Verstopfung durch zufüttern von Humana pre Nahrung

paula405
paula405
07.12.2008 | 3 Antworten
Hallo,
wer kennt sich damit aus? Meine kleine ist jetzt knapp 4 Wochen alt. Am Anfang hatte sie mehrmal täglich Stuhlgang und jetzt wo ich zu füttere habe ich den Eindruck das dieses zur Verstopfung führt. Sie hat jetzt seit 3 Tagen keinen Stuhlgang mehr muß aber ordentlich pupen ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
milchzucker
kannst ja ins fläschchen geben aber ich find es auch noch ein wenig zu früh und wenn du eh schon zufütterst kannst ihr ja mal etwas mit apfel oder birne geben da kann sie dann alles wieder auspumpem :-) so war es bei meiner damals
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.12.2008
2 Antwort
...
Es ist normal, dass Flaschenkinder nicht so oft machen wie voll gestillte. Der Körper muß sich auch erst mal an die Nahrung gewöhnen. Solange sie keine Bauchschmerzen hat ist alles ok. Mein Kinderarzt sagte immer bis zu 7 Tagen ist das in Ordnung. Ansonsten gibt es von Hipp Bäuchlein tee, da ist auch milchzucker drin. Damit kannst Du das Fläschchen anrühren. Bei Fragen einfach mal mailen!
Schatzi24806
Schatzi24806 | 07.12.2008
3 Antwort
das ist normal...
Wenn Kinder das erste mal feste Nahrung zu sich nehmen ist das ganz normmal das die Verdauung sich auch umstellen muss und das führt dann meist zur Verstopfung! Ja, Milchzucker ist da am besten wenn wirklich gar nichts mehr geht. Ich hab Robin damals SabSimpelx Tropfen gegeben. Bekommste ohne Rezept in Apotheken für 5 Euro. Haben nen sehr süßen geschmack und helfen super gut.
KleineMama85
KleineMama85 | 07.12.2008

ERFAHRE MEHR:

zufüttern beim 12 wochen alltes baby
29.10.2012 | 11 Antworten
zufüttern oder abstillen?
07.09.2012 | 21 Antworten
Immer wieder Verstopfung?!
30.03.2011 | 11 Antworten
verstopfung 7 wochen alte baby
25.02.2011 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading