⎯ Wir lieben Familie ⎯

Ich schäme mich manchmal weil wir kein Haus haben..

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
15.10.2012 | 38 Antworten
Ich muss mal was loswerden. Wir wohnen zu viert in einer drei-Zimmer Wohnung mit 86 qm². Da wir hier in einem kleinen Ort wohnen, sind Wohnungen hier selten. Die meisten Menschen hier haben große Häuser und viel Geld. Ich komme mir manchmal total doof vor, wenn Leute zu uns kommen, da wir einfach ganz anders leben. Ich muss auch dazu sagen, dass wir schon mehrmals angesprochen wurden, warum wir uns nichts größeres suchen usw.. Mich selber stört es gar nicht so, weil die Kinder noch klein sind.. Und ein Haus werden wir uns vielleicht nie leisten können, das das EK fehlt. Warum sind Menschen so oberflächlich? Manchmal würde ich am liebsten in eine Stadt ziehen, wo es mehr Leute gibt wie wir, die nicht so viel Geld haben.. Wir haben zwei Autos, waren dieses Jahr im Urlaub und die Kinder haben alles, was sie brauchen. Kennt ihr das Gefühl?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

38 Antworten

[ von alt nach neu sortieren ]
38 Antwort
ich guck den typen ja sonst nie..aber gestern hab ich ma reingeschaltet bei "raus aus den schulden" auf rtl..da gings um die schuldenfalle bei immobilien und da wurden einige dinge, die so manche hauskäufer- oder bauer, nich so berücksichtigen..nich ma prinzipiell in richtung baumängel und daraus folgende kosten, sondern auch bzgl. der ganzen finanzierung und alltäglichen ausgaben und auch der mehrausgaben bei hausbesitz . zinsen bei der bank usw usw..der familie mit 2300€ im monat wurde jedenfalls davon abgeraten sich ein haus zum maximalpreis von 170tausend € zu kaufen, unabhängig davon ob nun noch was dran gemacht werden musste oder nich..ek war bei denen glaub ich nich viel da gerechnet an der summe und die monatl. belastung der kreditrate inkl zinsen hätten sie so auf dauer nich hinbekommen
gina87
gina87 | 18.10.2012
37 Antwort
ja ich wollt es nicht als dumm ausdrücken und dann wieder mecker bekommen ;) aber einerseits ist es traurig wegen meiner nichte und neffen . gut wenn not am mann ist helfen wir aus nicht finanziell das geht bei uns auch nicht noch 5 andere zu unterhalten dann könnt ich ja auch 2 mal im jahr in den urlaub ;) aber es gibt dann auch mal was zu geschoben was sie brauchen für die kinder wenn es wirklich notwendig ist und meine schwiegereltern auch wenn sie ex-schwiegersohn und neue ehefrau nicht leiden können das die kinder nicht leiden das ist ja schließl.kinder ihrer tochter .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.10.2012
36 Antwort
Wer legt denn fest, dass man mit Haus und Garten leben MUSS? Es gibt doch so viele Lebens
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.10.2012
35 Antwort
Wir wohnen mit unserer Kleinen auf 68 m², und das ist groß für die Gegend! Niemals würde uns jemand schief dafür anschauen . Naja, wir sind auch in der Stadt = ) Ich würde gerne in meinen Lieblings-Stadtteil umziehen, aber da haben sie gerade den Mietspiegel so unheimlich angehoben, das wird wohl nichts . Vorerst ist es hier in Ordnung, ich brauche 10-15 Minuten in die Innenstadt und in die Uni, meine Freunde wohnen alle zwischen 10 und 30 Minuten weit weg und die Familie meines Mannes im Umland erreichen wir auch in 30 Minuten. Manche Nachbarn sind blöd und Cafés&Geschäfte fehlen hier direkt vor Ort, aber da hüpf ich in den Bus und habe in meinem o.g. Lieblingsstadtteil das alles = ) Ein Haus finde ich in jüngeren Jahren nur eine große Belastng. Wer weiß schon, wie wir in 5 Jahren leben wollen?? Ich habe schon öfters überlegt, ob wir nicht eine Familien-WG gründen mit anderen Studenteneltern und mehr Zwergen = D Hauptsache, man selbst und das Kind ist glücklich, zu allem anderen .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.10.2012
34 Antwort
kann meiner vorrednerin nur recht geben . traurig? nö..eher ganz schön dumm . zwingt sie doch wie schon gesagt, niemand dazu sich in den ruin zu treiben . warum kann man nich dazustehen was man hat und wie man lebt? hat mans nötig sich selber zu belügen, nur um in den augen anderer gut dazustehen? wohl kaum solche, ich nenns jetzt mal, idioten, hocken dann am ende bei so leuten wie meiner schwiegermutter in der schuldnerberatung und kotzen sich da aus..
gina87
gina87 | 16.10.2012
33 Antwort
@oilily1984 find ich eher sehr blöd-nicht traurig, . sorry, solche leute haben kein mitleid von mir zu erwarten wenn se so wenig selbstbewusstsein haben um dazu zu stehen was sie sind und was sie haben.. SELBER SCHULD solche menschen-es zwingt sie niemand dazu sich selbst in den ruin zu treiben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.10.2012
32 Antwort
naja nur bei ihr ist es so das nicht mehr arbeiten geht..sie hilft ihrem mann bissel bei abrechnungen das war es.sie hat mir auch schon in den ohren gelegen das sie urlaub sich nicht leisten können aber sie fliegen dennoch nach ägypten weil ihre sogenannten freunde das nicht mit bekommen sollen was da wirklich vor sich geht - traurig oder?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.10.2012
31 Antwort
ich bezahl für ne, wie jüngst als privatanzeige in der zeitung stehende anzeige, teilsanierte doppelhaushälfte, bei der ich zu 100% weiß, dass ich in diese nochma mindestens 50scheine aufwärts reinstecken muss keine 125tausend euro . und zu dem preis wird derjenige die kiste auch nich verkauft kriegen . lass die hütte nen realen wert inkl grundstück, von maximal 50tausend euro haben . das wäre ne realistische zahl..aber definitiv keine 125..wer sowas kauft und am ende hochverschuldet is, weil er die hälfte vom kaufpreis noch reinstecken musste, is in meinen augen selber schuld .
gina87
gina87 | 16.10.2012
30 Antwort
vorausschauen, um das überhaupt real planen bzw kalkulieren zu können . mein mann is nunma freiberufler und an seine auftraggeber gebunden..und da liegen keine unbefristeten verträge oder abmachungen untereinander vor, die sagen, dass er da auf ewig für die arbeiten kann..streng genommen könnts von einen auf den anderen tag vorbei sein.. aber es kommt auch drauf an in welcher region man wohnt..hier wird keiner sein haus für 250tausend aufwärts verkaufen können..soviel sind allein die grundstücke schon gar nich wert..in was weiß ich, münchen sind das mitunter normale preise..wenn ich aufs dorf wollen würde, hät ich schon längst n haus..und müsst dafür nich ma nen kredit aufnehmen..im gegenteil.vom EK bliebe da noch sogar was über..aber aufs dorf wollen wir beide nich..hier in der kleinstadt, sehen die preise wieder anders aus . zumindest bei denen die über nen makler verkaufen..aber da muss man glück haben um günstig ein haus zu kriegen, was auch zu nem realen wert verkauft wird
gina87
gina87 | 16.10.2012
29 Antwort
15tausend € teure küche rein ..besuchen alle 2 jahre ihre tochter und deren freund in neuseeland, wo ein flug für beide auch ma fast 10 scheine kostet, wenn sie nen direktflug nehmen, pumpten ihrer tochter in neuseeland noch geld zu, damit die sich da einrichten kann usw usw . und die fahren auch ständig in urlaub und alles und trotzdem gehts denen finanziell sehr gut kommt eben drauf an was generell so monatl. an geld zur verfügung steht und inwieweit man auch unvorhersehbare dinge mit einkalkuliert, eben weil nunmal dann ich alleine dafür aufkommen muss, wenns dach oder sonste was kaputt is, und eben kein vermieter mehr ich muss auch damit rechnen, dass ein einkommen ma wegfällt..lass ma einen länger krank werden oder gar arbeitslos werden..solche ausfallzeiten muss man auch berücksichtigten . < allein deswegen schon, kommt für uns n kredit der 10, 20 oder gar 30 jahre liefe gar nich in frage..soweit können wir allein beruflich nich
gina87
gina87 | 16.10.2012
28 Antwort
naja..wer soviel auf das gerede anderer gibt, 2urlaube im jahr macht, obwohl er grade so sein haus und alle anderen privaten dinge bezahlt kriegt, is, muss ich sagen, selber schuld, wenn er am ende dermaßen verschuldet is, dass am ende schlimmstenfalls inso und hausverkauf ansteht.. und n haus besitzen is ja nich nur mit negativem behaftet..is ja nun nich bei jedem so, dass er sich bis sonste wann hoch verschuldet und grade so über die runden kommt und sich sonst nix leisten kann das kommt nunma auch auf den jeweiligen verdienst an und was am ende davon dann über bleibt.. meine tante war leherin, bekommt nun ne super rente..ihr mann arbeitet noch knapp 3 jahre bis zur rente..der is leiter der versicherungsagentur mecklenburg-schwerin..die stehen sich doch nix aus, wenn sie n haus abzahlen..die wohnen da in einer der teuersten wohngegenden..demzufolge war auch das haus damals schweineteuer..und trotzdem bauen die da ständig um, knallen sich ma eben nach nich ma 5 jahren ne
gina87
gina87 | 16.10.2012
27 Antwort
in der familie haben wir einen fall, hauskredit er selbstständig, sie arbeitslos ohne ek 3 kids, 2 autos, 1 hund und eine katze - um nach aussenhin den schein zu waren 2 urlaube im jahr und heulen dann das sie finanziell überlastet sind. wobei die kids auch schon mitten in der pubertät sind alle 3 ein teures hobby haben - der eine motocross - maschinen müssen gewartet werden und ab und an ne neue - vater ebenso, die beiden kleinen 14 sind im akrobatik ebenso die mutter d.h.viele fahrten zu meisterschaften, neue kostüme und auch auslandsaufenthalte - das ist der schöne schein.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.10.2012
26 Antwort
ich finde man muss nicht unbedingt ein haus haben da hat man ohne ende schluden die einen sehr belasten urlaub kann man sich nicht wircklich leisten weil man die schulden nur schneller runter zahlen will. solange du dich wohl fühlst dann lass die anderen reden, arbeitet ihr beide? wenn ihr eine möglichkeit habt dan zieht doch in die stadt das ist der vorteil an wohnungen, gefällt dir die gegen nicht mehr kannst du wegziehen, mit einen eigenem heim kannst du das nicht mehr machen da bist du fest gebunden an dem ort und wenn du dann auch noch sche . nachbarn bekommst hat man pech und sitzt in einem haus mit haufen schulden und nachbarkrieg dazu. 4personen find ich schon eng von der größe schön aber von der zimmerwahl, ich fand es gut das meine beiden ein eigenes zimmer haben. aber wenn die beiden es lieben sich ein zimmer zu teilen, dann lass die anderen reden bis sie platzen.
mammmmi82
mammmmi82 | 15.10.2012
25 Antwort
wir sind glücklich so wir wir leben und das ist die hauptsache was andere sagen interessiert uns nicht.wir zahlen jetzt schon 800 euro warm 4 zimmer wohnungen in der preislage zu finden ist bei uns echt schwer.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.10.2012
24 Antwort
also wir wohnen zu viert in ner 3 zimmer wohnung von 93qm.ab april werden wir zu 5 sein und werden/wollen/müssen/ da auch noch wohnen bleiben.1.weil wir uns wohlfühlen, 2 sie zentral liegt, 3.sehr viele kinder in der gegend sind, also sehr ruhig, 4.ich alle geschäfte zu fuss erledigen kann da wir nur ein auto haben.5, bei uns die mieten sehr teuer sind.sicher wir werden da irgendwann ausziehen in eine grössere wohnung aber das hat noch mindestens 2-3 jahre zeit.die zwillinge teilen sich ein zimmer und das baby kommt erst mal zu uns ins zimmer das macht uns nichts aus.und wenn gar nichts bezahlbares zu finden ist dann werden wir ins wohnzimmer auf die couch wandern und das schlafzimmer in ein kinderzimmer umwandeln.ein haus werden wir uns vllt in 10 jahren leisten können erst dann haben wir genug eigenkapital haben.uns geht es gut unseren kindern auch.zwar ist kein geld für urlaub da im moment da noch andere verpflichtungen da sind aber wir können uns öfters mal as gönnen und den kindern.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.10.2012
23 Antwort
Wir wohnen übrigens seid etwas über 1 Jahr mit meinen Schwiegereltern im Haus. Sind wir nun bessere Menschen? NEIN! Klar, wir zahlen keine Miete, aber haben einen großen Kredit, weil das Dach kaputt war. Nun war was an der Heizungsanlage kaputt. Normalerweise kümmert sich da ein Vermieter drum, ja aber nun nicht mehr! Einer von uns mußte 2 Tage Urlaub nehmen um die Handwerker rein zu lassen, von der Rechnung ganz zu schweigen ;)
Junibaby
Junibaby | 15.10.2012
22 Antwort
wir haben auch 2 kinder und wohnen in einer 7000 ew stadt in einer 3 zimmer wohnung. hier ham auch die meisten häuser aber gut . das geht halt erst in paar jahre wenn ich auch wieder arbeite. im moment finden wir es wichtiger dass ich bei den kindern bin
larajoy666
larajoy666 | 15.10.2012
21 Antwort
Naja, ein Haus ist ja kein muss. hat ja auch mit einigen Verpflichtungen und Kosten zu tun Eigentum zu besitzen! Da ist auf Miete wohnen schon Sorgenfreier.
Sternstunden
Sternstunden | 15.10.2012
20 Antwort
Als ich damals in die Pubertät kam, haben viele Eltern meiner Freunde Haus gekauft und meine Eltern nicht, die haben unsere damalige Mietwohnung gekauft.1 Kinderzimmer für 2 Mädels. Es war gemütlich und absolut okay. Nun haben meine Eltern nach dem Auszug der Kinder noch bissel umgebaut und haben es echt toll. Die Eltern meiner Freunde sitzen nun alleine in ihren Riesen Häusern, haben nutzlos leere Zimmer und bezahlen noch lange dafür ;)
Junibaby
Junibaby | 15.10.2012
19 Antwort
Danke für eure lieben Antworten.. Ich weis ja, das ich auf solche Leute verzichten kann, aber ich bin leider so, dass ich mich dann trotzdem darüber aufrege oder mir blöd vorkomme , weil wir weniger Geld haben. Total blöd einfach. Aber die Kinder sind ja auch schon so erzogen.. Wir hatten mal ein Mädchen zum spielen hier, und sie sagte dann, ihr wäre das Zimmer zu klein und meine Tochter hätte zu wenig Spielsachen.. Ich dacht ich höre nicht richtig. Meine Tochter war natürlich total traurig. Ich habe meiner Tochter natürlich erklärt, dass es viel wichtigere Dinge gibt, als ein großes Zimmer usw.. Aber sie fängt jetzt trotzdem schon damit an, dass sie irgendwann ein eigenes, großes Zimmer will.. furchtbar..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.10.2012
18 Antwort
aber andere schief angucken nur weil sie ne wohnung haben..auf solche würd ich dankend verzichten . so jemanden musste dir doch nich geben
gina87
gina87 | 15.10.2012
17 Antwort
und mein mann möchte auch was eigenes haben, auch wenn ers anders als im beubau nie kennengelernt hat..aber wir müssen zudem auch schauen was wir mit den rücklagen machen bzgl. anlegen..anlegen oder fest anlegen auf der bank lohnt sich kaum bis gar nich mehr..von daher is das auch ein grund weswegen wir an ein eigenheim denken..aber neu bauen nich..wenn dann normaler kauf
gina87
gina87 | 15.10.2012
16 Antwort
wir wohnen zu dritt in ner 2, 5 zimmer wohnung mit knapp 63m² und mich nervt das hier immer schlimmer mit der zeit..und ja, wenn wir hier ma ausziehen, dann definitiv in keine mietwohnung mehr..wir wollen auch eigenheim haben, mit ausreichend platz und garten usw..ich sehs gar nich ein, hier, in der absoluten provinz 500€ aufwärts kalt für ne größere wohnung zu bezahlen..ich möcht definitiv nich nochma in ne wohnung..liegt vielleicht daran, dass ich so gro geworden bin, mit doppelhaushälfte, garten usw..und wir sind trotzdem in urlaub gefahren, hatten alles was wir wollten und mussten nich den kitt aus den fenstern fressen..zwei verdiener mit guten einkommen < ohne entsprechendes EK, entsprechenden verdienst und rücklagen würd ich auch nie an sowas wie eigenheim denken..dann passiert sowas wie leerer kühlschrank und co auch nich
gina87
gina87 | 15.10.2012
15 Antwort
Hauptsache ist es wenn es euch gefällt und ihr euch wohlfühlt.Wir wohnen in einer 4.5 Zimmer Wohnung mit grossen Garten aber von aussen sieht die Hütte auch nicht toll aus.Was die anderen sagen intressiert micht nicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.10.2012
14 Antwort
ich liebe meine gemütliche Wohnung . die reicht mir vollkommen . ich hätte gar keinen Nerv ein haus dauernd zu putzen . aber ich kann dich gut verstehen, habe einige freunde und arbeitkollegen mit grossem haus, wo ich anfange zu schlucken, weil da echt viel luxus drin ist . aber was nutzt der ganze luxus, wenn man sich sonst nix leisten kann .
rudiline
rudiline | 15.10.2012
13 Antwort
wir haben auch ne 3-zimmer wohnung die "nur" 80 m² groß ist. aber das stört mich nicht. KLAR ein haus wär super usw. ABER ein freund von uns hat letzten sommer haus gebaut, nicht weil er das geld hatte sonder weil er meinte er muss mit den anderen mithalten können. sind mann, frau und 1 kind. und im endeffekt ist es jetzt so, das die bude nur halb fertig ist, weil das geld an allen ecken fehlt. der kleine war seit 2 jahren weder im zoo noch sonst wo. weil kein geld fürn eintritt da ist, weihnachten und geburtstag werden nur für den jungen gefeiert und das nur sehr klein. usw . NEE, da leb ich lieber klein und fein. kann aber auch dann mal aus meinen 4 wänden raus und ausflüge, urlaub usw. machen. wobei mich andere noch nie komisch angesprochen haben. das einzige ist immer ob wir genug platz haben und wenn ich dann sage "ja, kommt doch mal vorbei", staunen die alle wie schön das man sich doch seine 80m² einrichten kann.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.10.2012
12 Antwort
ne, kenn ich nicht. ich gebe aber auch absolut nix auf "statussymbole" - haben ne hübsche 4-zimmer altbauwohnung in ner kleinen stadt im berliner umland. hier haben die wenigsten menschen nen haus.. und selbst wenn. da wir immer irgendwie auf der "durchreise" sind und auf lange frist auch auswandern möchten, werden wir auch nicht bauen. ich finde so ein haus ist auch echt nen dicker klotz am bein!! da kann man genau so pech haben mit den nachbarn, mit baumängeln, etc. pp . einfach net mein ding. lass dich doch von den anderen nicht so runterziehen - und glaubst du, die sind glücklicher NUR weil die nen haus haben?! die sind lebenslang verschuldet in der regel . es gibt so viele tolle sachen, die man machen lann, ein haus brauch/t ich/man dazu net ;o) LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.10.2012
11 Antwort
Na und dann lehbt ihr ebend in einer wohnung, Ihr habt kein problem damit rasen zu mähen, unkraut zu jähten, neue planzen zu kaufen, ihr müsst euch nett ärgern wenn die planzen eigehn weil man wühlmäuse und maulwürfe hat und und und. wenn dich das nächste mal einer drauf ansrpicht sagste einfach , ich will kein haus, ich hab kein bock auf den langen rattenschwanz.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.10.2012
10 Antwort
Ich werde auch ständig gefragt, wann wir uns endlich ein Haus kaufen werden. Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich nicht das Bedürfnis habe, jetzt schon ein Haus zu besitzen. Wir leben zu fünft in einer 4-Zimmer-Wohnung mit großer Küche. Wir haben nette Nachbarn und wohnen in einer sehr schönen Gegend. Hier sind Häuser so begehrt, dass sie völlig überteuert verkauft werden. Meinst du denn wirklich, dass ein Haus einen glücklich macht?
Noobsy
Noobsy | 15.10.2012
9 Antwort
wir haben auch nur 86qm und vier zimmer - ich habe heute zu meinem mann gesagt das ich unsere wohnung total toll finde mich wohlfühle - ich hatte vorher 10qm größer über 3 etagen es war eher mist immer wieder hoch und runter zu rennen wenn man was vergessen hat.unsere wohnung war spiegelverkehrt oben das wohnzimmer unten das bad und oben bist du aber in die türe rein gekommen dort hatten wir aber ein großen garten hier leider nicht.aber he solang ihr euch wohlfühlt!es gibt wichtigeres - ihr sagt zwar "kein haus - aber immer essen aufm tisch!"
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.10.2012

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Nebenkosten bei nem haus mieten?
27.09.2014 | 9 Antworten
Haus von meinen Eltern übernehmen
17.09.2012 | 8 Antworten
Wie Eltern aus dem Haus bekommen?
11.04.2012 | 5 Antworten
ich schäme mich
23.03.2012 | 4 Antworten
Haus mieten ja oder nein?
22.03.2012 | 17 Antworten
Haus kaufen-kridit ohne eigenkapital
07.01.2012 | 21 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:
×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x