hilfe! milchnahrung

Nena41088
Nena41088
20.04.2009 | 13 Antworten
hi mein kleiner ist am 2.4 geb und bekommt weil ich keine milch habe
nestle pre beba aber irgendwie habe ich das gefühl er verträgt das nicht und wird nicht satt! er bricht das meiste immer wieder aus gestern abend kam die ganze mahlzeit wieder hoch !
das docvh nicht normal oderr?
ZUDEM IST DIE NAHRUNG ECHT TEUER im gegensatz zu den anderen!
was würdet ihr machen habe schon überlegt ne andere nahrung zu probieren ..wie stellt man den dann um ?
ALSo momentan brauche ich alle 4-5 tage ne neue schachtel und da die nahrung12euro kostet geht das echt ins geld!
wenn er es nicht immer ausbrechen würde wäre es mir das geld ja wert aber so muss ich sehr oft füttern alle 2-3 st.weil er ja so oft bricht!die hebi meinte sei normal aber ich finde das nicht!

was meint ihr?
und wie stellt mal nahrung um?

lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
@Sunnycat15
ich habe dich nicht angezickt ich habe nur meine Meinung dazu abgegeben was du geschrieben hast. wenn Fynn sie nicht vertragen hätte, hätte ich auch was anderes gegeben
luzie75
luzie75 | 21.04.2009
12 Antwort
Also
gerade bei Jungen würde ich mich da nicht spielen und einfach nur die Nahrung umstellen. Es kann einerseits ein Reflux sein. Das kann harmlos sein, wenn er nicht sauer ist. WENN er aber sauer ist, dann verätzt das auf Dauer die Speiseröhre - gehört also behandelt. Und bei Jungen kann es auch ein Magenpförtnerkrampf sein und der gehört genauso behandelt. Wenn es ein nicht saurer Reflux ist, mußt Du ihn zwar nicht behandeln, aber dann könntest Du Anti-Reflux-Nahrung geben. Die ist zwar auch teuer, aber sie bleibt dann zumindest besser unten. Lass ihn UNBEDINGT untersuchen!!!!! Nur mit Nahrungswechsel und nur mit der Feststellung "er ist halt ein Speikind" ist es nicht getan!!!!! Zu seinem eigenen Wohl!
elvira14
elvira14 | 20.04.2009
11 Antwort
@luzie75
du kannst auch normal mit mir reden und mich nciht anzicken ...!!das ist meine meinung , darf ich meine meinung nicht vertreten? wenn man kein geld hat um die kinder zu ernähren soll man keine kinde rmachen!!und ausserdem stell dir mal vor dein kind bekommt mit dem verdauungsystem was wenn du billige milch nimmst ...würdest du dann keine nehmen nur weil sie teurer ist?? hallo??ich meine ja nur das für die kleinen nichts zu teuer ist!!vorallem in der ernährung ist es wichtig das man da aufpasst!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.04.2009
10 Antwort
.........
ich würde umstellen! rede aber vorher mal mit deinem KA ich habe auch gestillt und war z uwenig habe seitdem von milupa aptamil glaub mir deine milchnahrung ist noch billig, aptamil kostet um die 15 euro
yasemince
yasemince | 20.04.2009
9 Antwort
Hallo
Ich habe umgestellt auf milasan gibts bei rossmann und ist mit die beste nahrung und auch nicht teuer ist noch ein ehemaliges produkt aus dem Ehemaligen osten. Wird sehr gelobt die nahrung und empfohlen nur leider kennen das viele aus dem ehemaligen westen nicht. Rossmann und müller führt alles von milasan und schlecker ab 1er auch lg Sandra
sandra230174
sandra230174 | 20.04.2009
8 Antwort
na musste wohl oder übel was andres kaufen
und das ausprobieren. meine kleine hat Milipa milumil Pre bekommen und hat es gut vertragen. kostet auch nur 8 euro bzw das 1 dann 7 irgendwas. du muss einfach durchprobieren. dann siehst auch was er verträgt. ich hab einfach ne andre nahrung probiert aber milumil hat sie sehr gut vertragen und geht kostenmäßig auch. aber brauche auch alle 5 tage etwa 1 packung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.04.2009
7 Antwort
ps:
hab auch gedacht liegt an der milch. aber beba war zwar teurer wie andere, ist aber auch besser.. die geben sie sogar meist in krankenhäusern..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.04.2009
6 Antwort
Bebivita PRE
Meine Hebi hatte mir die empfohlen. Kosten 400g nur 3, 99 udn bekommst Du überall. Bin jetzt wieder voll am Stillen, die hat sie aber des öfteren mal vorher bekommen als ich dachte es geht nicht mehr. Sie hat es sehr gut vertragen. Es sind nicht immer die teuersten die Besten. Einfach ausprobieren, aber mind. über eine Woche sonst merkst du keine Reaktion. Spucken ist ganz normal. Macht meine jedesmal nach dem Stillen. Halt durch und nicht verrückt machen lassen, versuch ruhig zu bleiben und wenn es dich beruhigt geh zum KA.
76hexe
76hexe | 20.04.2009
5 Antwort
ich tippe eher darauf dass er ein speikind ist. war meine tochter ab dem 5.lebenstag auch
und alles was sie gegessen hat, kam wieder hoch.. und das mit den 2-3 std. ist normal.. wenn sie wachstumsschübe haben, wollen sie dann noch mehr und noch öfter.. ´da ist egal was sie für milch haben.. ich hab auch beba gegeben.. und wie gesagt, selbst brei ist bei uns noch stunden später hochgekommen.. das liegt aber daran: weil der magenförtner der kleinen noch nicht richtig schließt. das kann sogar bis zum 1.lebensjahr gehn.. solange die kleinen zunehmen, ist das spucken etc. völlig normal..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.04.2009
4 Antwort
,
ich hatte die gleichen Probleme und habe dann auf Bebivita umgestellt die hat er am besten vertragen Probier es einfach mal aus Tipp von meiner Hebi Nahrung von jetzt auf gleich umstellen besser als fläschen für Fläschen @Sunnycat15 natürlich ist es nicht zu teuer aber schon mal dran gedacht das nicht jeder 12 € allle vier tage über hat bevor du hier so los schmetterst würde ich mal über legen und ich füttere bebivita nicht wegen dem Preis sondern weil Fynn sie gut verträgt
luzie75
luzie75 | 20.04.2009
3 Antwort
Nahrung
hi, das Babys so oft spucken, grade ganz kleine, liegt ganz einfach daran das der Schliessmuskel zur Speiseröhre noch nicht richtig funktioniert.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.04.2009
2 Antwort
Verusch mal ne andere Marke,,,
vielleicht nützt es was. Mein Kleiner wollte auch nicht jede Marke, er hatte ne absolute Abneigung gegen Milupa. Aber manche Kinder trinken einfach sehr hastig, bekommen dann viel Luft in den Bauch und erbrechen wieder alles. Hast du das mal deinem Kinderarzt gesagt? Was meint der dazu? Sprich es wann nicht einfach mal an. Grüße Tamara
tamaravb
tamaravb | 20.04.2009
1 Antwort
Nahrung ;)
Erstmal muss ich sagen, wenns um sie Nahrung der kleinen geht ist nichts zu teuer!! Meine hat immer von miupa Aptamil bekommen die 1er , kann ich nur empfehlen!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.04.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Gibt es noch Aponti Milchnahrung?
01.10.2009 | 2 Antworten
Tee in der Milchnahrung beigemischt?
05.08.2009 | 9 Antworten
Mein Sohn verweigert Milchnahrung
23.06.2009 | 2 Antworten
HIPP Milchnahrung
31.05.2009 | 5 Antworten
Milchnahrung Novalac
02.02.2009 | 7 Antworten

In den Fragen suchen


uploading