Hallo brauche dringend hilfe

melly1802
melly1802
12.06.2009 | 12 Antworten
Hallo erst mal!
Ich bin neu hier und heiße melanie.

Ok los gehts ich habe eine Tochter die ist gerade 2 monate geworden und sie war bei der geburt zu schwach zum trinken. da musste ich abpumpen leider.
habe am anfang sagen wir mal soo die ersten 3 wochen immer genug milch gehabt aber dann wurde es immer weniger. weil sie in der nacht von 22.30 bis ca.5 oder6 uhr durchschliefund dafür den ganzen tag wach war.Da kamm ich nicht mehr zu abpumpen leider.

Sie trinkt bis jetzt nicht beii meiner Brust. Aber ich lege sie schon manchmal an und da braucht sie ein stillhütchen sonnst weiß sie nicht was sie da machen soll .
ich höre sie dann auch trinken und schlucken aber dann nach 5 min schläft sie ein und wenn ich sie wecke und noch mal anlege dann nimmt sie die brust nicht mehr und wird dann ganz zornig und beommt dann das fläschen mit pre milumil.
ich kann nur noch 100ml pro tag abpumpen und will unbedingt mehr mich und wenn es ginge auch das sie bei meiner brust trinkt.Was sagt ihr dazu? Ich hhabe ab heute einen Milchbildungstee daheim und trinke ihn jetzt täglich. Hoffe icch bin noch nicht zu spät dran mit der milch anurbelung und das ich sie auf die brust umgewöhnen möchte.was kann ich nur machen. hilft eventuell das Brusternährungsset?
ich weiß mir nicht zu helfen..

bitte helft mir melanie

-
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
milch
normalerweise produziert die brust immer so viel milch wie benötigt wird... versuch mal öfters abzupumpen so wird die milchbildung angeregt und es kommt wieder mehr. hatte ein ähnliches problem...
käsekuchen
käsekuchen | 12.06.2009
2 Antwort
Hallo.
Hast du keine Hebamme, die dich nach der Geburt begleitet oder begleitet hat? Meine war super und hat mir immer mit Rat und Tat beiseite gestanden. Auch nach der Betreuung stand und steht sie für mich zur Verfügung. Sie könnte dir zeigen und sagen, was du evtl .besser machen könntest....
spicekid44
spicekid44 | 12.06.2009
3 Antwort
@spicekid44
schon aber die sagt ich soll es lassen das mit dem stillen aber ich will es noch nicht aufgeben
melly1802
melly1802 | 12.06.2009
4 Antwort
huhu
sei mir bitte nicht böse, aber so wie sich das anhört versteifst du dich dadrauf..du möchtest das es unbeudingt klappt, aber so klappt es garantiert nícht..ich würde mir an deiner stelle damit keinen stress machen, entweder es klappt oder es klappt net..man kann die kleinen auch nicht zwingen und wenn sie lieber die flasche will, ja dann ist es ebend so..leider..was nimmst du denn für eine flasche??also ich meine welche marke?? lg ramona
maya111105
maya111105 | 12.06.2009
5 Antwort
hallo
bei uns liefs genauso wie bei euch und mittlerweile ist mein sohn fast 7 monate und wird von mir voll gestillt, aber ich muss die muttermich auch voll abpumpen wei er einfach nicht an die brust wollte, weil er auch am anfang zu schwach war. deine tochter ist jetzt ca. 8 wochen alt??? das ist so die phase, wo viele aufhören mit stillen, weil sich da die milch umstellt. Zum pumpen kann ich dir folgendes sagen: viel trinken mind. 3 liter am tag regelmäßig essen alle 4 stunden pumpen, am anfang alle 3 stunden, denn die brust produziert auf nachfrage. das kann aber so 2 tage dauern, bis mehr milch kommt wichtig ist das du regelmäßig pumpst. von 0 uhr bis 6 uhr darf man eine pumppause haben, denn du sollst auch zur ruhe kommen und schlafen können, denn sonst setzt du dich zu sehr unter druck und die milch kann weg bleiben. so wenn du noch fragen hast, dann meld dich ruhig
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2009
6 Antwort
@maya111105
ich nehme die avent flaschen und avent schnuller und brusthütchen sie saugt nähmlich nicht ohne. ich habe so ein brust ernährungsset könnte das helfen
melly1802
melly1802 | 12.06.2009
7 Antwort
achso und nochwas
da sprech ich aus eigener erfahrung, stillen pumpen und dann flasche geben... lass es, das ist streß pur und hälst du keine 2 wochen durch. ich würde mich aufs abpumpen konzentrieren, so bist du auch entspannter. und mit 2 monaten ist der zug leider fast abgefahren, dass sie es noch lernt voll aus der brust zu trinken
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2009
8 Antwort
stillen
versuch es mit dem bes! schön wenn du nicht aufgibst! vielleicht hilft es dir wenn de dich an ne stillberaterin wendest...wenn de noch fragen hast, meld dich. hab auch ziemlich lange mit bes gestillt...
FabienneJulie
FabienneJulie | 12.06.2009
9 Antwort
@melly1802
ich würde das ganze zeug weg lassen und dich damit nicht stressen, lass es auf dich zu kommen, leg sie mehrmals zu ihren zeiten an und wenn sie einpennt dann lass sie schlafen sie wird wohl wach wenn sie hunger hat..und dann würde dich mal gucken, ansonsten würde ich es lassen..avent ist gut, ich hätte son st gedacht das du eventuell nuckel oder sauger genommen hast die nicht der brustwarzen ähneln.. lg
maya111105
maya111105 | 12.06.2009
10 Antwort
Melly1802
Bitte? Das Stillen klappt oft nicht auf Anhieb, und auch Frauen mit "Hohlwarzen" können stillen, nur mal so als Bsp genannt. Das ist schade, dass deine Hebi dich da nicht unterstützt. Leider bin ich auf diesem Gebiet wenig bewandert, würde dir gerne helfen oder einen guten Ratschlag geben. Aber hier sind so viele Mamis, da wird bestimmt der eine oder andere gute Ratschlag dabei sein. Ich wünsche dir ganz viel Milch und Durchhaltevermögen, lg
spicekid44
spicekid44 | 12.06.2009
11 Antwort
@spicekid44
dankeschön für die aufmunterung.
melly1802
melly1802 | 12.06.2009
12 Antwort
@FabienneJulie
kannst du mir bitte eine tipps zum bes geben was ich da beachten muss und so
melly1802
melly1802 | 12.06.2009

ERFAHRE MEHR:

Brauche dringend euren Rat:-(
13.01.2016 | 10 Antworten
brauche dringend Hilfe. ..
12.06.2014 | 21 Antworten
brauche dringend rat
08.05.2014 | 26 Antworten
Brauche dringend Meinungen/Erfahrungen
12.03.2014 | 3 Antworten
Brauche Dringend Rat und Hilfe.!
08.09.2012 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading