Ernährung eines 6 Monate alten babys

kaddlhh
kaddlhh
20.04.2009 | 5 Antworten
Hi,
meine Tochter ist grad 6 Monate alt geworden und ich habe eine Frage zur Ernährung.
Sie bekommt Morgens ihr Fläschen 2er Milch
Mittags ein Gläschen (Pastinake-Kartoffel) und einen schluck (ca 30ml.Milch) und oder Tee
Nachmittags bekommt sie wieder die Falsche 2er Nahrung es sind immer ca. 200ml, ab und zu ein Gläschen mit Birne
Zwischendurch Tee
Abends dann wieder die Flasche und jeden 3.tag auch mal einen Milchbrei
Zwischendurch Tee
Spätabends wieder die Flasche da sie erst gegen halb 11 ins Bettchen geht
Evtl. noch einen schluck Tee und dann ins Bett

Nun meine Frage: was und wie viel füttert ihr euren Mäusen denn so? Und wann sollte man Abend nur auf einen kompletten Milchbrei umstellen und dann keine Milch mehr extra geben?
Und wann sollte man den Kindern Gläschen mit Fleisch geben und wie oft?
Meine Süße trinkt immer sehr wenig und daher gebe ich ihr manchmal auch öfter die Flasche. Sie schafft nicht immer 200ml- manchmal sind es auch nur 100 bis 150ml ..
Über Antworten würde ich mich sehr freuen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
...
Mein Spatz wird nächste Woche 6 Monate alt. Er ißt/trinkt wie folgt: Morgens ca. halb neun ca. 270 ml Flasche 1er Milch mit 4-5 EL Schmelzflocken Mittags ca. halb eins 120g Gemüsebrei Nachmittags ca. halb drei ca. 250 ml Flasche mit 4-5 EL Schmelzflocken Abends ca. halb acht ca. 290 ml Flasche mit 4-5 EL Schmelzflocken Ab acht/halb neun rum schläft er dann bis früh um sieben/halb acht.
Colle77
Colle77 | 20.04.2009
4 Antwort
@madoma85
Hi, ich danke dir für die Antwort. Ich lege sie so spät ins Bett, da mein mann und ich auch immer sehr lang auf sind, aufgrund seiner Arbeitszeit. Daher stört es uns nicht, wenn Engelchen so lang auf ist. Sie kommt dann aber auch nicht in der nacht und schläft morgens bis 8 oder 9 Uhr. ich habe auch gelesen, dass man den Schlaf der Kinder ruhig der familie anpassen kann. Sicher müssen wir es früher oder später ändern. Liebe Grüße
kaddlhh
kaddlhh | 20.04.2009
3 Antwort
warum
legst du die kleine soo spät ins bett?mein kleiner is spätestens um halb sieben im bett verschwunden.... mein sohn ist knapp sieben monate ...er bekommt morgens einen milchbrei, mittags gläschen oder milch-getreidebrei...
madoma85
madoma85 | 20.04.2009
2 Antwort
Meine Maus isst wenig!
Sie ist halt zierlich! Sie bekommt morgens Obst und Getreide Gläschen, mittag Gemüse, nachmittags Obst und abens Milchbrei! Nachts trinkt sie ca. 200 ml 2er Milch! Über den Tag verteilt trinkt sie ca. 250 ml, Fencheltee oder Wasser! Das macht sie schon seit ihrem 5 LM so! Sie verweigert tagsüber ihre Milch! Ich denke du kannst ruhig auf den Abendmilchbrei umsteigen und brauchst ihr zusätzlich nicht noch Milch geben! Einfach etwas Tee oder Wasser hinterher, meistens haben die Mäuse dann nur durst!
BelMonte
BelMonte | 20.04.2009
1 Antwort
mein kleiner hat mit 6 monaten:
früh um 6.30 die flasche folgemilch 2 um 9.30 auch flasche mittag um 12 mit mittagsbrei nachmittag um 15.30 flasche und um 18.30 abendbrei zu den mahlzeiten geb ich kein trinken weil er sonst weniger isst aber ao wenn wir draussen sind trinkt er viel tee wenn de noch fragen hast kannst mir gern ne mail schreiben LG viola
jungeMami08
jungeMami08 | 20.04.2009

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading