Huhu

Spielmaus28
Spielmaus28
23.12.2012 | 20 Antworten
irgendwie bekomm ich immer mehr ein schlechtes gewissen.
meine maus bekommt von uns (papa und mir) nur 3 geschenke die wiederrum alle zusammen gehören. sie wünscht sich ein puppenhaus und das haben wir ihr geholt, inklusive einrichtung (sz, küche, wz, kz, bad). wenn ich aber so höre was die kinder in der nachbarschaft alles unterm baum liegen haben werd ich echt traurig weil ich meiner maus nich so viel holen kann. naj sie bekommt ja noch von der ur-oma (teeservice, knete und anziehsachen) von meiner mutter ( roller und kettcar) und von der mutter und schwester von meinem mann auch noch was sie ist 3 jahre alt und ich hab mir gedacht wenn ich ihr das hole was sie sich wirklich wünscht wird das reichen aber wie oben schon gesagt fühl ich mich voll deprimiert was sagt ihr dazu mach ich mich nur selbst verrückt? sorry für den langen text und allen ein schönes besinnliches weihnachtsfest
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ich finde es viel besser, wenn 1-2 Sachen kauft die sie sich wirklich wünschen, als wenn 10Geschenke nur Bums drunter liegt. Worüber sich die Kinder nur Kurz oder gar nicht freuen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.12.2012
2 Antwort
aboluter Quatsch, unser großer hat letztes Jahr von allen und bekommt dazu auch "nur" noch 3 kleine Geschenke dazu und der kleinste 17 Monate bekommt von jedem 1 Geschenk also 4. Man muß die Kids nicht überhäufen.
Blue83
Blue83 | 23.12.2012
3 Antwort
@Blue83 puzzel hab ich auch gedacht bis ich ihre alle mal nachgezählt habe hab dann gedacht das reicht erstmal vielen dank
Spielmaus28
Spielmaus28 | 23.12.2012
4 Antwort
Jap, du lässt dich unnötig verrückt machen. Für ein 3-jähriges Kind ist das doch mehr als genug. Egal wieviel du deinem Kind kaufst, irgendwo wird es immer jemanden geben, der dich doch noch übertrumpft hat. Weihnachten ist kein Wettbewerb. Google mal den ursprünglichen Sinn diesen Festes. Dein Kind freut sich - wie den Rest des Jahres auch - über einen wunderschönen Tag mit dir! ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.12.2012
5 Antwort
bei zuvielen dingen lernen es die kinder auch gar nicht mehr zu schätzen dh sie können sich nicht mehr so freuen auf ein geschenk... wir haben auch mehrere sachen das heisst für beide 3 geschenke...finde das reicht völlig aus... denn sie bekommen von omas opas tanten gotti götti auch noch etliche dinge... also ich finde , dass du dich jetzt selbst verrückt machst!und das ist unnötig!freue dich auf morgen:)und auf die glitzeraugen von eurem kind weil sie das bekommen hat was sie wirklich wollte!!!!!und das ist das schönste für mama+papa ein kind so glücklich zu sehen.
piccolina
piccolina | 23.12.2012
6 Antwort
Hallo, es ist soch egal was andere Familien machen. Ich und meine Familie schenken immer "wenig" . Also sie bekommt von meiner Mutter ein Puppenwagen von der Mutter meines Mannes ein Schlafanzug von uns eine Puppe und von der oma ein Buch. Sie iat jetzt 15 Monate. Nächstes Jahr und die kommenden wird sie je nach wunsch nur ein "großes" Geschenk bekommen was von allen dann ist. Ich finde man sollte auch nicht immer so übertreiben wenn sie dann 15 sind erwarten sie ein auto ne ne. Möchte das meine Tochter Weihnachten feiert wegen der Familie das leckere Essen und nicht wegen Geschenken. ;-)
Tagesmutti12203
Tagesmutti12203 | 23.12.2012
7 Antwort
anna bekommt ganze 2 geschenke, ein puppenhaus und eine kiddy zoom kamera... reicht vollkommen... der sinn von weihnachten ist es ncht sich mit geschenken zu überbieten... der sinn von weihnachten ist die gemütliche zeit gemeinsam zu geniessen und gemeinam zu lachen... mach dich nicht verrückt.. ich hasse diese konsumschlacht zum fest... damit sind die Kids doch total überfordert... Frohes Fest!
rudiline
rudiline | 23.12.2012
8 Antwort
Jap, du lässt dich unnötig verrückt machen. Für ein 3-jähriges Kind ist das doch mehr als genug. Egal wieviel du deinem Kind kaufst, irgendwo wird es immer jemanden geben, der dich doch noch übertrumpft hat. Weihnachten ist kein Wettbewerb. Google mal den ursprünglichen Sinn diesen Festes. Dein Kind freut sich - wie den Rest des Jahres auch - über einen wunderschönen Tag mit dir! ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.12.2012
9 Antwort
@Mamarama ich weiß worum es eigentlich bei weihnachten geht und meine maus auch das war mir sehr wichtig. wir gehen auch morgen vor der bescherung in die kirche und da freut sie sich auch besonders drauf weil sie schon mittmachen darf beim krippenspiel
Spielmaus28
Spielmaus28 | 23.12.2012
10 Antwort
Also unsere Kinder bekommen jeweils auch ihren größten Wunsch erfüllt und jeweils noch eine Kleinigkeit dazu . Erstens gibts noch genug von Oma und Opa und Tante und zweitens sind die kleinen sonst auch total überfordert !
tatifix
tatifix | 23.12.2012
11 Antwort
hallo.unser sohn ist 5.er hatte weihnachten immer nur von uns 1 große sache oder max. 3 kleine sachen bekommen.er hat am 4. januar geburtstag wo er dann auch nochmal was bekommt. da brauchst du kein schlechtes gewissen haben.
nicos_mami
nicos_mami | 23.12.2012
12 Antwort
Das ist absoluter Quatsch. Unsere Maus bekommt auch nur 2 Teile von und und ich finde es gut so. Man sollte die Kinder nicht mit soviel Sachen überhäufen. Ich denke, so wie ihr es macht, ist es o.k. Wir lassen uns da auch nicht reinreden. Es ist so und gut.
loehne2010
loehne2010 | 23.12.2012
13 Antwort
das iss böldsinn, wofür so viele geschänke ? meine bekomm jewals 2 geschänke, die große eins und dann für beide 2 zusammhängende X-Box spile, meine tochter bekommt von schleich eine kutsche und dazu 2 elfen und ein pferd, mein jüngster, ein cars auto8 das grauen aus cars 2, diesen argenten) und ein paar fieguren von den oktonauten zum geb. die dazu gehörige unterwaserstation.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.12.2012
14 Antwort
meine 2 bekommen die lego duplo eisenbahn zusammen und jeder noch 1 geschenk für sich. von oma´s, paten und tanten gibts auch nochma jeweils 1 geschenk dazu und ich finde des recht völlig. wir schenken auch nur was wirklich gewünscht wird. ausser meiner schwiegermutter fällt wieder irgend ein mist ein, was kein mensch braucht.
supimami2008
supimami2008 | 23.12.2012
15 Antwort
deine Maus bekommt doch tolle sachen und genug ist es auch. andere Leute sind unwichtig, eine gute Bekannte gibt auch jedes Jahr pro Kind sind unbelehrbar, die MÜSSEN einfach zeigen was sie haben und kaufen. weihnachten hat einen anderen sinn. Gemütlichkeit, schön essen und Liebe!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.12.2012
16 Antwort
Ich weiss garnet was du hast! Ich finde das alles was du aufgezählt hast schon viel zuviel für ne dreijährige! Nur das puppenhaus hätts doch vollkommen getan! Mach dich doch nich verrückt! Ich finds furchtbar wenn die kinder so überhäuft werden und der fokus nur auf dem wert oder der anzahl der Geschenke liegt.
Berrybuzz84
Berrybuzz84 | 23.12.2012
17 Antwort
ach brauchst doch nicht deprimiert sein. meine grosse bekommt nur das Barbie traumhaus. und eine cd und eine dvd. mehr nicht. meine kleine bekommt einen ezyroller und 2dvd. das war es auch schon. ist nicht viel, aber die grosse wusste das, wenn sie ein grossen geschenk will gibt es nichts anderes mehr und sie sagt das ist ok. die kleine ist ja noch nicht so bewusst was es auf sich hat mit weihnachten
jasminminnie
jasminminnie | 23.12.2012
18 Antwort
Das finde ich ehrlich gesagt viel. Unsere Tochter ist zwar erst ein Jahr alt. Sie bekommt allerdings von uns und allen Verwandten zusammen "nur" ein Schaukelpferd. In der Zukunft wird da finanziell auch nicht mehr drin sein. Trotzdem glaube ich nicht, dass das zu wenig ist. Die meisten Kinder haben zu viel Spielzeug und sind überfordert zu entscheiden, mit was sie sich gerade beschäftigen wollen. Ich finde Weihnachten sollte in aller erster Linie eine Familienfeier sein und kein Wettbewerb um den größten Geschenkeberg. Lass Dich von den Nachbarn nicht unter Zugzwang setzen.
Kristen
Kristen | 23.12.2012
19 Antwort
Ich find das reicht wir haben zwei Mädels sie bekommen zusammen einen Kaufmannsladen und dann jeder noch zwei kleine teile dazu bei uns gibt es pro kind so bis zu ca. 50 euro
pink_Svenja86
pink_Svenja86 | 23.12.2012
20 Antwort
man muss ja nicht 100000 sachen schenken. es kommt nicht drauf an wieviel das kind bekommt. sondern das sich das kind drüber freut. und wenn sie sich das puppenhaus wünscht, dann passt das doch. meine hat normal auch nur 2 sachen vl bekommen. dieses jahr ists ein bisschen mehr. ne universaltafel , ne zeichenrolle...is auch mal ne nette alternative zum malbuch und sie malt ja so gern. 2 bücher und ein disneyprinzessinnen memory. und die kids bekommen ja nicht immer nur von den eltern was sondern wie du geschrieben hast, von den verwandten auch. also mach dir keinen kopf. und schönes weihnachtsfest wünsch ich euch!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.12.2012

ERFAHRE MEHR:

huhu mamis
05.05.2012 | 17 Antworten
Huhu
24.09.2011 | 16 Antworten
Huhu Mami´s
31.07.2011 | 20 Antworten
huhu=)
28.04.2011 | 15 Antworten
huhu ihr lieben
27.07.2010 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading