank auf konstante 10980g ... waren auch einmal für 3tage stationär im kinderspital aufgenommen worden weil sie so rasant zugenommen hat ... lauter untersuchungen, ultraschall und schmerzhafte blutabnahmen ... und rausgekommen ist das fabien durch AR so zunahm ... das spucken hat zwar damals aufgehört aber lieber ien extrem spucki als ein extrem übergewichtiges baby ... viel glück dir dabei drück die die daumen ...
silvi0709
silvi0709 | 19.08.2009
4 Antwort
naja
so ganz richtig ist das ja auch niht, den man hatte mir im KH gesagt, das man die Flaschennahrungnahrung und muttermilch bis zu 24 stunden im Kühlschrank aufbewahren darf ... und ich lasse die kleine ja nciht aus der flasche trinken und stell den rest weg, sonder fülle ihre trinkmenge in eine andere flasche und stelle den rest der großen flasche für die nächste mahlzeit in den Kühlschrank ... wollte halt nur wissen, wie man das dan mit der AR nahrung machen kann, weil diese ja stärke enthält u die milch dementsprechend dickt ...
laica86
laica86 | 20.08.2009

ERFAHRE MEHR:

Unterschied zwischen PRE und 1 Nahrung?
17.03.2013 | 5 Antworten
Frage zur Pre-Nahrung
14.11.2011 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading