Beikost und noch ein par fragen

luzie75
luzie75
12.05.2009 | 13 Antworten
Hallo ihr Lieben ,

Fynn ißt Mittags ein Gläschen komplett, abends bekommt er einen milchbrei. Ansonsten drei Fläschchen 1er Milch.

Nun habe ich da noch ein paar Fragen:

-Welche Mahlzeit ersetze ich als nächstes und durch was.
-Kann ich schon auf die 2er Milch umsteigen.
-Kann man ihm schon nen Brötchen oder ne Brotkruste zum lullen geben wenn ich dabei bin.
-er trinkt zusätzlich noch ca 500ml Fencheltee mein KIA sagt es ist gut das er soviel trinkt stimmt das wirklich

So das war es glaube ich für den Moment
Sorry das es so lang geworden ist und danke für eure Antworten

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Banane
hab ich so mit 6 Monaten gegeben, gut zerdrückt und erst ganz wenig um zu gucken, wie er es verträgt!!! versuch es einfach und schau, wie dein Schatz drauf reagiert
mutti1000
mutti1000 | 12.05.2009
12 Antwort
@mutti1000
dann lass ich das lieber noch mit dem brötchen kann man ihm den schon frisches obst wie banane oder so geben
luzie75
luzie75 | 12.05.2009
11 Antwort
@luzie75
das is doch ok. Hab meinen Sohn auch nicht so lang gestillt, geniess es jetzt umso mehr!!! Aber trotzdem würde ich mit Brötchen noch warten...
mutti1000
mutti1000 | 12.05.2009
10 Antwort
@mutti1000
ich hätte auch gerne gestillt aber dadurch das Fynn noch 19Tage in der ki klink war hatte ich danach leider nicht mehr genug milch um ihn satt zu kriegen und mußte abstillen
luzie75
luzie75 | 12.05.2009
9 Antwort
@engelinschwarz
er ist jetzt fünf monate und zwei tage
luzie75
luzie75 | 12.05.2009
8 Antwort
ok,mit 5 Monaten
würd ich noch kein Brötchen geben... Meine Maus is auch so alt und bekommt noch garnix ausser Mumilch ;-)
mutti1000
mutti1000 | 12.05.2009
7 Antwort
hallo!!
also wie alt ist denn dein wonnepropen eigendlich??? das er viel trinkt ist immer gut werden die nieren gut durchspült... also meiner ist jetzt 6monate und bekommt in der früh wenn er aufsteht seine flasche mit 230ml pre milch AR. dann bekommt er punkt 12.00uhr sein mittagsgläschen und das ist er auch komplett. dann bekommt er um 15.30uhr Pomps kindergrieß mit 200ml milch und einen großen eßlöffel grieß mit einem halben glas früchte glas. und dann bekommt er noch um 19.00uhr sein abendessen und ist ein abendgrieß. so ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen liebe grüße engelinschwarz
engelinschwarz
engelinschwarz | 12.05.2009
6 Antwort
..............
ach 2 tage älter wie mein spatz :-) mit dem brötchen weiss ich nicht, ich habe zuviel angst :-)
yasemince
yasemince | 12.05.2009
5 Antwort
ne, das
ist schom in Ordnung, was er trinkt!!!
mutti1000
mutti1000 | 12.05.2009
4 Antwort
er ist seit sonntag fünf monate
alt
luzie75
luzie75 | 12.05.2009
3 Antwort
@mutti1000
doch klar glaube ich ihr nur mein umfeld meint das er zuviel trinkt und deswegen war ich halt ein bißchen verunsichert
luzie75
luzie75 | 12.05.2009
2 Antwort
............
nachtmittags kannst du die flasche durch ein glässchen frucht oder frucht& gertreide ersetzen aber bitte auch langsam steigern! meien hebamme sagte wenn die kinder beikost bekommen, soll man auf die 2er umstellen, musst aber nicht finde ich :) kommt drauf an wie alt dein spatz ist mit dem brötchen? :-) klar ist das gesund das er soviel trinkt ich wäre froh wenn meiner soviel trinkt meiner trinkt vielleicht höchstens aber allerhöchstens 100ml
yasemince
yasemince | 12.05.2009
1 Antwort
als nächstes
würde ich Nachmittags einen Obst-Getreide- Brei geben! Wenn du dabei bist, kannst schon mal Brot oder Bröchen geben. Wie alt ist er denn?? Viel trinken ist immer gut! Glaubst du deinem KiA nicht??? hmm...
mutti1000
mutti1000 | 12.05.2009

ERFAHRE MEHR:

Hilfe - Erbrechen nach Beikost!
30.12.2012 | 12 Antworten
kann ich schon mit beikost anfangen
16.05.2012 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading