Trinkverhalten beim frühchen

lafra996
lafra996
14.09.2011 | 15 Antworten
hallo mein sohn ist in der 36.ssw zur welt gekommen. er soll laut arzt mind.110ml trinken pro mahlzeit mein keiner schafft mit müh und not 60 bis max.80 ml.würdet ihreuerminddenrest reinquälen oder niht zunehmen tut ertrotzdem ganz gut danke für eure antworten
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Nein!
Kinder holen sich was sie brauchen! Was willst du machen wenn er nicht mehr will?? Solange er weiter zunimmt ist das ok - meine Meinung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.09.2011
2 Antwort
@Mama-Pucky
der meinung bin ich auch der arzt im kh sieht es nur anders
lafra996
lafra996 | 14.09.2011
3 Antwort
Wie kommt er denn ...
... auf die 110 ml??? Gerade so kleine Winzlinge können doch gar nicht so viel auf einmal trinken und brauchen einfach chneller eine Pause. Wenn er sich mit weniger zufrieden gibt und sich gut entwickelt und an Gewicht zulegt, würde ich mir da gar keinen Streß machen. Wenn Du es reinzwingst, wird er es doch hinterher wahrscheinlich eh alles wieder ausspucken.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.09.2011
4 Antwort
@lafra996
Er nimmt doch trotzdem zu, oder?? Dann erzähl dem Arzt was er hören will und du hast deine Ruhe!!! Find ich totalen Blödsinn ne Menge festzulegen... Wenns deinem Kind gut geht und es zunimmt ist alles bestens!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.09.2011
5 Antwort
@cgiering
keine ahnung wir sind entlassen worden am montag. da sollte er 90 ml trinken und ich soll jeden bzw jeden zweiten tag um 10ml erhöhen
lafra996
lafra996 | 14.09.2011
6 Antwort
@Mama-Pucky
das mache ich ja sowieso
lafra996
lafra996 | 14.09.2011
7 Antwort
@lafra996
Ich würde noch mal mit dem Doc bzw. bei der nächsten Vorsorge mit dem Kinderarzt reden. Ich kenne einige Ärzte, die machen solche Vorgaben relativ unbedarft, einfach weil viele Mütter immer genaue Angaben haben wollen. Hast Du eine Nachsorgehebamme? Dann kannst Du auch die mal ansprechen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.09.2011
8 Antwort
Finde ich utopisch
So viel hat meine kleine erst in der 3. Woche getrunken. Vorher hat sie auch nur ca 60 geschafft, mal mehr mal WENIGER. Solche Angaben sind eh totaler Humbug, dein Kind sagt dir wieviel Hunger es hat... Wenn dein Arzt nur solchen Unsinn erzählt dann hör lieber auf die Hebamme.
Kikania
Kikania | 14.09.2011
9 Antwort
@Kikania
das schlimme ist ja das ist nen oberarzt aus dem kh zu meinen kinderarzt gehe ich am dienstag
lafra996
lafra996 | 14.09.2011
10 Antwort
huhu
ich hab ein frühchen in der 33 ssw geboren und er hat lang nur so wenig getrunken. 110 ml hat er glaub ich erst mit 8-9 wochen getrunken. zum trinken zwingen bewirkt manchmal nur des gegenteil. ich hab es mal versucht, des ergebnis war das er alles wieder raus gespuckt hat. er holt sich was er braucht. es fehlen ihm immerhin 4 wochen die er erst aufholen muss, des muss man auch bedenken.
supimami2008
supimami2008 | 14.09.2011
11 Antwort
.........
also mein kleiner kam auch in der 36.Woche und hat auch nur sehr wenig getrunken da wär ich schon mit 50 ml zufrieden gewesen.Im Kh sagten sie mir auch er müsse mehr trinken aber was hätte ich machen sollen, habe ihm dann alle 3 Stunden um die 40-50 ml gegeben auch nachts und das über fast 3 Monate....habe dann nur langsam auf alle 4 Stunden gezogen...und er hat zugenommen und heute fast 3 is er topfit, also mach dir nicht zu viel Sorgen.
fochsi
fochsi | 14.09.2011
12 Antwort
Hihi
na da wissen wir ja was wir von der Chefetage im Krankenhaus zu halten haben *g* Verlass dich auf dein Gefühl und 60ml sind absolut nicht zu wenig... Z.B. steht sogar auf der Anfangsnahrung dass ein Kind ab der 2 Lebenswoche in etwa 80 ml trinkt... Sogar die haben mehr Ahnung als die Halbidioten in weiß^^
Kikania
Kikania | 14.09.2011
13 Antwort
@Kikania
lafra996
lafra996 | 14.09.2011
14 Antwort
oh ja
bei uns auf der frühchenstation haben die sone mängen auch verlangt. lillien ist 34+4 geboren und hat schon immer viel weniger gegessen als sie MÜSSTE sie hat aber trotzdem immer zugenommen. ich hab mich auch abgemüht und geheuelt wenns sie gespuckt hat. jetzt ist sie schon sooo gross isst immer noch wenig aber ist top fitt.
Jessy8605
Jessy8605 | 14.09.2011
15 Antwort
hallo
unser Tobias ist auch 36+0 zur Welt gekommen. Er war anfangs einige Zeit auf der Frühchenintensiv weil er nur 20 ml getrunken hat uns Infusionen bekommen hat. Nach 2 Wochen als wir entlassen wurden hat er gut 60 getrunken und der Arzt meinte solange er gut zunimmt und Windel nass ist, ist das absolut ok. Ich soll ihm geben was er gerne trinkt. nicht mehr und nicht weniger. Tobias ist jetzt 5 Monate alt und wiegt etwas über 8000 g, mehr als die meisten normalgeborenen. Du siehst also das das schon von alleine kommt, sie brauchen halt ein bischen Zeit um das Versäumte aufzuholen. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.09.2011

ERFAHRE MEHR:

wie rechnet man bei frühchen?
02.10.2009 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading