Würgen beim Trinken

anyu
anyu
02.02.2009 | 3 Antworten
Hallo ihrs,

mein Kleiner ist jetzt 9 Wochen alt und bekommt von mir nach wochenlangen Schwierigkeiten mit dem Trinken jetzt angedickte Milch.
Ich hatte zu wenig Milch und er bekam schon nach 3-4 Wochen das Flaschi.
Nach einer Odyssee durch die verschiedensten Sauger und Flaschen, Nahrungen und Methoden (regelmäßig, nach Bedarf) bin ich bei einer sehr guten Kombi angekommen vor ca 2 1/2 Wochen: Pre-milch von Aptamil (die er eben immer wie verrückt spuckte, aber wenigstens trank ohne Bauchweh und -ach, die ich nun seines Reflux wegen andicke), Nestargel zum Andicken, eine 260 ml -Aventflasche mit einem MAM- zweier-Sauger (gelb: für Tee und Milch).

Das klappte super bis vor ca 3-4 Tagen. Nun würgt er ständig zwischendurch, will unbedingt trinken (er schiebt den Sauger nicht mit der Zunge raus, sondern saugt .. ) und weint auch noch dazu, fängt teilweise an zu schreien, wenn er das Flaschi auf sich zukommen sieht, weil ich noch einen Versuch wagen will ..

Gewicht stieg in den letzten Tagen noch leicht (so um 10.20 gr..nun stagniert es.

Manchmal, gerade nach so einem Schreien klappt es dann wieder völlig unverhofft und er zieht die letzten 100 ml locker runter ..

Hmm? Was kann das sein?

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
das
macht meiner auch, er schreit bei der flasche oft auf und will nicht trinken. ich denke er hat dann einen anfall von den 3 monats koliken, jedenfall ist das bei meinem immer so, wenn er hungrig ist, dann krampft er ganz besonders.
Camourflage
Camourflage | 02.02.2009
2 Antwort
Mein Kleiner
hatte auch ganz stark Reflux am Anfang. Habe die Milch auch mit Nestargel angedickt wie Du. Reflux Babies können auch Sodbrennen haben, so war es bei uns. Er hat ganz oft getrunken aber nicht wegen Hunger sondern weil das Trinken gegen das Sodbrennen geholfen hat. Vielleicht hat er also gar keinen Hunger.. Frag doch noch mal Deinen Kinderarzt. Bei meinem Kleinen wurde es leider erst besser als er ein Medikament bekommen hat: ( Mittlerweile trinkt er immer noch die AR Milch von Aptamil damit kommen wir super klar, er ist jetzt acht Monate und seit der AR Milch hat er aufgehört zu spucken.
maimama78
maimama78 | 02.02.2009
3 Antwort
Lieben
Dank euch, für die Antworten ... ich werde das mal die nächsten 2 Tage im Auge behalten ... noch bekommt er sein "Pensum" ja rein, aber ich möchte nicht, dass er immer unter Schmerzen oder so trinkt. Ist das nicht besser bis Donnerstag gehe ich zum Doc, da mir diese Idee mit dem Sodbrennen auch schonmal kam ... aber da ging es noch ganz gut ... Danke
anyu
anyu | 02.02.2009

ERFAHRE MEHR:

würgen bei Karottenbrei
17.06.2011 | 7 Antworten
Baby würgt beim essen
18.01.2011 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading