Wie kann ich meine milchproduktion schneller und besser machen

bieneandreas
bieneandreas
15.12.2007 | 10 Antworten
ich stille voll. und meine kleine kommt ziemlich oft und will trinken. nur meine milchproduktion ist mir zu langsam. meine brüste brauchen bis zu 6 std um richtig voll zu werden. ich muß meine kleine zufüttern(feedern).
das zufüttern ist mir zu stressig auf dauer.
malzbier bringt bei mir nichts. und stilltee auch nicht viel.
könnt ihr mir da weiter helfen. brauche dringend rat.
mfg sabine
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Trnk auf keinen fall
Pfefferminz tee das reduziert die milchproduktion und da war noch ein getränk was man auf keinen fall trinken sollte kann jemand nach helfen??Isst du denn auch gut?? Es häng auch immer von deiner ernährung mit unter ab?? Manchmal ist es einfach aber auch so das man aus stress gründen oder ahnliches nicht genug milch hat! Hast du denn keine Hebamme die haben immer tipps wie du es fördern kannst??
Niccy0205
Niccy0205 | 15.12.2007
2 Antwort
ist es
nicht so je mehr man anlegt umso mehr wird produziert?! Und du selbst mußt auch viel trinken. Ich würde sagen versuche nicht zuzufüttern und lege jedesmal an wenn sie Hunger hat, ich denke dann wird es mehr werden. Lg und gutes gelingen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.12.2007
3 Antwort
stillen
ayran hilft auch das ist das türkische milch getränk schmekt nicht aber es hilft
lailaseadije
lailaseadije | 15.12.2007
4 Antwort
Ja das stimmt durch
das saugen des babys wird es angeregt gebe dem baby lieber mal ein schluck tee zwischendurch aber auch nicht ganz so viel sonst hat es kein hunger und lege sie so oft wie möglich an aber auch nicht zu viel weil die eigendlcihe michproduktion braucht in der regel zwei std. also wenn das baby gegessen hat so sagt es meine hebamme! hast du denn eine??
Niccy0205
Niccy0205 | 15.12.2007
5 Antwort
ach und da hat sie auch recht immer viel teinken und gut essen
ist wichtig! Ist schon etwas her bei mir musste jetzt erst mal nach harken **grins**
Niccy0205
Niccy0205 | 15.12.2007
6 Antwort
zu wenig milch
es ist doch normal, dass ein kind oft an der brust trinkt, alle zwei stunden tag und nachts trank mein sohn, der ist jetzt zwei ... und meine tochter, 10 wochen trinkt auch so oft, aber schlaeft nachts meist 4-5 stunden, es sei denn, sie hat nen wachstumsschub ... esse mandeln in butter angebraten mit honig, mandeln sind milchbildend, knabber sie auch pur zwischendurch, milchbildungstee von weleda, stilltee trinken, viel essen, stilloel von weleda auf die brust ... waerme, viel trinken, positiv denken und frag doch deine nachsorgehebamme, oder laktationsberaterinnen ... gib nicht auf, bei menem sohn hatte ich auch stillprobleme, weil er gleich auf die intensivstation kam, frag doch mal die hebamme nach einem brusternaehrungsset, das ist zum zufuettern, waehrend dein kind an der brust trinkt die man in die mundwinkel des babys legt, beim saugen an der brust ... du schaffst das!!!!!
Tanjama
Tanjama | 15.12.2007
7 Antwort
Stillglück
Ja genau ... die Nachfrage regelt das Angebot ... Denke aber bitte auch daran das du min.3-4 Mahlzeiten zu dir nimmst sonst ist die Mich nicht dick genug und deine kleine kommt öfters - hat sie vielleicht im Moment ein wachstumschub- dann kann es daran liegen ... Zirusfrüchte , schwarzer Tee ... Kaffee ist alles tabu - hemmt die Milchbildung ... Besser ist weiterhin Wasser , Milch, Tee zu trinken - aber einteilen ... sonst bringst du es nur zur Toilette und in der Brust ist immer noch nicht mehr ... denke bitte auch daran das du die richtige Anlegetechnik benutzt ... sonst wird nur genuckelt ..bis die kleine zufreiden ist und es gibt wunde Brustwarzen oder ist es im Moment hecktisch bei euch und die kleine will sich nur beruhigen an der Brust ? zufüttern ist doch ok ... aber du kannst auch dann hingehen und deine Mich abpumpen dann siehst du wie viel sie trinkt ( aber bitte nicht mit Fertignahrung die Menge vergleichen ... -Muttermilch ist anders zusammengesetzt und wird daher nicht so viel benötigt als wie bei der Flaschennahrung ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.12.2007
8 Antwort
Stillglück
ach ja um die benötigte Menge immer parat zu haben . braucht man 2-3 Tage, bis die Brust immer so viel hat ( es ist ja keine Maschiene die sofort funktioniert wenn man will
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.12.2007
9 Antwort
Milchproduktion
Hallo Es gibt speziele Stilltees viel trinken gesund Essen und sich selber nicht unter Druck setzen oder lassen und immer wieder anlegen wenn du dazu fütters dan beginnt das abstillen lieber dem Kind Tee anbieten. Kleiner Tipp gegen Brustentzündung Muttermilch nach dem Stillen auf der Brustwarze antrocknen lassen sollte die Brustwarze schon leicht Schmerzen Rotöl drauf schmieren. Alles Gut es wird schon klappen!!! Gruss Auguste
Auguste
Auguste | 15.12.2007
10 Antwort
weitere fragen
also ich trinke jeden tag mind. 3 mal stilltees und malzbier. essen tuhe ich wenn es geht 2 mal am tag.trinke keinen kaffee rauche nicht. schlafen zwischen durch kann ich auch nicht, und wenn dann selten.habe eine hebamme und sie sagt, das sie zunimmt. aber für mich ist meine milch zu wenig.meine kleine ist gerade 5 wochen alt. spielt sich das noch ein? stillen tuhe ich meisstens im liegen sonst auf arm. sollte ich öfters abpumpen? ich mache das ja auch nicht jeden tag. wäre das besser es jeden tag zu machen und öfters? ist zimt gut oder schlecht für die milchbildung? mfg sabine
bieneandreas
bieneandreas | 16.12.2007

ERFAHRE MEHR:

Schneller werden
14.01.2013 | 8 Antworten
Milchproduktion stoppen
30.04.2012 | 12 Antworten
Schlafen Flaschenbabys schneller durch?
02.03.2011 | 11 Antworten
Milchproduktion bei 6 Stunden Schlaf
22.12.2010 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading