Ab welcher Woche bewegen sich die Babys weniger im Bauch?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
09.06.2008 | 9 Antworten
Ich bin jetzt in der 33.+ 5 Tage. Seit 14 Tagen weiß ich, das mein Baby die Narbelschnur um den Hals hat. Nun schieb ich seit 14 Tagen schon totale Horrorvorstellungen. Seit Fr spür ich das Baby zwar noch, aber übers gesamte Wochenende nur leicht, und heute morgen erst wieder kräftig.

Meine Frage, ab wann bewegen sich die Kinder wg Platzproblemen weniger?
Ich hab heute meinen Terimin beim FA .. am liebsten wär mir, wir könnten heute eine Geburt einleiten. Ich weiß, das ist Irreal, aber ich sterb noch vor Sorge.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
bewegen
meine hat sich bis zum tag der geburt wie ne verrückte bewegt und getreten ... bei mir wurde es nicht weniger sondern gegen ende schlimmer ... aber bei meiner freundin war es ab der 34 glaub ich weniger ...
Zwergi
Zwergi | 09.06.2008
2 Antwort
+++++++++
Ich wünsche dir viel Glück das alles gut geht, würde mir auch Sorgen machen. Bin jetzt 33 +1 und meiner strampelt ganz schön. Ich würde mir jetzt auch Sorgen machen, wenn ich das wüßte. Viel Glück Liebe Grüße Romi
Pömi
Pömi | 09.06.2008
3 Antwort
Das kommt
auf das Kind an würde ich sagen bei meinem großen war es bis zum schluß als ob er Fußballspielen würde meine kleine war ab der 38. Woche ganz ruhig das ich angst hatte es wäre was
Maiky1177
Maiky1177 | 09.06.2008
4 Antwort
mach dir keine Sorgen...
vielleicht macht dein FA heute Utraschall und es ist schon wieder gut ... ist bei vielen der Fall, dass sich dir Nabelschnur um den Hals legt Dass die Kinder ruhiger werden passiert meist in den letzten 3-4 Wochen vor dem Termin, ist aber auch bei jeder Schwangerschaft unterschiedlich ... Ein Tipp: wenn du meinst, dein Baby sei zu ruhig, oder du machst dir Sorgen, weil du nicht so viele Bewegungen spürst, dann iß am Besten ein Stück Traubenzucker und trink ein Glas Wasser hinterher ... die Süße läßt die meisten Baby´s nämlich regelrecht "tanzen"! Das machen wir in der Praxis immer, wenn die lieben Kleinen beim CTG schlafen!!! Alles Gute! lg Simone
Momo2001
Momo2001 | 09.06.2008
5 Antwort
bei mir war es abe 34 auch weniger
meine kleine hatte die nabelschnur auch um hals das hört sich schlimmer an als es ist relavant ist es nur während der geburt das man darfür sorgt das es immer aussreichen mit sauerstoff versorgt wird jetzt im bauch stört das noch nicht das die doofe schnurr um hals ligt also ruhig blut
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.06.2008
6 Antwort
...........
Das kann man eigentlich nicht so genau sagen, bei meiner SS hat sich meine Kleine von der 20. SS Wo bis zum KS im KH ständig bewegt und gestrampelt ... Was sagt Dein FA denn zu der Nabelschnur? Wenn Du Sorgen hast, dann würde ich doch öfter als sonst zum FA gehen, sicher ist sicher, man hat es ja im Gefühl, wenn was nicht stimmen sollte.. Wünsche das Beste ...
filo71
filo71 | 09.06.2008
7 Antwort
Danke, für die Info´s....!!!!!!!!!!!!!!
@filo Ich muss einmal in der Woche zum CTG und US antreten. Ich weiß, man soll sich nicht reinsteigern, aber heute morgen konnt ich nicht mehr schlafen und stand so in dem fertigen Babyzimmer und hätte nur noch heulen können, weil ich nichts mehr spür. Und nachdem ich mich dann wieder auf´s Sofa gesetzt hatte, merkte ich wieder deutliche Tritte ... Aber, seit ca 4 Std ist halt wieder Totenstille ... Ich bin sonst nicht so ein Weichei ... aber, grad geht mir ganz schon der Arsch auf Grundeis.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.06.2008
8 Antwort
Baby bewegen
Hallihallo, mach Dich bitte nicht verrückt, ich denke das Deine Ärztin weiß was sie tut und Dich nicht einfach so Heim gehen lassen würde wenn Gefahr besteht. Ich weiß ist leichter gesagt als getan ;-) Mein Sohn war die ganze SS über sehr aktiv und ab der 30 Woche hat dieses Kind so gut wie nie geschlafen und nur um sich getreten, vorzugsweise meine Rippen *auaweh*. Er war sehr groß und mein Bauch zu klein und alle dachten er würde eine Frühgeburt auslösen, dem war aber nicht so. Wir haben 40+3 geschafft, aber jedes Kind ist anders. Sprich am besten nochmal mit Deiner FA über Deine Sorgen. Liebe Grüße aus München
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.06.2008
9 Antwort
@ashley
Ja, ich weiß, ich kenn das Gefühl ein ´Weichei´ zu sein brrrrr Nein, keine Sorge, vielleicht solltest Du einfach relaxter da ran gehen, sprich mit Deinem Baby, streichel es überm Bauch, kommuniziere etc ... Hört sich doof an, aber das Baby reagiert darauf ;o) Du selbst mußt locker bleiben, auch wenn´s schwer fällt, meist überträgt sich vielleicht auch die Angst davor, deshalb immer tief durchatmen und darauf freuen, daß Dein Baby bald kommt ;o) Apropo Weichei, bin eigentlich bis am Tag der Geburt meiner Tochter tough gewesen, jetzt bin ich auch ein ´Weichei´ geworden *gg* Wenn Du trotzdem ein ungutes Gefühl hast, geh doch auch einfach zwischendurch zum US, der FA wird sicher nix dagegen haben, denke ich!! Wünsche für heute viel Glück und berichte mal!
filo71
filo71 | 09.06.2008

ERFAHRE MEHR:

32. Woche und immer wieder harter Bauch
13.11.2014 | 12 Antworten
Milch wird weniger und weniger :(
27.04.2011 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading