Gibts hier Automechanikerinen/mechatronikerinnen?

Rhavi
Rhavi
20.01.2013 | 23 Antworten
Unser Auto hat immer und immerwieder das gleiche Problem. Die gesamte Bremselektronik ( ESP, ABS und Feststellbremse) fällt besonders gerne dann aus, wenn es kalt und eisig wird und man wirklich drauf angewiesen ist. Die mechanische Bremse funzt, aber alles elektronische ist ausgefallen. Ich muss morgens einen Berg hoch und den Kleinen in der Kita abgeben und dann bergab zu Arbeit und nachher andersrum. Und ohne funktionierende Bremselektronik ist das sauansträngend, vorallem, wenn man abends nur 30 Min Zeit hat um rechtzeitig den Kleinen aus der Kita zu holen. Die Werkstatt hat den Fehler bisher nie dauerhaft beheben können. Hat eine von euch eine Ahnung, was das Problem sein kann? Dann werde ich die Werkstatt nämlich am Montag genauer drauf stossen. Ich möchte ohen Angst den Kleinen zur Kita bringen können und auch wieder holen. (Neben den Strassen geht es teilweise doch arg tief nach unten, Berge halt)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

23 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Jaja, die Elektronik, was genau das sein kann, wird dir hier auch ein Fachmann net sagen können, der muss das auch bestimmt selber mal ansehen, kann dir nur sagen, das wir bei nem 6 Jahre alten Dacia uns zwei Jahre mit nem Elektronikproblem todreparierten, 3000 Euro später haben wir ihn dann für 1500 Euro schweren Herzens verkauft , komischerweise lief er dann nach der Werkstatt immer wieder ne Weile, bevor es wieder losging, das Problem wurde bis zuletzt weder vom ADAC noch von diversen Automechanikern gefunden
iris770
iris770 | 20.01.2013
2 Antwort
@iris770 Na, du machst mir echt Mut. Unser Wagen ist jetzt 4 Jahre alt und hat das Problem seid ca 3 Jahren. Wenn der Wagen in die Werkstatt kommt, ist das Problem wie von Geisterhand weg, haben wir ihn wieder, beginnt es nach wenigen Monaten, mnchmal schon nach wenigen Wochen von vorne. Und wir bringen den Wagen in die Fachwerkstatt. Das Auto ist geleast, nen neuen können wir uns nicht leisten, vorallem, da wir diesen ja nichtmal verkaufen können...! Ich will meinen alten Mazda wieder *heul* der hatte das Problem nie, der hatte nur Probleme mit der Klimaanlage und zuletzt mit der Servolenkung.
Rhavi
Rhavi | 20.01.2013
3 Antwort
Wenn das Problem schon nach nem Jahr losging, müsste es doch unter die Garantie fallen, wenn es net reparierbar ist, bekommt man ein neues Auto, wir hatte leider Pech, da unser Dacia im Dezember schon importiert wurde und Rumänien erst ab Januar in der EU war, hatten wir nur ein halbes Jahre Garantieansprüche , mir sagte ein Mechaniker mal unter der Hand, das Elektronikprobleme wo eh schwer zu finden sind und man das Auto dann lieber abstoßen soll, wenn es immer wiederkommt
iris770
iris770 | 20.01.2013
4 Antwort
Soweit wir das in Erinnerung haben, war auf unserem Auto auch nur 1 Jahr Garantie. Wir werden uns die ganzen Unterlagen aber nochmal anschauen. Ich bin bloss der Meinung das hätten wir bereits gemacht, als die Probleme zum 1. Mal auftraten. Wie angeschaltet, Garantie abgelaufen, die Fehler treten alle auf. Und die Reperaturen sind ja garnicht teuer. Nur, dadurch, dass es ein Leasingwagen ist, sind wir verpflichtet die Reparaturen in einer Vertragswerkstatt durchführen zu lassen. Sonst hätten wir schon längst eine deutsche Werkstatt drüberschauen lassen. Ist in D nämclih günstiger als in CH.
Rhavi
Rhavi | 20.01.2013
5 Antwort
das kann mögliche ursachen haben...oft is es feuchtigkeit, sprich irgendwas friert dann ein...steht der wagen bei euch draußen? in der werkstatt wird ja drinnen sein, also in irgendner werkstatthalle, wo er dann quasi auftaut, dann wird geschaut, ggf bißchen was sauber gemacht und dann geht das spiel irgendwann wieder von vorne los wenn ihr ihn wieder habt..^ kann aber auch was elektronisches sein..aber wenns sonst funktioniert, wenns nich so kalt is, is das eigentlich eher unwahrscheinlich...hat die werkstatt mal ausgelesen? wann wurde sich der wagen angeschaut als ihr ihn gebracht habt? gleich, oder dauerte das erst bis mal einer nachschaute? diese vorführeffekte haben wir auch oft..kunde bringt auto und wenn wir schauen, is alles okay und nichts vom fehler zu merken..is dann immer besser gleich zu kommen, wenn der fehler aktuell is und wir dann gleich schauen und ggf ne fahrt mit machen können
gina87
gina87 | 20.01.2013
6 Antwort
@gina87 Der Wagen steht in der Garage, mittlerweile sogar auch bei der Arbeit. Der Fehler tritt meistens dann auf, wenn ich den Wagen nicht sofort in die Werkstatt bringen kann, sondern übers WE warten muss. Wir vermuten auch, dass es etwas in der Elektronik ist, aber beim Auslesen haben sie nicht feststellen können, wo der Fehler ist. Die wollen nun den ganzen Kabelbaum blosslegen und dann schauen. Ich sehe schon horrende Kosten auf uns zu kommen. Und jedes mal haben wir bisher die Überprüfung zahlen müssen, selbst wenn sie nichts gefunden haben und der Fehler wieder aufgetaucht ist.
Rhavi
Rhavi | 20.01.2013
7 Antwort
Was ist das für ein Auto? Warum bringt Ihr den nicht zu dem Händler wo Ihr Ihn geleast habt??? Habt Ihr rechnungen von der ersten Reparatur? Wsürde Ihn darauf mal ansprechen das es nicht sein kann das du mit deinem Kind in einem nicht verkehrstauglichem Auto fährst. Weiß leider nicht wie die Gesetze in der Schweiz sind aber hier hättest du gut Chancen auf Kulanz was repariert zu kriegen. Achso kann mal meinen Mann fragen aber Elektronik ist wie ein Fass ohne boden
alex1604
alex1604 | 20.01.2013
8 Antwort
@alex1604: Jep, kann ich nur bestätigen :-, ich würde auch an eurer Stelle nochmal den Vertrag raussuchen und die Reperaturscheine und mit dem Händler reden, da geht es oft auf Kulanz bei solchen Sachen, die wollen ihre Kunden ja auch net verlieren
iris770
iris770 | 20.01.2013
9 Antwort
naja gut, die werkstatt muss ja auch ihr geld verdienen..is ja nunmal arbeitszeit und wenns nur die vertragswerkstatt is...ich würd dann auch mal zu dem händler gehen bei dem das auto geleast wurde.. da auf gut glück jetzt kabelbäume auseinanderfriemeln..weiß nich..das kost ne ganze stange geld und am ende hats ggf gar nix gebracht..
gina87
gina87 | 20.01.2013
10 Antwort
@gina87 Die Vertragswerkstatt ist dem Händler angeschlossen, bei dem wir geleast haben. Es handelt sich um einen Citroen C4 Picasso. Und da mein Menne nicht gerade der Sammler ist, haben wir leider nurnoch von den letzten Reparaturen Rechnungen, da betraf es zwar auch die Elektronik aber nur wegen der ständig durchbrennenden Glühlampen. Die Spannung war nicht konstant und da hat es uns ständig Birnen im Vierteljahrestakt zerschossen, obwohl sie mindestens zwei Jahre Lebensdauer haben sollten. Der Fehler ist behoben, aber der andere noch nicht.
Rhavi
Rhavi | 20.01.2013
11 Antwort
naja bloß was hat die werkstatt denn sonst gesagt wenn sie an den händler angeschlossen is...kann ja nich sein, dass ihr alle paar wochen wegen dem selben fehler da auf der matte steht und die nich 100% wissen worans liegt...solchen kunden sagen wir dann auch, dass sie sich lieber nach nem anderen fahrzeug umschauen sollen oder mit dem leasinghändler sprechen sollen, weil das sonst zu sehr ins geld geht..auch wenns unser geld is..so fair und ehrlich sind wir den kunden gegenüber dann auch und empfehlen das.. gibt aber auch haufen fahrzeuge, die eben ihre macken/krankheiten ab werk so haben.. aber wenn bei euch der fehler primär dann auftritt, wenns kalt is draußen, kanns die elektronik direkt ja nich sein, wenn sonst bei plus-graden alles okay is..tippe daher eher auf feuchtigkeit die nich richtig abgeführt werden kann..aber is so per ferndiagnose schwer zu beurteilen..war aber auch die erste vermutung von meinem vater, der ja unser werkstattleiter is
gina87
gina87 | 20.01.2013
12 Antwort
@gina87 ok, dann sprech ich die Werkstatt morgen mal drauf an, ob sie schon getestet haben, ob es an Feuchtigkeit liegt. Danke, dass ist schonmal eine Hilfe gina.
Rhavi
Rhavi | 20.01.2013
13 Antwort
zeigt er dir denn an dass die elektronik ausfällt oder merkst du das nur beim fahren?
gina87
gina87 | 20.01.2013
14 Antwort
Er zeigt plötzlich beim Fahren an, dass die Elektronik ausgefallen ist und piepst wie bescheuert. Manchmal ist es am nächsten Tag weg, manchmal erst am übernächsten und nun scheint es ein Dauerzustand zu sein.
Rhavi
Rhavi | 20.01.2013
15 Antwort
Vergessen: Er leuchtet jetzt die ganze Zeit.
Rhavi
Rhavi | 20.01.2013
16 Antwort
mhm..das kann auch irgendn schalter, sensor oder steuergerät sein wasn ding weg hat.. raten die jetzt den ganzen kabelbaum zu überprüfen und ggf zu wechseln, würd ich da auf jeden fall noch ne 2.meinung einholen..wenigstens mal gucken lassen, sofern es geht, was du ja dann auch in ner normalen freien werkstatt mal machen lassen kannst..solange die da nix direkt reparieren und nur gucken, dürfte das zwecks leasing eigentlich kein thema sein
gina87
gina87 | 20.01.2013
17 Antwort
wenns jetzt die ganze zeit leuchtet können bzw sollten die ihn morgen nochma ranhängen und auslesen..und dann alles..irgendnen fehler muss er ja da anzeigen, wenn nun sämtliche lampen an sind und nichts mehr geht
gina87
gina87 | 20.01.2013
18 Antwort
@gina87 bei unserem Glück hört das Leuchten auf, sobald der in der Werkstatt steht, wäre nicht das erstemal ;-) Gut, wenn die als einzige Lösung haben, dass der Kabelbaum rausgenommen werden soll und evtl ersetzt werden soll, lass ich eine andere Werkstatt auch nochmal schauen. Ich hoffe, dass das Gerät morgen anzeigt, wo der Fehler sitzt und wir um die teure Reparatur drumrumkommen. Ich habs so satt, dass es immer wieder ausfällt. Blödes Ding! Wollte eh nen Opel. Aber Menne hat sich durchgesetzt
Rhavi
Rhavi | 20.01.2013
19 Antwort
fahrt hin und lasst das auto an..am besten gleich vor die werkstatthalle fahren oder vorher anrufen und sagen das ihr dann und dann kommt, damit die ihn gleich im laufenden zustand mal ranklemmen können..weiß ja nich ob die mobil auslesen können oder das auslesegerät fest installiert is und es dann nur in der werkstatthalle machbar is..also anlassen, damit die selber sehen was los is wenn kabel dann nich ma zwingend der ganze kabelbaum, sondern ggf einzelne..zb die verkabelung vom abs-sensor zum steuergerät kann auch was banales wie n bremslichtschalter oder dessen verkablung zum steuergerät sein oder irgendne magentspur an den bremstrommeln oder generell n steuergerät oder n sensor..das lässt sich ja überprüfen/ausmessen ob die funktionieren oder nich also bevor da einer an ganzen kabelbäumen rumexperiementiert, würd ich erstma nach den teilen schauen die primär diese ganze elektronik bedienen
gina87
gina87 | 20.01.2013
20 Antwort
Danke. Ich werde es mir merken und die Herren da morgen mal zur Verzweiflung treiben. Ich mag keine unnötigen Kosten, weil die den Fehler nicht finden und jedes Auslesen uns in Rechnung stellen. Ob Fehler gefunden oder nicht.
Rhavi
Rhavi | 20.01.2013

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

gibts hier schwangere pflegekräfte?
29.01.2012 | 19 Antworten
Essensplan Was gibts bei euch die Woche?
14.03.2011 | 14 Antworten
femibion gibts das auch jodfrei?
01.03.2011 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading