BeSafe izi plus

Trami
Trami
31.08.2013 | 17 Antworten
Huhu Mamis!

Wer kennt diesen Kindersitz (Reboarder bis 25 kg)

Bräuchte mal nen Erfahrungsbericht. Gerne auch von Größeren Kindern...

Der ist in der engeren Auswahl... (entweder der oder der Reboarder von Cybex) Wobei der Cybex den Vorteil hat, dass der drehbar ist...

also liebe Mamis und Papis... bitte einmal berichten

Danke schön
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
wir fahren nen seat alhambra... gut, dann müssen wa auf jeden fall ein fachgeschäft finden, wo wir das testen können... und dann werden wa ma beide kinder probe sitzen lassen, damit wir wissen, wie bequem der die für größere sind... unser Spatz wird am 12. ein Jahr :)
Trami
Trami | 01.09.2013
16 Antwort
Also bei uns passte der von der Größe nicht da der zu lang ist...bei uns passt auch der izi 3 nicht... was für ein Auto habt ihr denn? Wir einen Peugeot partner 7 sitzer.... der kidzofix hat auch nicht diesen überrollbüger was ich als Vorteil empfinde da so mehr Platz für die beine ist.... und so auch etwas bequemer würde ich behaupten... letztendlich sind beide sitze toll .... das sicherste ist den sitz testen.... der kidzofix darf im übrigen auch vorwärts gerichtet fahren, weiß jetzt so nicht, ob der plus das auch darf.... wir werden den denke ich vorwärts nicht verwenden, aber will mal nicht beschreien was in 3 jahren ist...meine Maus wird am 11. Ein Jahr alt ???
butterfly970
butterfly970 | 01.09.2013
15 Antwort
@butterfly970 wir haben auch schiebetüren... :) Vom Prinzip sind doch der kidzofix und der beSafe izi Plus identisch, oder? Nur das der von BeSafe breiter ist, richtig? Der BeSafe hat nämlich die schöneren Farben ;)
Trami
Trami | 01.09.2013
14 Antwort
@hennerjan ja, die reboarder sind nur bis 18 kg mit Isofix
Trami
Trami | 01.09.2013
13 Antwort
Also der Kidzofix lässt sich super einfach gurten guck mal bei zwergperzen auf der seite, da gibt es einbauvideos.... meine große bkann allein rein, aber sie fährt darin ja nicht...meine kleine ist leicht rein zu setzen und anschnallen.... und man braucht die Tür nicht soweit aufreißen wie bei den vorwärts sitzen damit der po von mama noch rein passt .... der kitzofix kann bis 18 kg mit Isofix genutz werden danach muss er allerdings gegurtet werden... ivh habe ihn gegurtet weil ich so die steilheit etwas raus nehmen kann... der sitz kostet 409 euro plus 19 für den sitzverkleinerer den du am anfang brauchst. ... Zu dem einem wird schlecht beim rückwärts fahren.... war dem kind in der babyschale schlecht? Warum soll es auf einmal anders sein? Das mit der Übelkeit beim rückwärts fahren kommt erstb alter von etwa 4 jahren.... Ich find es klasse das du dein kind rückwärts fahren möchtest. ... wenn fie sitze nicht so teuer wären , würde ich mir für meinen 2, 5 jährigen auch noch einen kaufen
butterfly970
butterfly970 | 01.09.2013
12 Antwort
@Trami seit wann gibt es ab 25kg keine isofix, unsrer geht bis 36kg und hat isofix. oder meinst du von den reboardern. najo, maxi-cosi sind meine a rückwärts gefahren. aber auch euer zwerg wird älter und dann is das evtl. mal so das er es nichtmehr verträgt. aber klar, das müsst schlussendlich ihr entscheiden, ich persönlich würde wenn, dann den zum drehn nehmen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.09.2013
11 Antwort
@hennerjan aber bis 25 kg gibt´s keinen mit Isofix... nur bis 18 kg. von daher ist´s egal... und finde isofix nicht wichtig. hatten noch nie einen mit isofix. naja, wenn er das rückwärtsfahren nicht vertragen würde, dann würde man das ja jetzt schon merken, jetzt fährt er schließlich auch rückwärts. gut, und für ein 4 jähriges kind, würde ich auch keinen reboarder mehr kaufen... aber unser wird jetzt am 12. erst ein jahr
Trami
Trami | 01.09.2013
10 Antwort
ich habe mir die reboarder nurmal kurz angesehn als wir für meinen großen nen neuen kindersitz gesucht haben. wir haben uns aber dann dagegen entschieden. an eure stelle würde ich den drehbaren nehmen. den kann ja auch leicht sein das euer kind das rückwärtsfahren nicht verträgt dann war der teure sitz umsonst. setzt dich z.b. selbst mal für ne 1 std. fahrt in die gegengesetzte richtung. wir haben es mal ausprobiert und nach 5min war mir sowas von schlecht. daher haben wir uns dann schlussendlich für einen "normalen" kindersitz entschieden. und weil du unten geschrieben hast wegen iso-fix. wenn euer auto das isofix verbaut hat würde ich auf alle fälle einen mit isofix kaufen. den auch das spielt ne rolle bei der sicherheit!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.09.2013
9 Antwort
@JACQUI85 deswegen habe ich "spart" in Anführungszeichen geschrieben... aber es ist ja auch jedem seine Sache. Und wir wollen eben einen Reboarder, weil sie einfach sicherer sind...
Trami
Trami | 01.09.2013
8 Antwort
@Trami Also wir haben bei den Kindersitzen eigentlich nie gespart. Selbst bei den 15-36 kilo sitzen nicht. Der von meiner tochter kostete vor 4 Jahren knapp 300 Euro und der v on meinem Sohn 140 Euro, aber nur weil es das Vorjahresmodell war und nicht die neuste Aufmachung war. ich persönlich würde niemals 500 Euro für einen Kindersitz ausgeben, wenns auch andere sichere Sitze gibt
JACQUI85
JACQUI85 | 01.09.2013
7 Antwort
@JACQUI85 naja, was heißt das nötige Kleingeld?! Man kauft sich die neuste Technik und teure Autos ect., "spart" aber bei der Sicherheit der Kinder... natürlich sind 400€ für´n Kindersitz ne Menge Geld, aber mir ist die Sicherheit meines Kindes wichtiger... Und wenn unsere Große nicht schon 5 werden würde, würde sie definitiv auch einen bekommen... und man kann sie ja anschließend wieder verkaufen, wenn sie unfallfrei und noch gut sind.
Trami
Trami | 01.09.2013
6 Antwort
@Trami hm, naja sagen wir mal so, wenn du das nötige Kleingeld für eine Reboarder hast, klar warum nciht. mir war das damals einfach zu teuer und ist es mir noch heute.
JACQUI85
JACQUI85 | 01.09.2013
5 Antwort
@JACQUI85 ja und wir wollen es diesmal aber nicht. Ist uns einfach sicherer... unsere Große saß auch nicht im Reboarder, sonder im Cybex Pallas 2 fix
Trami
Trami | 01.09.2013
4 Antwort
Wir haben bei beiden Kinder keinen Reborder gekauft, beide Kinder sassen im Maxi Cosi Tobi bei uns drin.
JACQUI85
JACQUI85 | 01.09.2013
3 Antwort
@butterfly970 und wie gut kommt deine Große da rein? Und wie gut kann man die Kinder darin anschnallen? Also ist´s doll umständlich? Wie schwer ist die Befestigung ohne Isofix? Noch passt unser Kleiner in die Babyschale, aber spätestens im Winter mit den dicken Sachen wird´s wohl eng werden
Trami
Trami | 01.09.2013
2 Antwort
Ohhh bitte die ganzen Fehler überlesen. ..sch... Handy
butterfly970
butterfly970 | 31.08.2013
1 Antwort
Ich habe den nicht, da er für unser Auto uu groß isz... ich habe jezzt den Axkid Kidzofix. ..der ist auch bis 25 kilo un meine 5jahrige paddt noch rein und findet den bequem. ... allerdings verwende ich den für mrine kleinste 11 Monate alt... guck dir den doch mal an...der von Cybex ist zwar toll aber passt nicht lang genug...mein sohn jetzt 2, 5 pasdt in den mal eben gerade so noch rein, hat aber nicht wirklich platz für die Beine ...und er passt auch nur in den neueren, wo die Kopfstütze 3 cm höher ist. ....
butterfly970
butterfly970 | 31.08.2013

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading