Baby und Hund?

Sabse22
Sabse22
13.05.2008 | 9 Antworten
Mein Mann und ich haben uns überlegt einen Welpen zu holen. Meine Kleine ist jetzt 5 Monate alt. Meint ihr dass ist zu früh? Oder was haltet ihr davon? Lg Sabse
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ich persönlich
halte nur was davon wenn er draußen ist aber nicht in der Wohnung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.05.2008
2 Antwort
ich würde es nicht machen
das baby verlangt zeit und der welpe muss alle 2 std runter und puller am anfang auch in die wohnung ne da würde ich warten bis das kind etwas größer is
Taylor7
Taylor7 | 13.05.2008
3 Antwort
baby+hund
ist im grossen und ganzen gut ... denn so lernt das kind mit nem tier aufzuwachsen und der welpe wird auch gleich vom baby geprägt..mit älteren hunden kann es schwierig werden. aber bitte seit euch bewusst das es eine verantwortung mehr ist, denn ein welpe ist wie ein baby und ein hund bleibt immer ein kleinkind. ihr müsst bei jedem wetter raus, erziehung, urlaub!!! etc. es wäre schade wenn der hund wieder abgeschafft wird nur weil ihr euch übernommen habt. denkt da bitte genau nach. ich hab selber einen hund, nur war meine schon 4jahre vor meinem baby da. aber es klappt super :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.05.2008
4 Antwort
also ich persönlich
find es noch zu früh, aber wiederum haben ja nun viele paare schon einen hund, bekommen dann auch irgendwann ein kind. ich weiß es echt nicht, ist schwer zu beantworten, was sagt denn dein instinkt???
juljen
juljen | 13.05.2008
5 Antwort
weiß nicht,
kenn auch eine mama die hat einen hund und drei katzen und bei denen sieht es aus wie bei hempels unterm sofa und der kleine ist tierisch oft krank. deine kleine ist doch erst 5 monate, mit so einem kleinen welpen musst du ständig raus gassi gehen usw. dann hast fast ein zweites kleines kind. ich würde definitiv noch warten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.05.2008
6 Antwort
hallöööööchen
wir haben uns selbst einen welpen zugelegt ..aber war unser janis erst 4 wochen ... du darst nicht vergessen das bald die zeit kommt wo eur kleiner spatz das krabbel lernt ... ein welpe mit vier fünf monaten zwickt in alles rein wegen den zahnwechsel ... da ist es vielleicht nicht so gut wenn euer kind dann vielleicht auch gezwickt wird ... wir hatten uns mit absicht für den welpen entschieden wo jannis noch so klein war da der zahnwechsel dann vorbei ist wenn er krabbelt ... und ich mußte ja nachts eh wegen den baby aufstehen da konnte ich auch nachts gleich noch mit den hund raus ... deswegen ist es bei euch schon zu überlegen ...
rumpeliene
rumpeliene | 13.05.2008
7 Antwort
Ich und meine schwestern
Sind selber mit Hunden aufgewacksen bei uns sah es immer gut aus und alles war sauber wir konnten krabeln und tuhn und machen was wir wollten die Hunde waren ganz lieb zu uns die haben uns als wir kleine waren nicht gezwickt auch die Welpen nicht meine Mum hat damals ne Hundezucht gehabt ich fand das als Kind super!!!!!!!!!! Und unsere Hunde waren und sind auch drin wenn ich ma ein Kind habe, will ich auch das es die gleichen schönen Erfahrungen macht wie ich in meiner Kindheit!!!!!! Also ich fände es nicht zu früh!!!!!!!!!!
Tyra03
Tyra03 | 13.05.2008
8 Antwort
Hund kaufen?
Hallöchen Würde dir raten entweder einen Golden Retriever oder Labrador zu holen die sind ganz kinderlieb und gewöhnen sich an alles, wir haben selbst eine Golden Retriever Hündin sie ist 1 einhalb Jahre jung und hat sich an unser 6 Monate junges Adoptivkind der am 1.5.2008 zu uns kam sofort gewöhnt.Und es macht riesen Spass Hund und Kind zusammen zu sehen. LG Nicole
Nicole1107
Nicole1107 | 13.05.2008
9 Antwort
Hund und Baby
Das ist auf jeden Fall gut zu überlegen!! Wir haben selbst einen Hund und ein Baby, aber es ist nicht immer einfach. Wenn ihr einen Welpen nehmt, braucht er viel Zeit, das Baby aber auch. Du solltest Kind und Hund NIE alleine im Zimmer lassen!! Wenn du also Wäsche aufhängen gehst oder mal in den Keller musst, nimmst du entweder Kind oder Hund mit oder sperrst ihn in ein anderes Zimmer! Unsere Rotti-Hündin ist auch total gutmütig und lieb und lässt sich alles gefallen, trotzdem würde ich sie nie mit Alexander alleine lassen! Es ist eben ein Hund!! Ich würde vermutlich zu einem schon "älteren" Hund raten. Er muss auch bei jedem Wetter raus, da muss dann u. U. das Baby auch immer mit. So ist es bei uns, wir haben nur eine Wohnung, und jetzt ist auch mein Mann nicht da. Also muss der Kleine immer mit. Morgens uns abends kann sein älterer Bruder mal eine viertel Stunde auf seinen Bruder schauen, aber sonst geht das nicht. Wenn es in Strömen regnet und du kommst dann heim, musst du den Hund reinigen und dann den Kinderwagen, der auch total gatschig ist. Dann noch das Treppenhaus reinigen, denn der Hund tapst da auch rum! So kommt es eben auch auf eure wohnliche Situation an. Was ich hier schreibe, sind meine Erfahrungen! Ich würde es vermutlich nicht nochmal machen, aber wir hatten den Hund schon, als unser Baby kam ... U. U. muss der Hund nachts raus, wenn auch das Baby grad wach ist ... Überlegt es euch gut!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.05.2008

ERFAHRE MEHR:

Genervt von diesem Sch* Hund
02.03.2013 | 17 Antworten
Hund oder Kind im Bett
07.12.2012 | 24 Antworten
hund vom tierheim oder züchter
04.08.2012 | 20 Antworten
Mein Hund macht es immer nur Nachts!
12.06.2012 | 15 Antworten
Hund vor oder nach der Geburt?
14.04.2012 | 20 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading