bin hilflos - baby schreit!

_melek_
_melek_
05.05.2009 | 11 Antworten
mein sohn, 5 wochen alt, schreit ständig und will nicht schlafen. ich dachte das es am wachstumsschub liegt aber es geht jetzt schon seit einer woche ungefähr. er ist kaum zu bändigen und schreit ständig wenn er nicht grad trinkt. ich stille ihn zwar voll aber gestern hat er so sehr nach dem stillen geschrien (weil er immer noch hunger hatte, aus meiner brust aber nichts mehr kam), das er schon fast keine luft mehr bekommen hat. habe dann mein mann los geschickt um pre milch zu holen. ich war echt hilflos! habe ihm dann die flasche gegeben und er hat total hastig die flasche fast leer getrunken. also von 150 ml hat er 130 ml getrunken! heute ist er wieder total quängelig, will net schlafen usw .. ich versuche ihn zwar zu beruhigen aber ich befürchte das er heute wieder diesen anfall haben wird. was soll ich machen, ich weiss nicht weiter!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
mein kleiner hat auch viel geschrieen
ich hatte da so ein tuch, den hab ich da eingewickelt und an meinen bauch gewickelt, da war er dann auch ruhig. hab sogar so mit meinem baby geschlafen, er wollte einfach immer in meiner nähe sein.
mamilein40
mamilein40 | 05.05.2009
10 Antwort
nich zufüttern ( wie ich diese wort hasse)
1. es kann gut sein, dass sich deine Milch grade umstellt, das kann mal so 2 tage dauern. 2. denke ich eher, hat dein Koliken denn da saugen die auch net richtig. Wir hatten das auch ganz schlimm. jetzt ist er 5 1/2 Monate alt und wird immer noch voll gestillt, schreit aber trotzdem immer wieder noch wie abgestochen. Und bei mir kann es devinitiv nicht an der Milch liegen, denn ich pumpe voll ab und er bekommt die Mumi über flasche und ich pumpe mehr ab, ale er überhaupt trinkt. 3. vielleicht hat er ne Blokade in der Wirbelsäule. Geh mal zu nem osteopathen. Wir habe deshalb nachher auch nen termin. Schreit er denn den ganzen Tag oder mehr abends? Das mit dem Tragetuch ist klasse, hat uns auch gut geholfen. Wegen stillberaterin kannst du auch mal deinen Kia fragen, der kann dir da sicherlich weiter helfen. Und wenn dein kleiner wieder so arg brüllt, dass er keine luft bekommt, wie gesagt, wir hatten und haben genau das gleiche problem, dann geh in die Apotheke und hol mal Aconitum D6. das sind kügelchen, die man in solchen akutsituationen geben kann. fpr deinen zwerg 3 kügelchen einfach unter die zunge legen, denn wenn er schreit kann er die einatmen, wenn man die einfach nur in den mund legtnund unter der zunge kann der körper den wirkstoff schneller aufnehmen üpber die schleimhaut. wenn es koliken sind, kann ich dir noch ein paar tipps geben, die bei uns sehr gut geholfen haben. kannst dich ja mal melden. Ach und vielleciht holste die mal ne Handpumpe und pumpst zwischendurch einfach mal ab, das regt die milchbildung an. die milch kannst dann 48 stunden im Kühlschrank aufheben und wenn du das gefühl hast, er hat hunger und wird net satt, kannste die ihm ja geben statt der pre und wenn du sie net brauchst nimmste zum baden her
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.05.2009
9 Antwort
Hallo
Hallo, Wenn du weiter stillen möchtest, dann darfst du in keinem Fall zufüttern. Einfach mehr stillen am besten alle 1-2 Stunden. Das Stillbuch hilft dir auch, da stehen wertvolle Tips drin. Gönn dir viel Ruhe und mit Ernährung kannste auch die Milchproduktion anregen. Trink dir mal ein Malzbier und viel Vollkornprodukte Wenn du allerdings mit Zufüttern anfängst, hast du ganz schnell abgestillt. Den Fehler hab ich bei meinem Großen auch gemacht. Wenn dein Kleiner mit 4-5 Monaten noch nicht satt wird kannste dann mit Brei anfangen. Aber mit 5 Wochen kann es auch andere Gründe geben für langes Schreien. Koliken vor allem und zur Berühigung trinken die Babys einfach, wenn man ihnen was anbietet. Versuch mal ne leichte Bauchmassage, das hilft dann und man fühlt es auch dann ob die Kleinen Blähungen haben. Wenn er weiter schreit Hebamme oder Arzt fragen!
Momo82
Momo82 | 05.05.2009
8 Antwort
Bist Du sicher, ...
... das er schreit, weil er Hunger hat???? Vielleicht hat er auch Koliken ???? Mein Kleiner hatte das in dem Alter ganz ganz schlimm.... Er hat auch fast den ganzen tag lang geschrien u war kaum zu beruhigen... Bei ihm lag es an den Blähungen u er hatte Blockaden in der Schulter und der Hüfte, die wir bei einem Osteopathen haben behandeln lassen. Wenn Du sicher bist, dass er vor Hunger schreit, dann würde ich mit der Flasche zufüttern. Wenn Du keine Hebamme hast / kriegen kannst, dann würde ich an Deiner Stelle mal zum Kinderarzt gehen, wenn das Schreien nicht besser wird. Es kann so viele Ursachen haben: Blähungen, Wachstumsschub, Kiss Syndrom, ............ Ein Kinderarzt kann Dir aber sicherlich weiterhelfen.
Kaddien
Kaddien | 05.05.2009
7 Antwort
...
Stillst du durchgängig? Versuche mal öfter etwas kürzer zu stillen. D.h. alle 30 Minuten je 30MInuten, nicht durchgängig 1Stunde. So werden mehr Stillhrmone üroduziert. Wenn du keine Hebamme hast such dir eine Stillberaterin, sie kann dir diesbezüglich genauso gut helfen! Und die haben fast immer Zeit! Wichtig ist, dass du beim Stillen entspannt bist, am besten trinkst du selbst dabei und Fernsehr aus, kein Telephon usw. Stillen hat sehr sehr viel mit der Psyche zu tun. Die meisten Stillprobleme kommen daher und nicht von tatsächlichem Milchmangel. Vertraue dir und entspann dich so gut du kannst, auch wenn es schwer ist.
scarlet_rose
scarlet_rose | 05.05.2009
6 Antwort
,,,,,,,,,,,
das war bei meiner genauso, ich bin dann zum arzt um koliken auszuschließen aber das wurd nie besser und ich habe alles versucht von baden bis spazieren gehen bis ich nicht mehr konnte und dann bin ich immer wieder zum arzt und die sagte dann :lassen sie sie mal schreien wenn sie im bett ist und gehen sie nicht sooft hin. und nach 2 tagen wars vorbei!!! sie hat dann 30min geschrien und dann wieder was zu trinken bekommen und dann wieder gweint und dann geschlafen. die ärztin sagte sie hätte zuviel energie. hat jedenfalls geklappt und bis heute schläft sie tadellos
nilani
nilani | 05.05.2009
5 Antwort
@scarlet-rose
ich habe leider keine hebamme. tel bis heute noch um eine zu finden, aber alle sind belegt. das mit dem tragetuch werde ich auch ausprobieren, habe eins bestellt. ich hoffe das es etwas hilft! ich habe schon ein paar methoden ausprobiert, aber nichts bringt. er trinkt gut, aber wie gesagt ich glaube das er einfach nicht satt wird...
_melek_
_melek_ | 05.05.2009
4 Antwort
hmmm...
meine tochter ist jetzt dann 5 monate und sie schreit auch wie am spiess!!! es ist furchtbar, man ist so hilflos!!! versuch es mit einem osteophaten
Maleeya
Maleeya | 05.05.2009
3 Antwort
Hallo,
also wenn ich du währe, dann würde ich ihn nur noch mit Flasche füttern!! Wahrscheinlich wird er einfach nicht satt mit der Muttermilch!! Oder wenn du das stillen nicht aufgeben willst, tu ihn mit Flasche zufüttern!! Also erst muttermilch und wenn er dann nicht satt ist, noch ne Flasche geben!! Wenn das alles immer noch nicht hilft, geh vieleicht mal mit ihm zum arzt der kann dir bestimmt Globolis empfählen oder dein kleiner hat vieleicht auch Blähungen und Bauch schmerzen!! Ist echt schwierig!! Viel Glück!! Lg Sabrina
Woodstockgirl69
Woodstockgirl69 | 05.05.2009
2 Antwort
Oje
Tja, da geht es deinem Baby wie vielen anderen! Es wird nicht satt! Geh mal schnell in ne Drogerie und hol dir Prenahrung und gib ihm mal ne Flasche davon - bei 5 Wochen langen um die 130 ml. Du wirst sehen, dannach wird er still sein. Hast du auch mal den Bauch gekrault, könnten evtl. auch Blähungen sein?
MeineMaus08
MeineMaus08 | 05.05.2009
1 Antwort
Schreien
HAst du eine Hebamme? Dann frag sie mal um Rat. Hast du schonmal vom Kiss-Syndrom gehört? Oft haben die Kinder schmerzen beim Stillen und saugen deswegen nicht richtig. Dann trinken sie aus der Flasche, aber eine vernünftige Lösung ist das nicht...Rede mal mit deiner Hebamme und sprich sie auf das Kiss-Syndrom an. Und lass sie deine Anlegetechnik überprüfen, vielleicht liegt es daran. Hast du mal andere Methoden probiert? Hast du ein Tragetuch? vielleicht hilft das auch. Mein Sohn hat auch gebrüllt wenn er nicht im Tuch oder an der Brust war ;) Wäre vielleicht eine Lösung für euch...
scarlet_rose
scarlet_rose | 05.05.2009

ERFAHRE MEHR:

9 Monate altes Baby schreit sehr viel
14.02.2014 | 12 Antworten
5 wochen altes baby schreit und schreit
11.06.2012 | 29 Antworten
Baby 4 Monate schreit wenn es müde ist
19.04.2012 | 9 Antworten
6 Wochen altes Baby schreit nur hilfee!
23.03.2012 | 7 Antworten
Baby schreit die ganze Nacht
30.03.2011 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading