Mal ne Rechtliche Frage

Annika-Bennet
Annika-Bennet
23.05.2008 | 8 Antworten
Ich habe im Feb mein Brautkleid bestellt, habe 150 Euro angezahlt. heute kam das Kleid, ich war auch sofort im Geschäft weil ich schon ganz gespannt war wie es aussieht, hatte das Kleid in live zuvor nur in Orange gesehen und anhand eines anderen Kleides dieser Firma dann die farbauswahl getroffen. Das Kleid war also heute da und was ist? ES IST NE GANZ ANDERE FARBE! Ich könnt heulen, ein neues zu bestellen schaffen wir nicht mehr, mir gefällt die farbe gar nicht!

Weiss jemand ob ich das Geld zurück verlangen kann? Das kleid wurde extra für mich gefertigt, habe es aber in einem Fachgeschäft gekauft bzw die dame hat das bestellt. Angeblich liegt es daran das das eine kleid seide und das andere Organza ist aber der Farbunterschied ist wie Tag und Ncht! ICh bin total unglücklich. Die Frau im geschäft sagte ich könne mir auch eines ihrer anderen Kleider aussuchen aber die gefallen mir alle nicht! Jetzt muss ich ja ganz schnell noch ein Geschäft finden wo ich ein tolles Kleid finde, .. und was ist mit der Anzahlung? Weiss das wer?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Glaube leider nicht dass Du es zurückgeben kannst
außer der Verkäufer ist sehr kulant. Da das Kleid speziell für Dich angeferitgt wurde.... Wie das mit den Stoffen und daher dem Farbunterschied ist weiß ich nicht. Ruf doch mal eine Rechtberatung an wie schon geschrieben Oh je das ist ja ne dumme Lage.... hoffe findest noch was und kannst mit dem Geld was erreichen aber befürchte wird schwer
neferety
neferety | 23.05.2008
7 Antwort
PS: 14-tägiges Rückgaberecht ist kulanz
das ist meines Wissens kein Rechtsanspruch, sondern ein Angebot des Verkäufers. Das gibt´s nur, wenn es vertraglich vereinbart ist.
SchwarzLicht
SchwarzLicht | 23.05.2008
6 Antwort
Ich hätte günstig eins abzugeben... Aber ich glaub 46 brauchste net... ;o)
Klar kannst Dein Geld zurückfordern. Habt hoffentlich ne Quittung. Da steht ja meist auch drauf was bestellt wurde...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.05.2008
5 Antwort
Sie hätte
dich darauf hinweisen müssen das die farbe bei jedem stoff anders ausfällt. Das sollte die gute frau doch wissen wennsie da arbeitet. Das wäre für mich kein thema geld zurück oder sie bietet dir was anderes an.
Mamajustin
Mamajustin | 23.05.2008
4 Antwort
schwierige Frage
wenn du ne rechtsschutzversichert bist, lass dich beraten.
SchwarzLicht
SchwarzLicht | 23.05.2008
3 Antwort
Normalerweise
kannst Du das Geld zurückverlangen, denn das Kleid entspricht ja nicht dem ausgesuchten. Eine Nachbesserung ist hier nicht möglich, ebenso gibt es kein vergleichbares Modell, so daß Du vom Kauf zurücktreten kannst. Beim Rücktritt wird Dir das Geld zurückerstattet.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.05.2008
2 Antwort
bin zwar kein profi...
aber bei jedem kauf hat man meines wissens nach das recht, innerhalb von 14 tagen es zurückzugeben, es sei denn, es handelt sich um lebensmittel. da letzteres ja nciht der fall ist, hast du gute chancen - zwar hast du es anscheinend nicht gekauft, und daher ist "rückgabe" schwierig, aber da das kleid sich nie in deinem besitz befunden hat noch befinden wird, hat die firma kein andrecht auf deine 150€. Dafür leg ich zwar meine hand nicht ins feuer, aber ich bin ziemlich optimistisch - alles andere wäre ziemlich... daneben von denherstellern!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.05.2008
1 Antwort
wenn die ware nicht dem entspricht
was bestellt wurde oder abgesprochen wurde kannst du vom kaufvertrag zurücktreten und die anzahlung zurückfordern... wann hast du denn termin?
Schnatti1984
Schnatti1984 | 23.05.2008

ERFAHRE MEHR:

rechtliche frage, schlüsselübergabe!
30.09.2012 | 6 Antworten
Arbeitsrechtliche frage
15.06.2011 | 15 Antworten
Hab eine Rechtliche Frage
25.05.2011 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading