Tipps für die Haare in der SS

Moppelchen71
Moppelchen71
09.01.2015 | 12 Antworten
Ich bin sicher kein eitler Mensch und liebe es eher praktisch, als modisch. Aber in dieser SS kriege ich tatsächlich mittelschwere Krisen mit meinen Haaren.
Klar, durch die hormonellen Einflüsse ist eben auch oft das Haar irgendwie anders. Einige Frauen haben Mähnen wie nie zuvor in ihrem Leben und können praktisch alles mit den Haaren machen, während andere schier verzweifeln, weil die Matte irgendwie "tot" erscheint.

Das war früher nie ein Problem für mich. Ich habe recht langes Haar, das ich eh meist offen trage. Da gibt es eigentlich nicht viel, was Probleme machen könnte... dachte ich.
Dieses Mal habe ich jedoch ständig einen fettigen Haaransatz, während ab der Hälfte alles nur noch wie ein riesiger Filz ist.
Also nicht ein bisschen wild, sondern regelrecht filzig verknotet. Da kann ich kämmen und bürsten, wie ich will, es wird eher schlimmer, als besser.
Auch Express-Spülung und Spray zum erleichtern der Kämmbarkeit, scheinen nur noch mehr Gewirr zu veranstalten.

Ich glaube, ich habe in meinem ganzen Leben noch nicht so viel Pflege versucht in meine Haare zu bringen, wie in den letzten Monaten. Die Zotteln scheinen nichts anzunehmen.
Tot, strohig, dauerverfilzt... es sieht ungepflegt aus und mittlerweile beginne ich schon, mir einen Dutt zu wickeln, wenn ich aus dem Haus gehe.

Hat jemand hilfreiche Tipps oder muss ich eben die letzten Wochen mit Dutt und Mütze verbringen, weil eh nichts hilft?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ich habe auch in dieser Schwangerschaft Glück mit meinen Haaren. Ich hatte mir aber vorsorglich auch schon einen Link abgespeichert, falls es mir so geht, wie Dir. Das weiß man ja nie so genau. Schau mal, vielleicht findest Du hier etwas: http://www.maedchen.de/bildergalerien/haarkur-selber-machen-1127273.html Ich würde an Deiner Stelle keinen Dutt machen. Ich könnte mir vorstellen, dass dieser das Problem noch verschlimmert. Wichtig wäre, dass Du den Filz erst mal halbwegs schadensfrei durchkämmen kannst. Dann würde ich gerade auf den Teil des Haares, der so strohig ist, im trockenen Zustand ein Haaröl einmassieren und dies auch den ganzen Tag drauf lassen. Sch.... erst mal auf fettiges Aussehen. Mit dem Öl dürfte das Haar nicht wieder sofort verfilzen und am nächsten Tag wäscht Du es und machst eine Haarkur drauf. Ich wünsch' Dir was!
andrea251079
andrea251079 | 09.01.2015
2 Antwort
@andrea251079 Zitrone-Olivenöl-Kur habe ich bereits versucht, ebenso wie Ei-Honig. Öl direkt aufs Haar und stundenlang einwirken lassen, ... Haaröl aus der Drogerie, ... Aber die untere Hälfte nimmt auf biegen und brechen einfach überhaupt nichts an, egal wie lange ich einwirken lasse. Mit den Haaren könnte ich Matten weben, aus denen ich Wasser und Öl abweisende Schuhe mache! Kämmen/bürsten, muss ich jeden Tag mehrfach. Kurz darauf sieht es wieder aus, als hätte ich einen Zeh in der Steckdose gehabt und danach eine Ameisenhorde auf meinem Kopf Highland-Spiele veranstalten lassen. Eine über Monate nicht gekämmte Perserkatze hat nicht halb so viele Filzknoten im Fell, wie ich mir jeden Tag mehrfach herauspuhle. Zu Hause und in der Familie, trage ich ja auch offen. Da ist mir egal, was sie denken, obwohl sie ja wissen, dass ich momentan notgedrungen den mittelalterlichen-Gossengören-Look trage. Aber so einkaufen? Nee, da wickle ich den Filz hoch und halte ihn mit Einsteckkämmen im Zaum.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 09.01.2015
3 Antwort
Flechten? Wenn ich meine Haare nicht über nacht flechte, sehe ich aus wie nen 2o Jahre alter Wischmopp xD & das vor, nach & in der SS :( Ich würde versuchen, das waschen zu reduzieren. Einfach nen bisschen Puder und dann sollte es eigentlich nicht mehr ganz so fettig aussehen.
kathi2014
kathi2014 | 09.01.2015
4 Antwort
@kathi2014 Ich wasche mittlerweile nur noch 1x pro Woche, nur selten 2x, die Haare. Und flechten wird von daher zum Problem, weil die trockenen Haare, egal ob tagsüber, aber auf jeden Fall in der Nacht, aus dem Zopf rutschen und dann um den Zopf herum verfilzen. Ich hatte noch nie solche Probleme und kenne das auch von anderen nicht. Jedenfalls nicht so krass.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 09.01.2015
5 Antwort
@Moppelchen71 Das ist echt krass :( Kannst Du nicht mal mit Deiner Hebamme oder Deinem Gyn sprechen, ob es da vielleicht was auf pflanzlicher Basis gibt? Es klingt irgendwie nicht so, als könntest Du dem Problem mit äußerer Anwendung Herr werden.
andrea251079
andrea251079 | 09.01.2015
6 Antwort
@andrea251079 Naja, selbst wenn es da etwas gäbe, würde ich da jetzt nicht mehr anfangen, etwas einzunehmen. Dann laufe ich eben die letzten 10-11 Jahre draußen nur noch verhüllt rum und gehe davon aus, dass sich nach der Geburt alles wieder normalisiert. Aber es tut schon gut, über den ollen Kopfteppich mal ordentlich gemeckert zu haben.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 09.01.2015
7 Antwort
Ein bisschen kürzen? Ich weiß kommt für die meisten nicht in frage. Fände ich auch schlimm. Zum Glück hab ich -noch- keine Probleme dafür gab ich haut problemle. Hab aber ne Freundin die hatte super schönes langes Haar u in der ss wurde es immer schlimmer, sah echt nicht schön aus ab Schulter länge. Irgendwann waren dann die Haare dort auch betroffen u sie musste dann auf kinnlänge kürzen :-( Ansonsten kann ich arganöl empfehlen oder ne kurze mit Kokos Öl
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2015
8 Antwort
@Mommy_0809 IM LEBEN NICHT!!!
Moppelchen71
Moppelchen71 | 09.01.2015
9 Antwort
ich hatte nicht direkt probleme mit meinem haaren in der schwangerschaft, im gegenteil, sie haben eher weniger gefettet. trotzdem war es zeit für ne veränderung und ich hab mnir jeweils gegen ende der schwangerschaften die haare von etwa hüftlang auf longbob schneiden lassen. das hat dann später auch den postnatalen haarausfall nicht ganz so schlimm ausssehen lassen. ich habe aber auch glück, meine haare wachsen wie unkraut, den longbob hatte ich nicht lange. wenn abschneiden nicht in frage kommt, dann probier ein gutes haaröl wie dieses hier http://www.amazon.de/Kerastase-ELIXIR-ULTIME-125-ml/dp/B004530AB2 kostet ein vermögen, aber ist sehr sparsam im gebrauch und gibt ein fantastisches ergebnis .
ostkind
ostkind | 09.01.2015
10 Antwort
ich hatte damit auch lange Probleme..aber vielmehr wegen der ständigen Färberei und dann von einem extrem ins andere...das ging natürlich nicht spurlos an den haaren vorbei...sie wurden dünner, der Ansatz sah ständig fettig aus und die längen strohtrocken und kaum zu bändigen..das wurde dann in der Schwangerschaft etwas schlimmer ich hab auch massenweise zeugs aus Drogerie usw probiert, selber irgendwelche Tinkturen angemixt usw. und nichts half wirklich bis ich dann doch mal das zeug ausm Friseursalon probierte, was mir meine Friseurin empfohlen hat ich wollts nicht nehmen, da es doch recht teuer war, aber bevor ich noch mehr Geld in irgendwelchen Drogerien ließ, hab ich mich dann durchgerungen und was soll ich sagen, ich nehm nichts anderes mehr... ich hab auch nen onlineshop gefunden, in dem die Produkte nich ganz so teuer sind wie im Salon... begeistert bin ich von dem wella sp luxe oil..das liegt so bei 13€ die flasche, ist aber sehr ergiebig, weil man eben nicht viel braucht...es macht das haar geschmeidiger ohne fettig zu wirken, riecht angenehm... davon gibt's auch ein shampoo...die 1000ml flasche liegt bei 22€, ist aber auch sehr ergiebig..ich hab mir dazu einmalig son pumpspender zugekauft, der auf alle 1000ml flaschen egal welcher Serie von wella sp passt, so is die menge gleich ausreichend dosiert..mit so einer flasche reiche ich fast ein ganzes jahr und ich wasch meine haare mehr als 1-2mal die Woche bei mausi nehm ich sie auch und auch das öl mittlerweile sind meine haare nich mehr ganz so störrisch und verzottelt was auch ganz gut hilft ist, wenn ich sie föhne und nicht an der luft trocknen lasse...bei mausi auch die hat so schweres dickes haar, da würde es ewig dauern bis die trocken sind und leicht verfilzen würden sie beim so trocknen lassen auch...
gina87
gina87 | 09.01.2015
11 Antwort
Wenn das mal kein Wink ist.... eben kam Post und der neue Baslerkatalog lag mit bei. Da gehe ich dann mal stöbern
Moppelchen71
Moppelchen71 | 09.01.2015
12 Antwort
gina87
gina87 | 09.01.2015

ERFAHRE MEHR:

Lange Haare abschneiden?
31.07.2015 | 30 Antworten
Kind haare färben?
14.07.2015 | 11 Antworten
Haare Bleichen?
18.06.2015 | 12 Antworten
Schwimmunterricht und sehr lange Haare?
09.03.2015 | 8 Antworten
Haare abschneiden? Mann dagegen!
29.09.2013 | 41 Antworten
Haare färben/entfärben -Frage
16.07.2013 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading