Darf ich schon Brei geben?

JamilioMama
JamilioMama
29.05.2009 | 11 Antworten
Hallo liebe Mamis, ich hab da mal ne Frage. Ich weiss es wird bestimmt schon oft gestellt, aber würde das gerne wissen :).
Mein kleiner wir nächste Woche 4 Monate alt. Er hat ganz normal die 1.Nahrung, nun dachte ich mir ich taste ihn an Brei ran. ABER auf den Gläschen steht NACH dem 4. Monat. Was hat das zu bedeuten? Er hat ja noch so stark den Saugreflex, kann ich dann da schon Brei geben? Würde er es nicht koplett runter schlucken? Ich hab gehört die müsser erstmal dieses Beißrefelx bekommen? (denk) Und da er so stark Verstopfung hat würde ich ihm gerne was anderes als Karotte geben geht das auch? Sollte man dann erstmal paar Wochen immer mittags bei einer Sorte bleiben? Soo viele Fragen .. ich hoffe auf ANtworten.
Danke :-)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
gläschen???
man kann doch alles selbst machen... natürlich kannst du schon mit brei anfangen, am anfang wirds bestimmt schwer sein, weil er ja hunger hat und mit dem löffel geht es meistens nicht schnell genug...
mausebinchen
mausebinchen | 29.05.2009
2 Antwort
öm
warum willst du ihm so früh schon brei geben? und er hat auch noch verstopfung... also verdaauungsprobleme. ich würd bei verstopfung sogar tendieren die 1er nahrung dünner anzurühren damit er mehr flüssigkeit zu sich nimmt. das glässchen würd ich erstmal noch 2-3 monate wegstellen. was sagt denn der kinderarzt zu deinem vorhaben?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.05.2009
3 Antwort
ja ich würd ihn da vorsichtig rantasten lassen
das mit dem saugreflex kannst du mit schnulli wieder gut machen, und das mit dem beißreflex-der entwickelt sich automatisch. gib ihm pastinake oder ne milde birne die wirkt stuhlauflockernd.viel erfolg
mädel21rd
mädel21rd | 29.05.2009
4 Antwort
@amysmom
ich hab mir dem kia noch nicht geredet. Ich wollte eigentlich noch warten bis er so 5, 6 Monate ist. Aber ich lese immer und höre, das manche Mamis das total früh machen..deshalb frage ich..
JamilioMama
JamilioMama | 29.05.2009
5 Antwort
nach dem 4.Monat heißt 5 Monat
finde es persönlich zu früh aber jedes Baby ist anders. Wenn du das Gefühl hast, dass er nicht mehr satt wird, beginne, sonst warte lieber noch. Wenn der Saugreflex noch zu stark ist, spukt er dann alles wieder aus. Dann lieber ein paar Tage warten und wieder versuchen. Der Saugreflex muss erst nachlassen. Als Anfangsgemüse eigenen sich Karotten, Pastinaken, Kürbis oder Zuccini. Also auch weniger stopfende Gemüsesorten. Zu beginn sollte man dann eine woche das selbe Gemüse geben, um allergische Reaktionen besser feststellen zu können.
Alanna79
Alanna79 | 29.05.2009
6 Antwort
also
ich würde generell erst ab den 6monat anfangen allein schon weil die das nicht verdauen können. reicht ihm den nicht die milch? kann ich mir ned vorstellen?! aber gut musst du wissen.^^
Mischa87
Mischa87 | 29.05.2009
7 Antwort
warum willst du ihm denn bitte brei geben
obwohl er schon probleme mit der verdauung hast? bei flaschenkindern mit 5 monaten zufüttern, bei stillkindern am besten mit 6 monaten zufüttern. es heißt nicht umsonst säugling!
julchen819
julchen819 | 29.05.2009
8 Antwort
hmmm...
hatte bei meinen 2 mädls keine probleme, klar jeder anfang ist schwer aber naja...naja mit 4 monaten haben sie obstgläschen bekommen bzw. hab ichs selbstgemacht..du brauchst auf alle fälle geduld und zeit, dann wird das schon am anfang konnten sie mit dem löffel noch nicht viel anfangen, ich hab immer so ein paar löffel gegeben und dann trotzdem noch flasche weil es ihnen ja nicht gereicht hat, immr nur zum probieren und rantasten und mit der zeit wurde es dann immer mehr, mittlerweile und nachmittags obst..
isa2008
isa2008 | 29.05.2009
9 Antwort
....
ich würde da den KA fragen. man muss nicht immer alles nachmachen was andere tun. eindeutig ist es.... für dein kind ist es leichter und angenehmer das fläschchen/ die brust zu kriegen. andere geschmäcker kennt es noch garnicht. wenn er jetzt anfängt dir beim essen jeden löffel nachzugucken und dir den löffel aus der hand nehmen will.... dann kannst drüber nachdenken früher anzufangen. aber vorher würd ichs eher dem kind so leicht wie möglich machen. und wegen der verstopfung... ich würde dir wirklich raten die milch dünner anzurühren nehmen. das reduziert die bauchschmerzen und hilft gegen die verstopfung. wenn die verstopfung weg ist kannst langsam die pulvermenge wieder hochdrehen bis du wieder merkst dass es zuviel wird. meine maus hatte da auch probleme... das war der rat des arztes und hat wunderbar funktioniert.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.05.2009
10 Antwort
Ich
würde noch warten mit dem Brei. Ich hab meine Maus 6 Mon. voll gestillt und dann erst angefangen. Und je früher du anfängst, umso empfindlicher kann er auch auf Allergien reagieren. Es würde reichen, wenn du beginnst, wenn er 5, besser noch , wenn er 6 Monate alt ist. Du kannst alternativ zu Karotten auch Pastinake füttern, solltest dann so ca.2 Wochen bei dieser Sorte bleiben und erst dann Kartoffeln dazu nehmen. Wieder ca.2 Wochen später kannst du dann Fleisch dazu nehmen. Lg
Silvana-07
Silvana-07 | 29.05.2009
11 Antwort
...
du kannst ja schonmal versuchen 2-3 löffelchen am tag zu geben---das chadet nicht!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.05.2009

ERFAHRE MEHR:

Baby schreit beim Flasche geben
18.05.2010 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading