mietrecht wer hat ahnung?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
26.07.2013 | 12 Antworten
haben vor geraumer zeit ein haus besichtigt und wollten dieses auch mieten, jetzt gab es monatelang ein hin und her mit der vermieterin wegen dem preis etc, das ganze haus muß komplett renoviert werden und somit kommen reichlich kosten auf uns zu, komplett neuer fußboden usw usw...waren wir auch bereit zu machen, vor 4tagen haben wir ihr dann eine email geschrieben das wir ihr verbindlich zum 1.11 zusagen zu dem vereinbarten kaltmietpreis. nun kam zurück das sie uns auch zusagt und wir den mietvertrag zum unterschreiben erhalten sobald wir ihr
schufa auskunft
einkommensnachweise
kopie unsrer personalausweise
und nachweis unserer vermieterin das wir die miete zahlen schicken...und 10min später kam ne 2te email das sie ja auch noch 2mm kaution wolle und wie wir die gedenken zu zahlen. von kaution war nie die rede und wir sind davon ausgegangen da wir die ganze hütte erst renovieren müßen das das damit dann ok sei, ausserdem sehe ich mal garnicht ein das ich irgendwem ne kopie von meinem perso schicke- ganz bestimmt nicht!!! ist unsre zusage jetzt bindend oder gibts ne möglichkeit da raus zu kommen- zb einfach das zusenden der geforderten unterlagen verweigern und die kaution- habe keine lust an die jetzt 3kaltmieten zu zahlen und nachdem wie sie sich jetzt auf einmal verhält haben wir auch ehrlich gesagt keine lust da ein zu ziehen, hatte sie nochmal angeschrieben weil wir ne kautionsbürgschaft haben die ja ne bonitätsprüfung beeinhaltet ob sie mit der einverstanden wäre aber kriege jetzt nicht mal mehr ne antwort, habe das gefühl als seien wir bei der dame schön ins fettnäpfchen getreten
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Wenn das so losgeht, lasst ja die Finger davon. Habe schon einige erlebt, die ein Mietshaus, ihren Wünschen ensprechend top sanierten , das hat mir doch zu denken gegeben.
iris770
iris770 | 27.07.2013
11 Antwort
@ostkind ne einen rechtsanspruch auf diese unterlagen gibt es nicht, dahingehend habe ich mich schon informiert, gehe mal davon aus wenn wir ihr diese unterlagen verweigern hat sich die sache für sie eh erledigt, lasse mir ja gern ne auskunft vom arbeitgeber ausstellen aber gewisse daten gebe ich einfach nicht an private leute aus der hand. schufa kann cih ja auch noch mit leben aber der rest geht mir einfach zu weit, die dämmung fürs dach hätte sie zwar bezahlt aber wir müsstens machen und den rest sieht sie als "persönliche verschönerung" deswegen müßen wirs selber zahlen- das bad ist zb noch aus den 70ern
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.07.2013
10 Antwort
@fluffy81 perso und lohnabrechnungskopien dürfen vom vermieter gefordert werden und ihr seid dann auch verpflichtet, die auszuhändigen. wegen dem renovieren: so wie du das beschreibst, sind das weit mehr als 2000€ kosten, die auf euch zukommen. als erstes hätte ich einen kostenvoranschlag eingeholt, was das ganze kosten würde, wenn es eine firma machen würde. diese summe verwendet man dann zu bestimmung des kaltmietpreises. das haus erhält dadurch ja eine wertsteigerung, d.h. ihr könnt das vom kaltmietpreis abziehen. sowas gehört alles in den mietvertrag, auch die zusicherung, dass ihr dann auf einen bestimmten zeitraum diesen veringerten kaltmietpreis zahlt und euch nciht gekündigt wird. im gegenzug dazu verpflichtet ihr euch für die renovierungsmaßnahmen. also was die vermieterin fordert ist nicht ungewöhnlich, ihr müßt aber beim mietvertrag sehr gut aufpassen. die zusage per email ist NICHT bindend. je nachdem, wie die mail formuliert war, kann sie aber einen vorvertrag darstellen, d.h. bei zurücktreten zahlt ihr ne entschädigung .
ostkind
ostkind | 27.07.2013
9 Antwort
@Blue83 ich spreche ja hier nicht von normaler renovierung, das haus ist seit 20jahren nicht mehr renoviert worden, ihre mutter hat da drin gewohnt, ich spreceh von alle fußböden müssen neu, das bad muß neu, alle tapeten müssen runter, das 2te bad muß neu gemacht werden etc....ausserdem muß noch das dach abgedämmt werden. hier ist das oft so das man dann keine kaution zahlt, sind ja so schon genug kosten die auf einen zukoemmen. und nein ich gebe nicht mal eben einer privat person ne kopie von meinem ausweis und auch keine lohnabrechnung auf der empfindliche daten drauf die sie nichts angehen, das geht mir einfach zu weit, ausserdem hat sie rechtlich keinerlei anspruch darauf, wäre auch noch schöner
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.07.2013
8 Antwort
also normal ist Kaution immer drin, wir mußten hier in unserer alten Wohnung auch alles komplett renovieren weil die im unrenovierten Zustand übergeben wurde, 3 Kaltmieten Kaution mußten wir trotzdem bezahlen. Ich kenn das auch gar nicht anders. Und auch die ganzen Kopien sind hier bei uns selbstverständlich, zumal was spricht dagegen? Sie will sich ja auch nur absichern, und bei jedem Handyvertrag wird dein Ausweis kopiert und landet in irgendwelchen Ordnern. Ich finde das alles nicht problematisch. Es lag ja an euch zu sagen wir renovieren alles auf unsere kosten, ihr hättet ja auch sagen können, nö wollen wir nicht. Wir ziehen in 3 Wochen aus, geben die Wohnung auch unrenoviert ab, und hier muß auch alles gemacht werden, Wände, Böden, wir hatten auch schon Leute zur Besichtigung die gesagt haben, schöne Wohnung aber sie sehen es nicht ein auf ihre Kosten eine komplette Wohnung neu zu machen und das sei ein Ausschlußkriterium. Kann man sehen wie man will, aber ich bin ehrlich, ich würde auch nie wieder in eine Wohnung ziehen die ich erst renovieren müßte komplett ;)
Blue83
Blue83 | 27.07.2013
7 Antwort
nein ohne unterschrift ist nichts bindend
blaumuckel
blaumuckel | 27.07.2013
6 Antwort
ich würde warten ob sie sich noch meldet, wenn nicht um so besser für euch.
Petra1977
Petra1977 | 26.07.2013
5 Antwort
@Petra1977 bei uns wärs ja auf unsre kosten gegangen, das sind locker 2000€ deswegen sind wir auch davon augegangen das somit die kaution wegfällt weil von der auch nie die rede war
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.07.2013
4 Antwort
da ihr verbindlich in der email geschrieben hat bin ich nicht sicher, kaution wird in regel immer gefordert, wir mussten hier auch allerhand renovieren, was die hausverwaltung übernommen hat, aber kaution mussten auch wir zahlen.
Petra1977
Petra1977 | 26.07.2013
3 Antwort
dann ist es auch nicht bindend. zumal vorher von kaution keine rede war
Tinus79
Tinus79 | 26.07.2013
2 Antwort
@Tinus79 nein wir haben nix unterschrieben, den mietvertrag sollten wir erst bekommen wenn wir ihr alle geforderten unterlagen übersandt haben und ihr mitgeteilt haben wie wir die kaution zahlen wollen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.07.2013
1 Antwort
habt ihr schon was unterschrieben? wenn nicht ist es auch nicht bindend
Tinus79
Tinus79 | 26.07.2013

ERFAHRE MEHR:

Hilfe vermietetes Haus wird verkauft.
02.06.2014 | 16 Antworten
Mietrecht- Kündigung Mietvertrag
23.09.2013 | 16 Antworten
mietrecht
26.06.2013 | 12 Antworten
Erdbeerpflanzen und keine Ahnung :-(
02.04.2013 | 15 Antworten
von oben nur getrampel
15.05.2011 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading