Schmelzflocken als sattmacher?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
15.02.2008 | 10 Antworten
Hallo, meine Fragen ist ob ihr schon erfahrungen mit Schmelzflocken gemacht habt. Mein Schatz ist jetzt fast 7 monate alt und wird seit 1 Woche nachts wieder wach weil er hunger hat. Als Tipp von meiner Mutter bekam ich: Mische Schmelzflocken in die Flasche! Habe Angst das er davon zu dick wird. wer kann mir weiterhelfen.?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Trinken
Biete ihm nachts was zu trinken an, am besten nichts mehr zu essen. Sonst gewöhnt er sich nachts wieder ans essen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.02.2008
2 Antwort
nachts essen
habe meinem das abgewöht das es nachts was zu essen gibt habe ihm dann immer nur einen schluck tee gegeben und dann nach und nach nur noch den nuckel und er schläft durch
xBabyBoox
xBabyBoox | 15.02.2008
3 Antwort
ich habe
schmelzflocken gefüttert ! als ganz normale mahlzeit
woletrclan
woletrclan | 15.02.2008
4 Antwort
Gibst Du schon Brei?
Dann gib ihm Abends nen Milch-Getreide-Brei, der hält schön satt.
papa71
papa71 | 15.02.2008
5 Antwort
*************
ein baby muss in dem alter noch nicht durchschlafen. Ich würde es nicht machen, wenn du es nur aus dem grund machen willst damit es durchschläft, denn dann tust du es im endeffekt nur für dich. Meine maus ist jetzt 7 1/2 Monate und hat noch Keine nacht durchgeschlafen und hebamme, arzt etc haben alle gesagt das ist ganz normal, die müssen noch nich durchschlafen! Von daher würd ich mein Kind nicht so vollstopfen nur damit es schläft.. schädlich ist es aber auf keinenfall für dein baby. Und dick wird es auch nicht werden, wenn du es alles in maßen hälst. glg
MamiHanna-lea86
MamiHanna-lea86 | 15.02.2008
6 Antwort
Schmelzflocken
Ich gebe meinem Sohn die zum Abendbrot so gegen 18 Uhr und er ist satt bis zum nächsten Morgen um 8 Uhr. Wenn er nachts doch mal kommt, dann bekommt er was zu trinken, aber nicht mehr. Denn die kleinen gewöhnen sich schnell daran, nachts noch was zu essen zu bekommen und der Wege des abgewöhnen ist lang und schwer. LG Doreen
Doreen1208
Doreen1208 | 15.02.2008
7 Antwort
Schmelzflocken
Also, die bekommt meiner meistens mittags. Ansonsten Milch. Seine letzte Flasche bekommt er momentan gegen 19 uhr und dann schlaeft er bis morgens um 8. Veit ist jetzt 6 monate und hat von anfang an frueh durchgeschlafen. Zu dick koennen die Kinder davon nicht werden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.02.2008
8 Antwort
hallo
meine kleine ist jetzt 16 Monate, schläft allerdings schon seit dem sie 6 wochen war durch. Aber ich gebe ihr schon sehr lange, bestimmt ein Jahr immer 1-2 Löffel Schmelzflocken in die Milch und es scheint sie satt zu machen und ich kann nicht sagen, dass sie dadurch dicker geworden wäre.
sissi1
sissi1 | 15.02.2008
9 Antwort
Schmelzflocken
Hallo, Schmelzflocken würde ich Dir nicht empfehlen. Da dort Gluten enthalten ist. Dieses Eiweis sollten Babys nicht vorm vollendeten 6 Lebensmonat bekommen. Der kleine Darm kann das noch nicht richtig verarbeiten. Daher gibt es immer mehr Babys die Allergien bekommen. Aber letztlich mußt Du das selber entscheiden. Lg Kati
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.02.2008
10 Antwort
Schmelzflocken
Hallo! Von Schmelzflocken halte ich nicht viel. Das hat man früher gefüttert weil es da noch nicht so viel Auswahl gab als heutzutage bei der modernen Babynahrung. Zuerst solltest Du mal schauen was Dein Kleiner tagsüber zu essen bekommt. Vielleicht wird er da schon nicht richtig satt. Am Abend könntest Du auch schon mal einen leichten Getreidebrei mit dem Löffel füttern. In der Flasche kriegt meine Tochter nur noch ihr "Frühstück" - 1er Milch. Alles Gute!
Sarahleamami
Sarahleamami | 19.02.2008

ERFAHRE MEHR:

Schmelzflocken
28.02.2015 | 14 Antworten
Wie lange Schmelzflocken geben?
04.01.2010 | 11 Antworten
Schmelzflocken
11.09.2009 | 6 Antworten
Folgemilch mit Schmelzflocken
22.07.2009 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading