Kochfrage zu Kartoffeln

Zenit
Zenit
14.01.2013 | 7 Antworten
Hallo Ladys,
mal ne Frage zum kochen, die ich mir schon oft gestellt habe: wenn Kartoffeln etwas liegen fangen sie entweder an zu treiben, oder zu schrumpeln und werden so wabbelig.
Was macht ihr wenn ihr nen halben Sack voller getriebenen schrumpel-Kartoffeln habt: einfach zubereiten oder wegwerfen? Kann das schädlich sein? Wie lang darf man Kartoffeln liegen lassen? Oder ist es egal solang sie nicht schimmeln?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Lege Sie einfach ins Kalte Wasser dann sind sie wie neu.
deideria81
deideria81 | 14.01.2013
6 Antwort
muss zugeben, dass ich sie wegwerfe.
Krümelchen0402
Krümelchen0402 | 14.01.2013
5 Antwort
Gut, dann mach ich jetzt guten Gewissens Kartoffel-Möhrchen Gemüse ^^
Zenit
Zenit | 14.01.2013
4 Antwort
Ich bin auch der Meinung, dass die Kartoffeln noch essbar sind, solange die nicht schlecht riechen, oder schimmlig sind. Meistens mache ich dann Kartoffelpüree oder Kartoffelpuffer draus.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.01.2013
3 Antwort
ich schließe mich den Vorrednerinnen an !!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.01.2013
2 Antwort
solange sie nicht stinken, schimmeln und keine Flüssigkeit rauskommt, bereite ich sie zu.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 14.01.2013
1 Antwort
Ich bereite sie so lange zu, wie sie nicht matschig oder schimmelig sind. Wenn sie weich und schrumpelig sind, ist das nicht toll, aber es tut dem Nährwert keinen Abbruch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.01.2013

ERFAHRE MEHR:

Kann man Hühnersuppe einfrieren?
03.09.2012 | 6 Antworten
Kartoffelauflauf ohne Vorkochen
12.12.2011 | 8 Antworten
Kann ich die Kartoffeln entsorgen?
17.03.2011 | 7 Antworten
kartoffeln in der mikrowelle garen?
27.10.2010 | 6 Antworten
Grüne kartoffeln
23.07.2009 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading