Stillen oder Fläschchen?

FinnLucaMama
FinnLucaMama
11.11.2008 | 21 Antworten
Was findet ihr persönlich am besten ?

glg nadia

(danke) schonmal für eure antworten
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten (neue Antworten zuerst)

21 Antwort
Ja Colle
Laß dir nur nix gefallen... :-)
Katrin321
Katrin321 | 11.11.2008
20 Antwort
Julchen
Find ich nicht gut, dass Du andere Meinungen sofort als Quatsch hinstellst. Und es ist einfach nicht mehr so, wie es vielleicht vor fünfzehn Jahren noch war. Die Zeiten haben sich geändert und damit auch Kinder, Mütter und auch die Babynahrung und - ernährung. Ach ja, nur ein Beispiel aus der Bekanntschaft: Stillen soll ja gut gegen Allergien sein: Das Kind einer Bekannten wurde ein sattes Jahr gestillt - und jetzt hat es jede Menge Allergien und verträgt jede Menge Lebensmittel nicht.
Colle77
Colle77 | 11.11.2008
19 Antwort
colle
so ein quatsch! dann geh am besten mal zu ner anderen hebamme! aber da brauchen wir gar nicht diskutieren, muttermilch ist das beste für dein kind. das wird dir jede vernünftige hebamme und jeder vernünftige kinderarzt sagen!
julchen819
julchen819 | 11.11.2008
18 Antwort
julchen
Das sag mal einer Hebamme. Mittlerweile sind sogar viele Hebammen soweit, dass sie vom Stillen abraten. Nur noch eine von zehn Mamis kann vernünftig stillen!
Colle77
Colle77 | 11.11.2008
17 Antwort
colle
welche krankheiten werden denn bitte übers stillen weiter gegeben? das wäre mir aber neu ich hatte ne fette erkältung und meine kleine gar nix, weil sie meine abwehrstoffe gratis dazu gekriegt hat. also totaler blödsinn!
julchen819
julchen819 | 11.11.2008
16 Antwort
Ich persönlich bin immer für's Stillen
Leider war mir das nur 2 Monate gegönnt, dann war die Quelle leer. Groß bekommt man die Kinder auch mit Flaschennahrung, aber das allerbeste für die Zwerge ist und bleibt Muttermilch. Außerdem ist das ein wunderbares Gefühl der Nähe. MEINE PERSÖNLICHE MEINUNG!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.11.2008
15 Antwort
hi
ich selbst habe abgestillt, könnte ich jedoch die zeit zurück drehen, würde ich stillen.mein kleiner hat leider eine kuhmilch allergie und muss spezial nahrung bekommen. klar ist, das du dein baby mit fläschen auch mal zur oma oder so geben kannst, widerum kannst du auch abpumpen.... im nachhinein mach ich mir manchmal sogar vorwürfe das ich nicht stille, da muttermilch ja schon einige vitamine mehr hat...es sollte wirklich gut überlegt sein.liebe grüße
melli20
melli20 | 11.11.2008
14 Antwort
Ich
bin für Fläschchen. Es hat einfach viele Vorteile. Papa kann auch mal füttern´und ich weiß genau, wieviel mein kleiner Schatz getrunken hat. Zudem ist Stillen auch nicht immer unbedingt gut. Wenn Mama krank ist und es vielleicht selber noch gar net merkt, kriegt das Kleine das auch mit ab und das will ja wohl keiner. Aber im Endeffekt muß es jeder selber wissen. Nur noch eines - die Babynahrung heutzutage ist so gut und reich an allem, was ein Baby braucht, da haben die kleinen Zwerge wirklich keine Nachteile mehr damit!
Colle77
Colle77 | 11.11.2008
13 Antwort
überhaupt die frage
ist schon seltsam... hier sollte es doch nicht darum gehen, was die mütter besser finden, sondern was das beste für die kinder ist. und keine noch so gute pre-milch kommt an muttermilch ran. es ist nur ersatz! also ich finde es egoistisch nicht zu stillen, weil mütter das eklig oder sonst was finden . lg
julchen819
julchen819 | 11.11.2008
12 Antwort
...
Ab pumpen und dann das in flasche geben ist wie stillen nur das du sicher weißt wieviel das kleine bekommt-trinkt. so hab ich es gemacht bei meinen 2. Probier es aus wie du am besten klar kommst
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.11.2008
11 Antwort
Stillen
ist absolut super. Man hat alles immer dabei und muss nicht großartig rumpantschen. Habe meinen Sohn 4 Monate vollgestillt. War absolut klasse, kaum hat er Laut gegeben, Brust raus - Kind dran. Seit knapp 3 Wochen muss ich zufüttern Bis wir das mit dem Mischverhältnis hatten, das war ein gepantsche. Und dann immer die Flaschen auskochen, bzw. sterilisieren. Da ist Stillen echt einfacher - und Kostengünstiger. Vor allem kann man den kleinen dabei super knuddeln. Beim Fläschchen hat man ja leider beide Hände belegt. Freue mich schon, wenn wir ein 2. Kind haben. Hoffe dann klappt das auch wieder mit dem Stillen so gut wie bei unserem Sohn. Und wenn es nur 4 Monate sind. Egal. Es war super!
kleiner-Wolf
kleiner-Wolf | 11.11.2008
10 Antwort
Stillen ist wunderbar!
Hallo! Es ist wohl auch jedem das Seine, was er am besten findet! Ich habe es richtig toll gefunden und ich würde es sofort wieder machen, wenn ich noch ein weiteres Kind bekommen würde! Stillen ist einfach was ganz spezielles, so innig und ... *seufz* Irgendwie schon schade, dass sie schon so groß ist! Liebe Grüße!
roterkakao
roterkakao | 11.11.2008
9 Antwort
Ich denk
Das solte jeder selbst entscheiden.lch werd iM Februar zum 6.mal mama und ziehe es vor nicht zu stillen, weil papa mir ne Menge abnehmen kann und ich nicht so sehr abhängig bin.Für mich ist es so einfacher.Es gibt auch Frauen für die stillen garnichts ist ich gehöre dazu.aber ich find es klasse wenn andere das tun.Tu was dein Bauchgefühl sagt und lass dir von niemandem reinreden.liebe grüsse
Janikjoe
Janikjoe | 11.11.2008
8 Antwort
stillen
da bekommt das kind alles was wichtig ist. was ich auch fest gestellt habe ist das wenn die kleinen in der stillzeit krank werden z.B. erkältung ist es nicht so extrem wie nach der stillzeit, war zumindestens bei mein sohn so. ich würde gerne immer noch stillen aber mein sohn wollte mit 8 monaten nicht mehr an die brust. lg
Alans_mama
Alans_mama | 11.11.2008
7 Antwort
Stillen
find ich für mich am besten.aber ich denke das sollte jeder für sich selbst entscheiden.lass dir da nicht reinreden denn du musst dich mit deiner entscheidung wohlfühlen!!!LG
eala
eala | 11.11.2008
6 Antwort
hallo
naja die frage sollte eigendlich heißen was ist besser für das baby , naja stillen ist halt besser für das baby wie die flasche ABER wenn man mal unterwegs ist ist es schon ziehmlich anstrengend zu stillen da ist die flasche halt besser aber ich finde das sollte jder für sich endscheiden was das beste für sich und das baby ist lg
ladynicole20
ladynicole20 | 11.11.2008
5 Antwort
Ich bevorzuge
das Fläschchen...ich habe beim ersten Kind nicht gestillt...und werde es falls das 2. kommt auch nicht stillen...ich mag es selber nicht und es ist einfacher das Füttern abzugeben! Und mit der heutigen Fertigmilch wird das Kind genauso gesund groß wie Stillkinder :-) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 11.11.2008
4 Antwort
Bin noch nicht
lange ss, aber ich wollte meine Kinder immer stillen. Hat einen praktischen Grund. Aber das muss jeder selbst wissen. Und ob es überhaupt klappt, weiß man ja auch erst nach der Geburt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.11.2008
3 Antwort
Ich finde für mich das Stillen am besten
Also ich werde es auf jeden Fall versuchen. Wenn du dich dagegen entscheiden solltest dann ist das doch OK für dich. Lass dir nichts einreden.
MaLaMaRo
MaLaMaRo | 11.11.2008
2 Antwort
stillen
ist am besten für den klein wurm, und es festigt auch deine bindung zum Kind
Tesa01
Tesa01 | 11.11.2008

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Stillen oder nicht Stillen
21.02.2011 | 19 Antworten
bebivita Abend-Fläschchen
26.12.2010 | 4 Antworten
Baby nimmt keine fertigmilch? was tun?
02.11.2010 | 6 Antworten
himmeltau in der flasche
06.09.2010 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading