Bekomme die Krise, Kind kommt alle 1,5 Stunden Hilfe!

tapo
tapo
26.03.2009 | 8 Antworten
Seit 4 Tagen kommt mein Sohn, 5 Wochen + 6 Tage alle 2 bis 1, 5 Stunden. Ein 3 Stundenabstand kommt vielleicht zweimal am Tag vor, zur Regel werden gerade 1, 5 Stundenabstände. Er bekommt Mumi und als größeren Teil PRE zugefüttert. Er hat sich angewöhnt eher weniger zu trinken und kommt dafür öfter. Heute bei der U3 hat die Ärztin gesagt, ich solle abends schon die 1er Nahrung vorm Schlafen geben. Wer hatte auch so einen Fall, soll ich mein Kind hinhalten und nicht alle 1, 5 bis 2 Stunden füttern, damit er dann mehr trinkt?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
geben was er will
ich würde ihm geben was er will. er ist noch zu jung um zu verstehen, dass er selten aber viel trinken soll. so ist das eben, nun regieren die kleinen unser leben :-)
shyleene
shyleene | 26.03.2009
2 Antwort
huhu
versuche es bis zu 2, 5stunden herauszuzögern in dem du ihm tee oder abgekochtes wasser anbietest!!! vielleicht klappts ... toi toi toi
Junge-Mama08
Junge-Mama08 | 26.03.2009
3 Antwort
wachstumsschub???
da is das normal
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.03.2009
4 Antwort
hey
hatte so ein ähnliches Problem. Würde es an deiner stelle mit dem hinhalten versuchen, kannst ihm ja zur überbrückung immer etwas tee trinken lassen. Drück dir die daumen das es funktioniert weiß wie stressig das sein kann.
stephi
stephi | 26.03.2009
5 Antwort
vielleicht hat er nen schub?
oder er brauchts im moment einfach. sind phasen, die vorbei gehen. halte durch :)
julchen819
julchen819 | 26.03.2009
6 Antwort
?
Wenn er Tee trinkt, ist doch der Bauch auch voll und er hat dann vielleicht noch öfter Hunger, weil es nicht sättigt?
tapo
tapo | 26.03.2009
7 Antwort
Beim
Kind meines Bruders ist das genauso. Der ist jetzt 4, 5 Monate, kriegt allerdings nur Flasche und trinkt immer nur ein bisschen, dafür sehr häufig. Meine Schwägerin hat es bis jetzt nicht hinbekommen, ihm das abzugewöhnen. Aber nachts schläft er viel länger. Man kann das Kind aber auch schlecht schreien lassen. Aber alle 1, 5 Stunden ist schon sehr häufig. Wenn du stillen würdest, würdest du ihn auch hinhalten müssen, weil du nur alle 2 Stunden stillen dürftest. Da solltest du schon versuchen, ihn ne halbe Stunde hinzuhalten und abzulenken, wenn du kannst. Das ist echt etwas zu oft. Alle zwei Stunden haben stillende Mamas auch oft, eine Freundin hatte diesen Rhythmus 6 Monate bis zum Abstillen, sogar nachts. Horror. Mit Flasche sollte das aber bald besser werden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.03.2009
8 Antwort
mmh..
Stimme auch zu: Entweder 1. Wachstumsschub oder 2. wie du sagst, hat er sich daran gewöhnt, weniger und dafür öfter zu trinken. Falls er beim Trinken einschläft und daher zu wenig trinkt, wecke ihn sanft auf, sodass er wirklich alles/genügend trinkt. Ansonsten würde ich ihn auch etwas hinhalten..das ist nicht immer ganz einfach..Tee kann da wirklich helfen ..denn der wird schnell 'verdaut' ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.03.2009

ERFAHRE MEHR:

Das 2. Kind kommt...
12.06.2018 | 15 Antworten
Säugling kommt alle 2 Stunden!
07.12.2013 | 18 Antworten
Kind kommt immer wieder aus dem bett
27.06.2012 | 5 Antworten
3 stunden zugfahrt mit 2 jährigen kind
19.12.2011 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading