⎯ Wir lieben Familie ⎯

An die hundebesitzer von gr hunden keine kl

sosobp
sosobp
29.11.2013 | 82 Antworten
wie handhabt ihr das ?
habt ihr eine zugkette-halsband oder normales halsband
oder so ein geschirr zum rausgehn
wir bekommen in einer woche unseren hund und nu stellt sich dir frage was wär besser
mein hund mit dem ich gr geworden bin hatte nie etwas dergleichen aber diese beziehung war etwas besonderes da ich sie von meinem 3 lebensjahr an hatte udn das schon als baby
danke euch im vorraus
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

82 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
31 Antwort
@Aurora39 ach so, das tut ihr nicht weh? ah ja.. und ja ich behaupte weiter dass dein hund nicht erzogen ist wenn er sich dermassen an der leine aufführt.. kannst gern jeden hundetrainer fragen, das kann JEDER hund lernen . und warum kannst du ihn nicht laufen lassen wenn dein sohn dabei ist? wie ist da der zusammenhang?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.11.2013
32 Antwort
@Laura2009 danke , ich denke ich werde einfach beides testen geschirr und halsband dann seh ich eh wie sie am besten brav gehn wird
sosobp
sosobp | 29.11.2013
33 Antwort
Hi, Wir haben einen Yorkshire-Pekinese Mischling Er ist kaum größerals eine Katze., . Als welpe hatte er ein Geschirr an. Wenn wir jetzt normal gassi gehen hat er sein Halsband an. Wenn ich mit Ihm Joggen gehe sein K9 Geschirr. Ist besser wenn er mal mit Leine Joggen müssen. Lg
Babyschildi
Babyschildi | 29.11.2013
34 Antwort
@ Aurora39 vor allen tut ihr nicht weh, aber sie merkt es was ist das für eine aussage . meine Tochter ist 5 Jahre und ich lasse unseren Hund laufen frei . was hast du den für eine Rasse wenn es doch so ne Walze sein soll
Laura2009
Laura2009 | 29.11.2013
35 Antwort
@chrysantheme sag mal und die willst Ahnung haben? ein Kleinkind und freilaufender Hund sorry, aber das sagt schon der gesunde Menschenverstand das sich das nicht verträgt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.11.2013
36 Antwort
@Laura2009 einen Labrador Arbeitsline
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.11.2013
37 Antwort
@Aurora39 warum kann man seinen eigenen hund, mit dem das kind aufwächst nicht frei laufen lassen wenn das kind dabei ist? sorry, aber langsam werd ich sauer..ach ja, mein kleiner ist auch 4 und natürlich toben die auch zusammen draussen, weil mein hund erzogen ist und weiss wie er sich zu verhalten hat!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.11.2013
38 Antwort
Einem Hund tut es nicht weh, wenn er eins gegen die hinterläufe bekommt und einem Kind schadet ein klaps nicht . Soso . Sorry wenn ich das vergleiche . Unser Hund ist sehr schwer zu erziehen . Aber sie läuft oft frei, auch wenn ich zwei kleine Kinder mitführen . Haben ein normales Halsband
JonahElia
JonahElia | 29.11.2013
39 Antwort
Wir haben einen Husky/Schäferhund und der braucht sehr viel auslauf fahren jeden Tag mit Fahrrad mit raus und gehen stunden spazieren aber er läuft wunderbar noch nicht mal am Fahrrad zieht er weg
Laura2009
Laura2009 | 29.11.2013
40 Antwort
@chrysantheme na dann lasst ihr mal eure Hunde frei laufen , wenn kleine Kinder dabei sind, das bringt mich wieder auf das Thema andere HH, ihr seid das beste beichspiel dafür wie mans ebend nicht machen sollte, aber von solchen HH gibs leider viel zu viele.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.11.2013
41 Antwort
Und was hat ein Kleinkind mit deinem freilaufenden Hund zu tun .
JonahElia
JonahElia | 29.11.2013
42 Antwort
@Aurora39 langsam mach ich mir ernsthaft sorgen, du hast einen hund den du absolut nicht unter kontrolle hast und das obwohl du ein kind hast .. wow, ich hoffe inständig dass da nie was passieren wird!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.11.2013
43 Antwort
Verstehe ich jetzt auch nicht warum sich ein Kleinkind und freilaufender Hund nicht verträgt . wenn der Hund ne gute und richtige Erziehung hat dann verträgt sich das top meine kleine kann mit unseren Hund machen und tun was es will er macht alles mit und beide laufen auf den feld rum oder im wald und er ist dann frei also ohne leine und mein Kind lebt noch und ihr geht es blendend . ich glaube du hast echt null Ahnung von Hunden obwohl du ja schon so viele hattest
Laura2009
Laura2009 | 29.11.2013
44 Antwort
@Aurora39 was machst du ZUHAUSE mit deinem kind und hund? darf das kind nicht zum hund? mensch, tu deinem kind den gefallen und gib den hund ab, schenk ihn jemanden der ahnung von hunden hat BITTE
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.11.2013
45 Antwort
@aurora . Sperrst du deinen Hund zu hause ein . Unser Hund wird immer angeleint wenn andere Hunde kommen
JonahElia
JonahElia | 29.11.2013
46 Antwort
@Aurora39 mein hund lebt hier auf dem hof, er läuft den ganzen tag hier rum, .. soll ich nun meine kinder nicht raus lassen oder den hund einsperren wenn meine kinder raus kommen?? ich hoffe du merkst dass die frage ironisch gemeint war!?!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.11.2013
47 Antwort
Achso wir haben auch noch eine Katze die ist jetzt 8 Monate und mein Hund liebt die Katze ob das auch falsch ist mmh wer weiß
Laura2009
Laura2009 | 29.11.2013
48 Antwort
@Laura2009 hihi bestimmt! wir haben 3 katzen UND 2 kinder zum hund dazu . ojeeee ob das gut geht ? ach ja der hund und die katzen kuscheln sich zeitweise zusammen beim schlafen wenns kalt ist..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.11.2013
49 Antwort
Jonahs erstes Wort war übrigens wauwau . Nur mal so.. Der Hund durfte und darf nämlich unangeleint an unserem Familienleben teilhaben..
JonahElia
JonahElia | 29.11.2013
50 Antwort
Hat der Hund die Katze noch nicht aufgefressen? Besser ihr schließt die Miezen auch ein, die können nämlich noch unberechenbarer sein als Hunde
JonahElia
JonahElia | 29.11.2013
51 Antwort
@JonahElia DAS ist richtig, katzen können voll hinterhältig sein
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.11.2013
52 Antwort
@aurora normalerweise kann man einen Labrador gut erziehen . Schaff dir besser nie einen akita an
JonahElia
JonahElia | 29.11.2013
53 Antwort
oh ja meine kommt von hintenrum an den Hund und beißt ihm ins Ohr oder an den hinterbeinen aber er gnabbelt einmal zurück und dann ist ruhe sie spielen halt . aber sie leben meide noch und kuscheln tun sie auch gerne sie teilen sich sogar ihr fressen er frisst das Katzenfutter und sie das Hundefutter und wenn das eine alle ist teilen sie sich das andere zusammen :-)
Laura2009
Laura2009 | 29.11.2013
54 Antwort
@JonahElia hatte mal einen akita inu - labrador mix.. wow, das war ein temperamentbündel, das war wirkl nicht einfach, aber es hat schlussendlich doch geklappt . :-) sind aber auch wunderschöne tiere
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.11.2013
55 Antwort
@Laura2009 hihi mit meinem akita zusammen hatt ich auch ne katze, die hat sich immer AUF den hund gelegt wenn er geschlafen hat und ist auch eingepennt, sobald der hund nur wach wurde und sich ein bisschen bewegte, is die sofort hochgesprungen und hat den hund ein paar runter gezogen und is abgehauen :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.11.2013
56 Antwort
achso werden Labrador nicht auch als Behinderten Hund und Blinden Hund eingesetzt weil sie so ruhig und lieb sind . am besten sie gibt ihren Hund in eine besser Familie wo er keine auf den "Arsch" kriegt . traurig sowas erzählen man hat ja ach soviel Ahnung von Hunden . aber im Endeffekt hat sie null Ahnung und der Hund leidet :- (
Laura2009
Laura2009 | 29.11.2013
57 Antwort
@sosobp zuhause wird alles abgelegt - is gemütlicher:) es gibt , glaub ich, auch geschirr mit schoner .. aber ob das so viel bringt weiß ich nich . würde für den anfang trotzdem das geschirr besser finden . viel spaß mit der süßen!!:)
b_a_b_y_love
b_a_b_y_love | 29.11.2013
58 Antwort
tz, habs grad nur so die letzten antworten überflogen und möchte auch keinen angreifen. ich bin mit hund aufgewachsen und unsere teckeldame hat bei mir im bett geschlafen. im reitstall haben wir mit schäferhund und neufundländer unbeaufsichtigt gespielt. nen normaler familienhund ist doch keine bestie. von meiner freundin die tochter ist neun und geht allein mit nem labrador spazieren. ist alles ne erziehungssache. wohlgemerkt hunde- und kinderziehung! und wer angst vor hunde hat sollte keinen haben, auch keinen kleinen! und selbst sogenannte "problemhunde" können mit der richtigen erziehung wieder zum tollen hund werden. wer behauptet kind und hund gehören nicht zusammen hat keine ahnung. warum sonst werden hunde sogar in therapien angewendet. "böse" werden kann jedes tier. wie gefährlich das ist liegt an der art und rasse. aber schuld ist IMMER der mensch. das tier handelt nach instinkt und nicht aus böswilligkeit.
Tinus79
Tinus79 | 29.11.2013
59 Antwort
allso mein erster hund war ein bullmastiff staff mischung udn es war eine sie die mich bis zu meinem 13 lebensjahr begleitet hat seit meiner geburt sie hatte nie leine oder halsband und folgte mir aufs wort sonst keinem , niemand durfte sich mir nähern wenn ich es nicht wollte mein 2 hudn war ein american staff den ich aus einem nicht gutem zuhaus geholt hatte damals mit meinem freund heute mann , der war so sturköpfig das er wenn er es für richtig hielt sich hinlegete auch auf der straße alle hatten mich ausgelacht aber nahe durfte mir keiner kommen bei ihm brauchten wir auch kein halsband oder leine aber es war pflicht zu diesem zeitpunkt und nun ist es eine schäfer mischung mit keine ahnung und es wäre echt schön und fein wenn sie auch brav wär was ich auch glaube da ich eben neugierig war was ihr so nehmt für sachen hab ich eben gefragt wollt aber keinen streit entfachen hir herinnen aber danke euch allen trotzdem für eure tipps udn einblicke
sosobp
sosobp | 29.11.2013
60 Antwort
@Tinus79 dennoch gibt es so etwas wie leinenpflicht die je nach region unterschiedlich geregelt ist. und ein hund sollte immer an der leine sein ende aus. da gibts bei mir keine diskusionen.
Irgendwann92
Irgendwann92 | 29.11.2013

«2 von 4»

ERFAHRE MEHR:

Probleme mit NAchbarn wegen Hunden
18.06.2008 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:
×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x