marcus japke :ich fall hier grad vom glauben ab

lafra996
lafra996
29.05.2012 | 18 Antworten
http://www.ostsee-zeitung.de/nachrichten/brennpunkt/index_artikel_komplett.phtml?SID=6f57d1141b3074da76c81cb8a72d2bf5¶m=news&id=3456384
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
@Bia_83 Vielen Dank
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.05.2012
17 Antwort
Meine Güte bist du gehässig.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.05.2012
16 Antwort
oh jetzt hab ich dir noch was zum Lachen geliefert...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.05.2012
15 Antwort
@Bia_83 Keine Sorge, ich mach dir dein Recht, deinen Standpunkt zu erläutern schon nicht streitig
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.05.2012
14 Antwort
Es ging mir nicht speziell um diese Person, ich kenn den gar nicht. Mir ging es nur darum meinen Standpunkt klar zu machen aber der ist ja deiner geschätzten Meinung nach gequirlter Mist. Vielen Dank für deinen erwachsenen Kommentar und dir noch einen schönen Tag.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.05.2012
13 Antwort
ja ich habe es auch gelesen...das kann ich nicht glauben
tinchris
tinchris | 29.05.2012
12 Antwort
Mir geht es nicht um speziell diese Person, ich kenn den gar nicht. Mir ging es nur darum meinen Standpunkt klar zu machen aber der ist ja nach deiner geschätzten Meinung gequirlter Mist. Vielen Dank für den erwachsenen Kommentar und dir noch einen schönen Tag.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.05.2012
11 Antwort
@Bia_83 Na, ganz toll Was für ein gequirlter Mist! Wie will man denn sicher sein, wenn nicht entsprechend ermittelt wird? Und zu Ermittlungsarbeit gehören nun mal gewisse Schritte, das dürfte dir doch wohl klar sein. Grade bei Kindesmissbrauch ist die Ermittlungsarbeit schwer! Soll man einen dringend Tatverdächtigen etwa auf freiem Fuß lassen, weil man nicht weiß, ob er´s getan hat? Echt ´n super Plan! Vielleicht starten wir einfach einen Aufruf, dass die Täter ihre Tat öffentlich vollziehen sollen, damit man sicher ist, dass sie´s auch wirklich waren. Noch viel besser ist: och, der so sympahtisch und auch noch prominent, der war´s bestimmt nicht. Auf deine Frage, wer entscheidet, ob jemand unschuldig oder schuldig ist: na, rate mal, wer das wohl macht! Aber ganz bestimmt nicht aufgrund einer Aussage, sondern aufgrund von Ermittlungen! Und die werden zur zeit durchgeführt - ob´s dir nun gefällt oder nicht!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.05.2012
10 Antwort
Es wurden schon so oft Menschen festgenommen, die sich später als Unschuldige entpuppt haben. Es wurden auch schon Unschuldige hingerichtet. Wie genau war denn die Ermittlungsarbeit in diesen Fällen? Also frag ich dich, kann man sich jemals sicher sein? Und wer entscheidet ob schuldig oder unschuldig. Du? Dann viel Spass dabei.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.05.2012
9 Antwort
@Bia_83 Hetzkampagne? Bei Vorwürfen zu sexuellem Mißbrauch an Kindern wird grundsätzlich gewissenhaft und gründlich recheriert, bevor der der Taten Beschuldigte verhaftet wird. Da rennt keiner los und verhaftet jemanden und schon gar nicht so derart öffentlich, weil ein Kind sagt: "der da hat mich angefasst". Da muss schon mehr dahinterstecken als eine bloße Anschuldigung, weil sich jeder darüber im Klaren ist, was eine Falschverhaftung für Auswirkungen auf das weitere Leben haben kann. Also hat das wohl kaum was mit Hetzkampagne zu tun, sondern lediglich mit Ermittlungsarbeit der anklagenden Behörde. Sicherlich gilt der Grundsatz: unschuldig bis die Schuld bewiesen ist. Aber wie schon erläutert, wird nicht einfach verhaftet, wenn nicht dringender Tatverdacht besteht - und der besteht! Gut so, dass ein Tatverdächtiger festgesetzt wird! Denn schließlich sollte Kinderschutz das oberste Gebot sein.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.05.2012
8 Antwort
@Bia_83 das meine ich ja ich selber kann es nicht wirklich glauben. aber so wie ble09 schrieb man sieht es keinem an.
lafra996
lafra996 | 29.05.2012
7 Antwort
Man weiss doch noch gar nicht ob er es wirklich getan hat. Furchtbar diese Hetzkampagnen. Die haben auch schon so manches Leben zerstört. Nur meine bescheidene Meinung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.05.2012
6 Antwort
Jop, das sieht man eben echt niemandem an.
BLE09
BLE09 | 29.05.2012
5 Antwort
kein proplem. vielleicht wurd der artikel auch verschoben...
Janchen255
Janchen255 | 29.05.2012
4 Antwort
@Janchen255 danke hab wohl irgentwas vergessen
lafra996
lafra996 | 29.05.2012
3 Antwort
http://www.ostsee-zeitung.de/nachrichten/vermischtes/aus_aller_welt_artikel_komplett.phtml?param=news&id=3456384
Janchen255
Janchen255 | 29.05.2012
2 Antwort
@BLE09 wo er angeblich kindesmissbrauch begangen haben soll man der mensch war hier schonsooft ind er gegend ich kann das eigentlich garnicht glauben
lafra996
lafra996 | 29.05.2012
1 Antwort
Ich glaub, den Link gibt's nicht mehr - welchen der vielen fürchterlichen Artikel im Brennpunkt meinst Du denn?
BLE09
BLE09 | 29.05.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fall fürs Jugendamt?
10.08.2012 | 51 Antworten
Soll ich meinem mann glauben?
23.07.2012 | 9 Antworten
Kaum zu glauben aber wahr
10.07.2012 | 20 Antworten
Ist das zu glauben?
18.10.2011 | 11 Antworten
Kann man dem Test schon glauben?
05.07.2011 | 9 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading