ab wann wirklich Schmelzflocken geben?

aliona
aliona
12.05.2009 | 7 Antworten
Hallo Supermamis,
die leckeren Schmelzflocken essen Babys schrecklich gerne ( meine älteste Tochter ab 2 Monat hat abends vor dem Schlaf immer nur das gegessen und durchgeschlafen). Als ich noch in litauen gelebt habe, habe ich mein Kind ab 2 Monat mit Grieß und Schmelzflocken zugefüttert, Kinderärzte haben auch nichts dagegen gehabt und die Hebammen sogar das empfohlen, falls man nicht stillt. Aber seit dem ich mein zweites Baby in Deutschland bekommen habe .. hier sagt mir mene Hebi: auf keinen Fall , nur ab 5 Monat und nicht früher! Mein Baby ist jetzt fast 2 Monate und stille noch teilweise, aber es wird immer weniger Milch. Wer hat erfahrung mit Schmelzflocken und Pomps-Grieß? Ab wann wirklich darf man geben?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
hmmm
muss jeder selber wissen was er seinem Kind antun möchte. Aber nur mal so zur Info. Das Essen hat absolut nichts mit dem durchschlafen eines Kindes zu tun das ist eine Sache des Gehirns, bei den einen Kindern ist das früher der Fall bei anderen Kindern eben später. Meiner isst am Abend PompsKindergrieß würde ich noch gar nicht füttern im 1.LJ da dieser mit Vollmilch gemacht wird, die Kinder können die Nährstoffe aus der Kuhvollmilch noch gar nicht verarbeiten. Wenn Du so ein Schwachsinn mit 2Monaten überhaupt schon geben willst dann nehme wenigstens Schmelzflocken, aber auch das finde ich viel zu früh, denn das ist oft der Weg zu übergewichtigen Kindern. Was den Pompsgrieß anbelangt, den mag ich selber auch sehr gerne doch finde ich den, wie schon gesagt, im 1.LJ zu bald. aber wie schon gesagt muss im Grunde jeder für sich entscheiden
coniectrix
coniectrix | 12.05.2009
6 Antwort
hi
selbst die industrie hat die info auf ihren produkten "erst nach dem 4. monat" also ab 5. monat. mein kinderarzt sowie die ärzte aus 2 kliniken meinten einheitlich "erst nach dem 6. monat" es gibt eigentlich keinen grund dem verdauungstrakt deines würmchens schon mit 2 monaten zu strapazieren....es gibt genug milchnahrung wenn du nicht genung milch hast.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.05.2009
5 Antwort
Ernährung
Hi, mal ganz ehrlich jedes Baby ist verschieden und ich bin der festen Meinung, das eine Mama das immer noch am besten beurteilen kann was ihr Baby braucht. Ich musste Emily mit 3. Monaten auf anraten meines KA mit Brei füttern! Heute ist sie 10. Monate alt und ißt schon wie ne große nur vom Tisch mit. Sogar Knoblauch Baguette isst sie und ihr geht es super. Laß dir nicht immer soviel vorschreiben, leider mochte meine Tochter die Schmelzflocken nicht. LG Bubica
Bubica
Bubica | 12.05.2009
4 Antwort
Mach das
so wie Du das denkst! Habe meine auch alle vor dem 5 monat mit Pomps Kindergrieß gefüttert! Teste es aus! Du hast es ja bei deinem ersten auch so gemacht, wenn Dein kleines es nicht will wird es dir das schon mitteilen! Das mit den Ärtzen ist immer unterschiedlich, meine Ärtzin meinte bei der U3 das ich meinen kleinen ruhig schon ganz normale kost geben kann, nur nicht zu stark würzen!
Mama-Miracoli
Mama-Miracoli | 12.05.2009
3 Antwort
Deine Hebamme und die Kinderärzte hier
haben schon Recht. Der Darm von 2 Monate alten Kindern ist für so "schwere" Nahrung überhaupt noch nicht ausgelegt. Und nur damit sie durchschlafen? Da geb ich dann Julchen auch mal Recht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.05.2009
2 Antwort
Hallo
Also soweit ich weiß, gibt man doch Brei auch erst mit 4 Monaten, also würde ich Schmelzflocken und Co auch erst ab diesem Alter geben. Babys Verdauung ist doch noch gar nicht bereit für was anderes außer Milch in dem Alter.
noele1983
noele1983 | 12.05.2009
1 Antwort
warum willst du denn schmelzflocken geben?
das ergibt überhaupt keinen sinn! willst du dass dein baby durchschläft? du wusstest doch vorher worauf du dich einlässt! höre du mal auf deine hebamme! die kennt sich aus und ist vom fach! dein ka wird dir das gleiche sagen!
julchen819
julchen819 | 12.05.2009

ERFAHRE MEHR:

Wann den Lehrern wegen Schwangerschaft
11.05.2011 | 25 Antworten
Ab wann sollte ich Aptamil 1 geben?
03.02.2011 | 11 Antworten
Knete ab wirklich wann geeignet?
17.12.2010 | 9 Antworten
Wie lange Schmelzflocken geben?
04.01.2010 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading