Verhütung nach der SS? Aber mit was?

Denise1995
Denise1995
02.07.2016 | 7 Antworten
Hallo ihr lieben :)

Ich habe mal eine Frage bezüglich der Verhütung nach der Geburt ... Ich habe vor der SS die Pille genommen und bin trotz der Pille schwanger geworden (hatte anfang letzten Jahres eine Fehlgeburt und dann wollte ich erstmal wieder die Pille nehmen) Ich nahm die Pille seitdem ich 13 war weil ich Probleme hatte mit der Periode sie kam nie regelmäßig und dann ziemlich viel. Mein Arzt riet mir zur Pille und naja ... Ich habe keine Pille vergessen hatte auch weder durchfall noch habe ich mich übergeben müssen.

Mein FA stellte fest dass die Pille zu niedrig dosiert war und Ich deswegen nicht 100% Schutz hatte. Nun habe ich Angst dass wenn ich nach der Geburt die Pille nehme dass es wieder zu ner SS kommt. Ich weis dass es die Spirale und alles gibt aber bevor ich mich für irgendwas entscheide wollte ich eure Meinungen zu den möglichen Verhütungsmittel hören.. Und was ihr empfehlen könnt. Klar gibts Kondome aber nur mit denen ist mir zu viel Risiko!

Danke im Vorraus
MfG D. Dick
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Naja am sichersten ist die Pille/Spirale. Da ihr nun wisst das die Pille tu niedrig dosiert war, wirds wohl noch einmal nicht passieren und dich dein Arzt nun sicher passend einstellt.
Jungemama2287
Jungemama2287 | 02.07.2016
2 Antwort
Seit Gero verhüten wir mit Kondom, weil ich schlicht keine Hormone mehr nehmen werde. Die Spirale möchte ich aus ethischen Gründen nicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.07.2016
3 Antwort
Wieso sind dir Kondome zu unsicher? Die sind - richtig verwendet - eines der sichersten Verhütungsinstrumente überhaupt. Geringere Fehlerquoten als Dreimonatsspritze und andere hormonelle Verhütungsmethoden , und wenn man die richtig verwendet, platzen die auch nicht. Die kannst du dir über den Kopf ziehen, ohne dass die platzen! Und wir verhüten mit natürlicher Familienplanung
StefansMami
StefansMami | 02.07.2016
4 Antwort
@StefansMami Die Kondome sind zwar sicher nur ich sage halt doppelt gemoppelt hält besser und da man keine 2 Kobdome nehmen solltw brauch ich noch eine andere Dinge ich möchte mein Körper nicht weiter mit irgendwelchen hormonellen Zeug "vergiften". Also d. H. Ich will nicht mit irgendwelchen Hormonen verhüten. Ausserdem stören Kondome mich nur die turnen mich eher ab.
Denise1995
Denise1995 | 02.07.2016
5 Antwort
Naja und ein Geschwisterchen kommt bestimmt auch irgendwann aber das hat zeit ich bin erst 20 und will nach der Geburt und Stillzeit irgendwann wieder eine Ausbildung anfangen
Denise1995
Denise1995 | 02.07.2016
6 Antwort
Hm ... Verhütungscomputer in Verbindung mit Kondomen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.07.2016
7 Antwort
Wenn du sicher erstmal nicht schwanger werden willst, dann halte ich die Spirale für eine gute Methode. Recht Beschwerdefrei, im Gegensatz zB zum Implanon. . Lass dich genau von Hebamme und Arzt beraten, die können es am besten auf deinen Körper abstimmen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.07.2016

ERFAHRE MEHR:

Natürliche Verhütung
02.10.2014 | 25 Antworten
Verhütung nur für einen Monat?
23.07.2014 | 6 Antworten
Verhütung
07.10.2013 | 15 Antworten
Verhütung ohne Hormone
06.08.2013 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading