Wie kriege ich mein Baby dazu was zu trinken?

Chianne
Chianne
21.05.2012 | 9 Antworten
Hallo ihr lieben. Meine Tochter ist 8 Monate und bekommt Mittags und Abends Brei und wollte demnächst auch Nachmittags die Flasche durch Brei ersetzten. Habe gelesen das ein Baby erst zusätzlich Flüssigkeit braucht wenn die dritte Mahlzeit durch Brei ersetzt ist. Versuche schon etwas länger sie an Wasser oder Tee zu gewöhnen, aber sie trinkt nichts außer ihre Milch. Sie drückt die Flasche sofort raus wenn sie merkt es ist keine Milch. Meine Sorge ist das sie zu wenig Flüssigkeit bekommt wenn ich den nächsten Brei einführe. Wie habt ihr das gemacht ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ich denke, das mit dem Durst kommt automatisch, wenn sie mehr Brei bekommt. Meine hat bei 2 Mahlzeiten auch noch nicht viel getrunken, da sie ihren Bedarf durch die Pre Milch gedeckt hatte. Neuerdings ißt sie etwas bei uns am Tisch mit und der Durst kam von selbst. Sie trinkt nun ihren Kräutertee oder aber abgekochtes Wasser:) Also
antonie83
antonie83 | 21.05.2012
2 Antwort
in brei und essen ist ja auch flüssigkeit mit drin. vielleicht bekommt sie so schon/noch genügend. würd es ihr einfach weiter anbieten und irgendwann klappt es schon. meine wird morgen 9 monate und trinkt auch nur ein paar schluck wasser. tee kann sie garnicht abhaben. da verweigert sie total. die kleine einer bekannten hat erst getrunken als sie ihr nen kleinen schuss saft ins wasser gemacht hat. hast du das schon mal versucht? oder vielleicht eine andere flasche? bei unserer kleinen gehts jetzt mit der 3. versuchten flasche. beim großen haben wir mind. 5 gehabt.
Krümelchen0402
Krümelchen0402 | 21.05.2012
3 Antwort
Wir hatten da kein Problem - aber man kann das Wasser einfach mit dem Löffelchen dazufüttern - das wird oft gemacht. Sie sollten übrigens ab Beginn der Beikost auch wasser trinken ... wegen des Elektrolythaushalts ... Und bitte nicht Wasser aus der Milchflasche: das würde ich auch nicht wollen ;) Aus dem Becher, oder mit Strohalm, oder Trinklernflasche in gaanz anderer Farbe als Milchflasche ...
BLE09
BLE09 | 21.05.2012
4 Antwort
PS: mein Sohn trinkt nur wasser oder Milch - alles andere verweigert er -
BLE09
BLE09 | 21.05.2012
5 Antwort
Ich hab diesen nun First Cup oder so, aber selbst da Katscht meine Tochter nur drauf rum..sie will nichts trinken. Ich Feb dann halt mit dem Löffel Wasser, , aber das lässt sie auch rauslaufen. Wenn du ne Lösung gefunden hast, kannste die mir dann auch verraten :-)
wossi2007
wossi2007 | 21.05.2012
6 Antwort
hallo.unser sohn hatte in dem alter nur tee , tee und saft oder schorle aus den glasflaschen aus der babyabteilung getrunken. wasser hatte er erst kurz nach dem 1. geburtstag getrunken .
nicos_mami
nicos_mami | 21.05.2012
7 Antwort
aus der flassche trinkt meiner auch keine tee´s oder wasser nur normale tasse probier es mal damit meiner is 8, 5 monate
lafra996
lafra996 | 21.05.2012
8 Antwort
unsere methode wird nicht von allen müttern so gerne gesehen ... aber - wir haben ihm dünn apfelschorle angeboten, weil er auch weder wasser noch tee wollte. angefangen haben wir mit 300ml gesamt flüssigkeit und da 50ml Saft den Rest Wasser. Die Saftmenge haben wir dann in gewissen Abständen immer reduziert, bis wir dann irgendwann bei 20ml Saft waren . Er ist jetzt 10 Monate und trinkt am Tag zwischen 300-1000ml Wasser und Apfelsaft mag er keinen mehr haben.
Sternstunden
Sternstunden | 21.05.2012
9 Antwort
@Sternstunden Lieber so als dass das Kind gar nicht trinken will. :-) Ich sehe an der Methode nichts Verwerfliches. Apfelschorle ist gesünder als Cola. Wie wäre es ansonsten, wenn man den Brei mit etwas mehr Wasser zusetzt? Somit wäre zumindest für eine kleine Flüssigkeitsmenge gesorgt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.05.2012

ERFAHRE MEHR:

Baby schreit beim trinken
14.04.2018 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading