Lösen Erdbeeren Allergien aus?

Luk2003
Luk2003
03.06.2009 | 10 Antworten
Hallo, meine Tochter ist jetzt 7, 5 Monate alt und soll die 3. Mahlzeit, also den Nachmittagsbrei, bekommen. Ich achte sehr darauf, dass sie alle 3-4 Tage erst wieder eine neue Zutat bekommt. Kann ich im Nachmittagsbrei frische Erdbeeren verwenden? Äpfel, Birnen und Bananen verträgt sie.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hallo
erdbeeren sind allergie auslösend. kinder sollten bis zum zweiten lebensjahr keine bekommen. ausserdem braucht dein kind nicht die abwechslung beim essen wie wir.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.06.2009
2 Antwort
also ich habe gewartet
weil Erdbeeren von Nüssen abstammen und diese wohl oft Allergien auslösen , wurde uns damals im Ernährungskurs gesagt ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.06.2009
3 Antwort
meine
beiden, werden davon wund ... ich gebe ihnen nur 2 ... sie lieben diese dinger..aber ich habe immer angst, das sie wund werden
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.06.2009
4 Antwort
mit erdbeeren vorsichtig
Hey, mit erdbeeren wäre ich vorsichtig, meine hatte sofort ein wunden po und kleine pickel im gesicht. Jetzt ist sie 14 Monate alt und ich muss immer noch vorsichtig sein, sie verträgt sie jetzt erst mit anderem obst zusammen. Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.06.2009
5 Antwort
meine ist 7 mon
und ißt seit 2 wochen gerne erdbeeren. nur 2-3 std. Verträgt es supi
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.06.2009
6 Antwort
huhu
ich würde damit warten weil cih gelesen ahbe das frische erdbeeren allergien hervorufen.. würde da bis nächstes jahr warten.meine maus is nun 15 monate und hat auch noch keine bekommen.. lg ramona
maya111105
maya111105 | 03.06.2009
7 Antwort
........
hallo also unsere maus ist jetzt 15 monate alt und liebt erdbeeren muss immer aufpassen das sie nicht zuviel isst weil sie schnell mal wund wird aber bisher war es nur einmal von erdbeeren
pink_Svenja86
pink_Svenja86 | 03.06.2009
8 Antwort
Ja,
bzw. sie enthalten sog. Kreuzallergene. Wer z.B. allergsich auf Birkenpollen reagiert, kann u.U. auch auf Erdbeeren allergisch sein. Oder umgekehrt, weil sich diese Allergene von Aufbau sehr ähnlich sind. Muss aber nicht sein.
spicekid44
spicekid44 | 03.06.2009
9 Antwort
Hallo
da wär ich vorsichtig, die meisten babys bekommen von Erdbeeren Pickel. Ich werd das im ersten Jahr lassen ... aber probieren kannst du es, wenn du willst, klar. Aber dann erstmal nicht viel und zwei drei tage warten, wie sie es vertragen hat. lg greta
GretaMartina
GretaMartina | 03.06.2009
10 Antwort
Hallo
hier schreiben zwar viele dass Erdbeeren Allergien hervorrufen können, ist soweit auch richtig. Kreuzallergien entwickeln sich erst mit der Zeit, wenn mal eine Allergie auf Birkenpollen zb auftritt. Dies hat Deine Kleine sicher nicht. Nach neuesten Erkenntnissen soll man gar nicht zu lange warten bis man verschiedene Sachen einführt. Hat mir vor 2Wochen erst meine KÄ gesagt, da ich wegen Ernährung einen Termin bei ihr hatte. Mein Kleiner ist stark Allergie gefährdet für Erdbeeren, allerdings darauf achten dass diese auf keinen Fall gespritzt wurden. Oft ist es gar nicht das Obst welches Allergien auslöst sondern die Spritzmittel. Wichtig auch nie mehr als ein neues Lebensmittel einführen aber das machst DU ja vollkommen richtig. Bei der Allergieprophylaxe ist es hauptsächlich wichtig das man heimisches saisonales Obst und Gemüse welches nicht gespritzt wurde gibt und isst. Wenn man darauf achtet kann man alles was der Markt bietet ausprobieren. Mein Kleiner hat Erdbeeren super vertrage bisher. Er bekommt allerdings nur 3-5 Stück am Tag in den Brei gemischt, oder mal eine zwischendurch zum naschen. Womit ich wirklich sehr lange warten werde sind Zitrusfrüchte da diese ja bei uns nicht wachsen. Auch Nüsse und Meeresfrüchte da diese unter Umständen schwere Atemnot herbeiführen können. Bei Sachen die sich "nur" auf der Haut bemerkbar machen kann man eigentlich versuchen ob sie es vertragen. Ich finde auch eine gewisse Abwechslung brauchen auch die Kleinen. Mein Kleiner wird ja auch immer noch zustätzlich gestillt und die Milch schmeckt auch immer anders. Denke je früher Kinder verschiedene Sachen kennen lernen desto eher versuchen sie auch später neue Lebensmittel. Lg und viel Spaß beim Erdbeeren essen
coniectrix
coniectrix | 03.06.2009

ERFAHRE MEHR:

0% chance auf Arbeit wegen Allergien?
06.04.2014 | 42 Antworten
Erdbeerpflanzen und keine Ahnung :-(
02.04.2013 | 15 Antworten
Hautausschlag-rote Flecke an Beinen!
23.09.2010 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading