Gutes Kuchenrezept

snowcat1988
snowcat1988
30.03.2012 | 9 Antworten
Hallo ihr Lieben. Brauche dringend ein gutes Kuchenrezept. Mein Papa hat am 9.April Geburtstag und ich will einen schönen Kuchen machen. Er muss mind. für 12 Personen reichen. War schon am überlegen, eine Torte zu machen, aber mein Papa will selber schon zwei Obstböden machen. Meine Mutter meinte nur, ich soll einfach nur einen Streuselkuchen machen. Das ist mir aber zu einfach und so einen Kuchen mach ich mal zwischen durch und nicht zu einem Geburtstag. Wer hat eine gute Idee?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von alt nach neu sortieren ]
9 Antwort
@Klaerchen09 nee ich finde das schmeckt nicht..ich habs auch mal versucht.. nie wieder :-)
Glueckstern72
Glueckstern72 | 30.03.2012
8 Antwort
@Glueckstern72 kling lecker - den probieren wir gleich morgen aus! Kann ich statt Schmand auch Quark nehmen? Dann hätte ich alle Zutaten schon da.
Klaerchen09
Klaerchen09 | 30.03.2012
7 Antwort
Schmand-Torte! 75g butter oder magarine, 75g zucker, 1päck.valillezucker, 1ei, 150g mehl, 1tl backpulver, für boden und rand, 4 becher schmand, 1/2l milch, 200g zucker, 2p.sahne vanille pudding, 2kl.dosen mandarienen.milch zucker pudding-sahne zum kochen bringen, schmand unterheben wenn abgekühlt, abgetr.mandarienen unterheben, 175grad 50min
Glueckstern72
Glueckstern72 | 30.03.2012
6 Antwort
anstatt Johannisbeeren kann man natürlich auch Himbeeren oder Kirschen nehmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.03.2012
5 Antwort
Johannisbeer-Zitronenkuchen mit Vanilleglasur 1000 ml Buttermilch 800 g Mehl 200 g Speisestärke 16 Stk. Eiweiß 16 Stk. Eigelb 500 ml Öl 560 g Zucker 4 Stk. Zitrone, die abgeriebene Schale davon 400 g Johannisbeere rot 4 pckg Backpulver Vanilleglasur aus der Backabteilung Eiweiß zu sehr festem Schnee schlagen. Eigelb mit Zucker sehr cremig rühren, dann mit dem Öl noch weiterrühren. Nun Zitronenschale, das mit Backpulver vermischte Mehl und Speisestärke zusammen mit der Buttermilch leicht einrühren. Die Johannisbeeren dazugeben und zuletzt den Eischnee unterheben. Den Teig in eine vorbereitete Kuchenform füllen. Im vorgeheizten Ofen bei 160°C Umluft ca. 35 – 40 Min. backen. Auskühlen lassen. Mit erwärmter Vanilleglasur überziehen und mit Puderzucker bestreuen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.03.2012
4 Antwort
http://www.chefkoch.de/rezepte/213391089282022/Schneewittchenkuchen.html
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.03.2012
3 Antwort
http://www.chefkoch.de/rezepte/751121177665895/Erdbeer-Zebrakuchen.html
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.03.2012
2 Antwort
den Kuchen habe ich letztens für meine SchwiMu gebacken, kam sehr gut an bei ihren Gästen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.03.2012
1 Antwort
LatteMacchiatoKuchen Zutaten für Personen Rezept mit Bild: Latte Macchiato - Kuchen Bild einstellen 12 Eier 500 gr. Butter 1000 gr. Mehl 500 gr. Zucker 2 Päckchen Vanillezucker 2 Päckchen Backpulver 8 Tüten Kaffeepulver 6 EL Kakaopulver, gehäuft 200 ml Wasser, heiß Die Butter sollte bei der Verarbeitung Zimmertemperatur haben. Zunächst Eier, Butter und Zucker schaumig schlagen. Dann Mehl und Backpulver zugeben und zu einem cremigen Teig verarbeiten. Nun das Latte Macchiato - Pulver mit dem Wasser vermischen und dem Teig hinzufügen, sowie das Kakaopulver. Jetzt alles nochmals gut vermischen und in einer gefetteten Form bei 180°C ca. 60 Min. backen. Den Kuchen nach einer Stunde mit weisser und dunler Kuvertüre bestreichen und beliebig verzieren
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.03.2012

ERFAHRE MEHR:

gutes Timing?
30.09.2013 | 12 Antworten
gutes Ehebett -auch kinderhüpffest?!
25.07.2011 | 21 Antworten
Gutes Lied zu Video für meine Kinder
27.08.2010 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading