Mütter gesucht: Für Bücherwürmer und welche, die es werden wollen

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
26.05.2016 | 34 Antworten
Hallo liebe Mütter,
ich habe heute von einer bekannten Mutter einen Kettenbrief mit dem Thema "Für Bücherwürmer und welche, die es werden wollen" bekommen.
Es geht darum kleinen Kindern im Alter von 0-5 Jahren kleine Bücher (zB PIXI- bücher) zu schicken und selber welche für das eigene Kind zu bekommen.

Da aber diese Bekannte von mir die einzige Mutter mit einem Kleinkind ist die ich kenne, suche ich auf diesem Wege Mütter mit Kindern zwische 0-5 Jahren, die Interesse haben bei dieser Aktion mitzumachen.

Ich bräuchte dazu euren Namen, die Adresse und den Namen des Kindes.

Bei Interesse einfach schreiben.

Gruß Ronja mit Paul (9 Monate)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

34 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
21 Antwort
Finde es aber trotzdem nicht schön so angefeindet zu werden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.05.2016
22 Antwort
Warum ich sprachlos bin? Ok, ich bin nett: Ich unterstelle Dir gnadenlose Naivität, weil Du derart mit Daten umgehst bzw. umgehen möchtest. Du kennst keine anderen Mütter? Doof. Und glaub mir: Die Nicht-nette Antwort möchtest Du nicht lesen. Die wird nämlich fundiert, nicht emotional, nicht beleidigend ... aber ehrlich. Und das hier zählt für mich als Werbung. Schlechter, GANZ schlechter Einstand. Wie gesagt: NOCH gehe ich von Naivität aus.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.05.2016
23 Antwort
Ein Pixi kostet 99 Cent, Kauf es, behalt es es und schmeiß nicht der Post das ganze Geld in den rachen und am Ende hast du nix davon.
Leyla2202
Leyla2202 | 26.05.2016
24 Antwort
Nabend ihr Lieben ... was ist denn hier los ??? Kettenbriefe werden naturgemäß über soziale Netzwerke verteilt ... sehr zum Leidwesen von Vielen, weil sie einfach nervig sein können. Es fängt bei harmlosen Kettenbriefen an, die manchmal sehr lustig sein können, gehen weiter über Adressen-Sammeln z.B. Mails oder wie in diesem Fall Wohnadressen bis hin zu dramatischen Kettenbriefen inkl. Drohungen sollte die Kette unterbrochen werden ... egal welcher Art so ein Kettenbrief ist - meist kommt dabei gar nix rum, ausser, dass der Kettenbrief weiter verteilt wird Den Bücher-Kettenbrief kenn ich ... ist ne süße Angelegenheit - vorausgesetzt man kennt sich und jeder der gefragt wird macht mit. So eine Frage jedoch in einem Forum, sprich im Internet zu stellen, wo man die Leute nicht kennt, halte ich nicht nur für naiv, sondern auch für gefährlich. Der der fragt kennt die Teilnehmer nicht und umgedreht genauso ... heutztage sollte man sich auf so etwas auf keinen Fall einlassen. PaulsMama2015 >>> auch wenn dein Gedanke dabei harmlos sein sollte ... auch an dich die Bitte: sei nicht so kurzsichtig was so eine Nummer betrifft. Du kannst nicht 10 dir wildfremden Leuten deine Adresse zukommen lassen. Wie du weiter unten schon geschrieben hast: auch langregistrierte User können schwarze Schafe sein ... meldet sich hier DER eine User bei dir, du gibst deine Daten raus und im Nachinein passiert was ist das Drama groß ... verstehst was ich meine ??? @all >>> egal wer welchen Kettenbrief in Umlauf bringt ... egal wer was auch immer vorhat: GEBT NIEMALS EURE PRIVATEN DATEN AN FREMDE MENSCHEN RAUS !!! Das ist unvernünftig, naiv und im Falle des Falles grob fahrläßig. Im Schandsfall habt ihr das Nachsehen ... LG und einen schönen Abend noch an Alle
Solo-Mami
Solo-Mami | 26.05.2016
25 Antwort
Es ist doch so, dass in dem Kettenbrief aufgefordert wird, die Adressen bekannt zu geben, an die man ihn bereits weiter gesendet hat. Will heißen: Jemand sendet mir den Brief, ggf. unaufgefordert an x-beliebige Leute weiter. Das ist für mich ganz klar Datenmissbrauch. Meine Briefe haben folgende Kinder erhalten: _________________________ _________________________ _________________________ _________________________ _________________________ _________________________ Was daran harmlos ist, erschließt sich mir nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.05.2016
26 Antwort
... und diese Kinder können sich nicht mal wehren, weil sie ja auch gar nicht wissen was für Folgen sowas haben kann. Und weil sie nicht gefragt werden: Möchtest Du, dass jeder, egal was für ein Mensch das ist, Dich ansehen kann? Das ist das gleiche Thema wie die Veröffentlichung der Bilder von Kindern, möglichst noch mit Echtnamen und Alter versehen, in öffentlichen Netzwerken. Ich bin wirklich gespannt, wie diese Kinder später mal reagieren, wenn sie ihre Bilder, Daten, Namen in möglicherweise seltsamen Zusammenhängen im Internet wiederfinden. Und ob die entsprechenden Verantwortlichen dann da wirklich eine logische Begründung für finden werden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.05.2016
27 Antwort
gollum, du hast das wirklich gut ausgedrückt. grad in der heutigen zeit ist mir das immer zu heikel. ich lehne sogar diese ganzen rabattpunktesammelkarten ab, weil ich einfach keinen bock auf datensammlung habe. viele leute gehen zu leichtfertig mit ihren daten um. wenn ich manchmal sehe wieviele leute auf facebook intimst alles mögliche veröffentlichen..ne..würde ich nicht wollen.
Brilline
Brilline | 27.05.2016
28 Antwort
ganz ehrlich ... auf Kettenbriefe sollte man nicht eingehen ... bis man Pixiebücher verschickt hat , kann man sich auch welche kaufen ... und aus Pixiebücher wird noch lange kein Bücherwurm ... man braucht Eltern dazu , die dem kind vorlesen ... und später mit dem Kind lesen ... und selbst auch Vorbilder sind ... und über das Internet würde ich schon gar nicht meine Adresse rausrücken ... ausserdem hast Du Dich erst gestern angemeldet und möchtest heute die Adressen ... da muss man sich ja eher fragen , ob Du der Lockvogel bist ... ?
130608
130608 | 27.05.2016
29 Antwort
Dajana ... ich gehe nicht von Naivität aus ... der Satz ... ich bräuchte dazu Euren Namen , die Adresse und den Namen des Kindes ... und bei Interesse einfach schreiben ... sagt schon sehr viel aus ... die Forderung ist hier sehr präzise ausgedrückt ... bei Naivität wäre die Satzwahl auch naiv..
130608
130608 | 27.05.2016
30 Antwort
... und dass mein Paul Bücher bekommt ? sorry wenn man das als einzigsten Weg sieht an Bücher zu kommen ? auf jedem Kinderbasar gibt es wunderschöne , günstige Kinderbücher ...
130608
130608 | 27.05.2016
31 Antwort
das kann man im netz halt leider nicht überprüfen ... jeder könnte sich hier anmelden und diesen thread eröffnen ... also ich bin auch skeptisch. was mich allerdings wundert: ich kenne wiegesagt diesen kettenbrief schon paar jahre ABER zumeist hing der dann in schulen, kitas usw aus. und es war mehr ein untereinander rumgereiche von büchern in einem vor ort real existierenden zumindest halbwegs bekanntem personenkreis. im internet finde ich das nur waghalsig. schönen aspekt fand ich auch noch die tatsache mit "buch allein bringts nicht" sondern da müssen eltern sein, die dahinter sind, die vorlesen, die MIT dem kind das kontinuierlich gestalten.
Brilline
Brilline | 27.05.2016
32 Antwort
Zumal Paulchen ja nicht etwa ausgewählte und auf seine Bedürfnisse und Entwicklung abgestimmte Bücher bekommt, sondern die, welche irgendjemand schickt. Ich bin froh, dass ich schon groß bin: Ich kaufe für die Kleine genauso wie für mich die Bücher, die gerade passen. Oder leihe die. Und huch, das Kind hat viele Bücher. Ganz ohne das fremde Menschen ihre Adresse kennen. Mensch echt. Die Vorstellung, jemand ist auf der Suche nach einem kleinen Mädchen um die zwei Jahre, schnappt sich ihre Adresse ... geht ja ganz easy, er/sie muss nur bei so einer Aktion mitmachen. Kriegt er/sie locker alle möglichen Kinder zur Auswahl, die er/sie nicht mal persönlich im Umfeld haben muss. Doch, dolle praktisch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.05.2016
33 Antwort
oh mann gollum ... du sprichst genau das aus, was ich selber grad so dachte ... das ist nur gruslig..von wegen kinder suchen..anhand der adressen alle serviert bekommen.
Brilline
Brilline | 27.05.2016
34 Antwort
habe übrigens mal ein wenig recherchiert ... wenn man sehr pingelig ist, müsste man das ganze sogar als "verboten" einstufen, da es unter schneeballsystem fällt. ich hab in einigen anderen foren gelesen..jessas ... das hat noch NIE funktioniert ;)
Brilline
Brilline | 27.05.2016

«2 von 3»

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading