unser Breistart ist frustrierend

maiprinzessin
maiprinzessin
09.12.2008 | 10 Antworten
und ich bin es auch.
habe begonnen meiner Maus Karottenbrei zu füttern.
mehr als ein viertel Löffelchen! schaffen wir nicht denn dann sind Mund und Lippen hermetisch abgedichtet.

war das bei euch auch so.

und wie ist es mit der verdauung? sie hatte heute gleich dannach sehr flüssigen Stuhl?..(denk)?!?

vielleicht habt ihr Rat oder Trost oder Tips?!
danke (kalt01)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
probiers mal mit zuchini
ich hab im sommer zuchini aus dem garten mit etwas öl gedünstet und dann pürriert. das habe ich dann in eiswürfelbeutel gefüllt und eingefroren. vor 2 Wochen dann mehr. Das hat er einwandfrei gegessen. Allerdings hat er schon vorher immer dem essen hinter her geschaut. Falls er das noch nicht macht würd ich eh noch etwas mit beikost warten
bineo778
bineo778 | 09.12.2008
9 Antwort
oh ja, das kenn ich .....
uns geht es gerade genauso. unsere maus will auch nicht vom löffel essen. wir sind jetzt seit 1, 5 wochen dabei die beikost einzuführen und haben es heute sogar mal mit pastinake probiert. die wollte sie erst recht nicht. wir werden es weiter probieren schließlich ist aller anfang schwer. ich fühl mit dir :-))
Gemuesel
Gemuesel | 09.12.2008
8 Antwort
mmmhhh, naja, es geht ja nich wirklich nach unserem Geschmack
und schon gar nich nach dem Geschmack vom Kinderarzt sorry probier es einfach weiter mit Karotte und wenn sie nach ner Woche immer noch nich mehr essen will, probier ne andere Sorte... Kürbis und Pastinake eignen sich gut, weil sie auch süßlich schmecken... oder du fängst mit nem Milchbrei an... der hat ja den gleichen Geschmack wie die Milch
sinead1976
sinead1976 | 09.12.2008
7 Antwort
hallo
bei mir war das auch so ich habe ihm dann gleich gläschen gegeben und es hat super geklappt. probiers mal aus. hoffe hab dir ein bisschen geholffen.
lilly11
lilly11 | 09.12.2008
6 Antwort
also meine Maus
ist 6, 5 Monate alt. Die KIA meinte ich soll mit Karotte beginnen, Pastinake würde entsetzlich schmecken und würde sie selber nie essen!! kann ich wechseln und wnn oder soll ich lieber karotte weiter probieren?
maiprinzessin
maiprinzessin | 09.12.2008
5 Antwort
...
ein löffel ist doch schon gut...mehr bracuh es ja auch noch nicht sein es ist ja nur beikost...gehe es langsam und ohne stress an aber wegen dem flüssigen stuhl würde ich beobachten. denn normalerweise festigt karotte sehr. Wenn du es erts mit kürbis oder patinake probieren willst mach das aber lasse dir mit jeder sorte ein paar tage zeit sonst überforderst du den kleinen magen...
zeecke
zeecke | 09.12.2008
4 Antwort
Mach dir keinen Stress...
bleib einfach dran und probier es immer wieder... es is doch neu für sie. Vielleicht kannst du auch mit nem anderen Gemüse anfangen... Pastinake oder Kürbis... oder du fängst mit dem Milchbrei an und wechselst den dann später auf abends. Wenn du dir wegen dem Stuh gedanken machst, geh zum Arzt.
sinead1976
sinead1976 | 09.12.2008
3 Antwort
meine Kleine wollte
NIE Karotten. Die hat sie mir immer nur ausgespuckt. Ich habs dann aufgegeben und dann erst wieder probiert, als es Gläschen mit Gemüse und Fleisch für sie gab . Die hat sie dann gegessen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.12.2008
2 Antwort
....
einfach noch zwei Wochen warten und nochmal probieren. Vielleicht mit Pastinakenbrei oder so. Manche wollen einfach noch nicht auf ihr Fläschchen bzw. die Brust verzichten, ich weiß ja nicht wie alt deine Maus ist, aber gib ihr einfach mehr zeit!
Schatzi24806
Schatzi24806 | 09.12.2008
1 Antwort
hy
mir ging es genauso.du kannst nur durchhalten ich weiß leichter gesagt als getan. kannst dich gern per pn melden
HappyMum23
HappyMum23 | 09.12.2008

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading