⎯ Wir lieben Familie ⎯

Durchschlafen mit 1,5 jahren?ist das normal?

leonie0421
leonie0421
24.01.2012 | 21 Antworten
hallo hab ne farge, hab 3 kinder, alle beiden haben mit 9monaten schon durch geschlafen, mein sohn wurde bis er 10 monate war gestillt und meine 2 tochter war flaschen kind, die dritte bekommt seit anfang an nur die flasche, frage mich aber warum sie in dem alter noch nicht durch schläft?wacht meist 3 mal noch auf ... und trinkt ihre milc ... woran liegt das?danke schon mal
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
meine Große schläft vielleicht in zwei Monaten mal einmal richtig in ihrem Bett durch.Das hat übrigens auch nichts mit Flasche oder stillen zu tun. Du hattest bis jetzt einfach Glück das es so war. LG
marie1
marie1 | 24.01.2012
2 Antwort
@marie1 oh gott das ja heftig . wow . kenn das garnicht so . hab auch freunde mal gefragt keiner hatte das in dem alter . das hammer . frag mich wann ich sie dann mal in ihrem zimmer mit der schwester packen kann wenn sie ja immer weint weil sie die flasche will .
leonie0421
leonie0421 | 24.01.2012
3 Antwort
mit 1, 5 Jahren noch3 x Milch trinken in der Nacht, versteh ich das richtig ? Wie sind ihre Mahlzeiten auf den Tag verteilt ?
Solo-Mami
Solo-Mami | 24.01.2012
4 Antwort
Ich tippe auf Gewohnheit. Deine Tochter kennt es nicht anders. Es ist ein normaler Ablauf für sie der zur Nacht dazu gehört. Ansonsten finde ich es auch sehr seltsam, dass sie mit 1, 5 Jahren Nachts noch 3mal kommt.
Miyavi
Miyavi | 25.01.2012
5 Antwort
Hallo . hab deinen thread leider jetzt erst gelesen. Emma ist nun fast 17 mon alt und kam bis vor kurzem auch jede nacht noch mindestens 2 mal für ne pulle milch. Da sie aber tagsüber ein sehr guter esser ist bin ich einfach davon ausgegangen das es für sie reine gewohnheit war nachts eine flasche zu bekommen. Allerdings halte ich nichts davon es plötzlich zu verweigern. Ich hab ihr einfach jede nacht etwas weniger milchpulver in die flasche gemacht bis es nur noch "dünne Blürre" war und sie dann beschlossen hat das es dafür nicht lohnt wach zu werden. Und jetzt schläft sie seit 5 tagen von 20uhr bis mindest 5-6uhr durch. Klopfen wir mal auf holz das es so bleibt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.01.2012
6 Antwort
Guten Morgen mein Krümel hat in dem Alter auch noch ca 2mal in der Nacht Milch getrunken. Bis er ca 2 3/4 war hat er dann auch noch eine Flasche Milch in der Nacht getrunken. Ich habe da einfach auf mein Bauchgefühl gehört und das sagte mir das er es wohl noch brauche. Bekam auch von überall zu hören das er sich das angewöhnt hat und ich das sofort aufhören solle, ich habe die Entscheidung aber ihm gelassen. Und siehe da, von jetzt auf gleich schlief er durch und brauchte keine Flasche in der Nacht mehr . Zum Milch trinken habe ich ihn dann aber immer aus dem Bett genommen und auf dem Arm die Flasche gegeben, danach hat er ohne Probleme in seinem Bett weiter geschlafen. Ist auch ohne Probleme in seinem Bett eingeschlafen. Er hat tagsüber ganz normal gegessen. Unser KA meinte aber auch das er es eben bräuchte und man nur drauf achten soll das die Kinder die Flasche dann nicht zum Dauernuckeln nutzen, wegen den Zähnen.
coniectrix
coniectrix | 25.01.2012
7 Antwort
Hmm ich weiss nicht ob es unbedingt was mit gewohnheit zu tun hat.Mein Sohn wird nächsten Monat 2 Jahre und er schläft immer noch nicht durch er wacht 3-4 mal auf die NAcht und er bekommt keine Milch mehr in der Nacht-nur abends zum ins Bett gehen und danach hat hat er seine Wasserflasche. Irgendwie wird immer zu viel geredet ums Durchschlafen-höre auf dein Bauchgefühl und dann passt das schon. Dann ist einfach noch das Bedürfniss nach Mama da.
pittiplumps
pittiplumps | 25.01.2012
8 Antwort
Hallo, ich habe meine Tochter nach dem 2.Geburtstag abgestillt und sie wird im Mai 4 und schläft bis jetzt noch nicht durch . Mir wurde auch immer gesagt es liegt am Stillen, dem war wohl nicht so ;) Sie kommt jede Nacht zu uns ins Bett, dann lesen wir halt Geschichten oder leuchten mit der Taschenlampe irgendwann zieht es ihr die Augen zu . Ich denke das Durchschlafen kommt sicher noch bei Euch, jedes Kind ist anders LG
Annbellin
Annbellin | 25.01.2012
9 Antwort
hallo hier haben beide mit 3 Monaten jeweils durchgeschlafen
Maerzbaby2010
Maerzbaby2010 | 25.01.2012
10 Antwort
@Solo-Mami ja genau du liest richtig, sie trinkt 2-3 flaschen anchts . und essen tut sie frühstück nicht so viel meist so n kleines halbes croissant oder joghi mal auch nix nur keks weil sie satt von der pulle ist, mittags normal-gut, abends auch , schaue immer das sie was isst, knabbert halt so noch paar flips oder kekse . banane oder so .
leonie0421
leonie0421 | 25.01.2012
11 Antwort
@peggy2108 hihihi . das hört sich ja lustig an dien text . das werd ich mal ausprobieren . sdas ist doch echt nicht normal . 1, 5jahre das hammer das sie noch nicht durchschläft . werd das auch ma probieren .
leonie0421
leonie0421 | 25.01.2012
12 Antwort
@Miyavi frag mich nur welche gewohnheit??denn meine anderen beiden warens auch gewöhnt aber shcliefen durch auch mit flasche dabei abends aber kamen nicht nachts . versteh meine mini garnicht . lol
leonie0421
leonie0421 | 25.01.2012
13 Antwort
@leonie0421 ja, ich würde auch sagen es ist Gewohnheit, denn Tagsüber bekommt sie ja net so viel und gegen Abend nen paar Flips, Keks und Banane ?? Das ist keine vollwertige Nahrung Versuche unbedingt die Milch in der Nacht wegzulassen oder zumindest sehr zu reduzieren. Das hat weder was mit Wachstum noch mit sonstigen Schüben zu tun - ich befürchte, es ist wirklich die Gewohnheit die Nahrung Nachts und nicht am Tage zu bekommen 3 Haupt und 1-2 Zwischenmahlzeiten .. sprich gutes Frühstück mit Brot oder Müsli, ne Obstbeilage am Vormittag, warmes Mittagessem, zum Nachmittag darfs ruhig ein bissel Obst und Kekse, Kuchen oder nen Tost sein und zum Abendessen vollwertige Vollkokrnkost mit Wurst/Käse, Gemüse, Joghurt/Quark - was auch immer da ist Ist nur nen Vorschlag, aber wenn Du ruhigere Nächte haben möchtest solltest du etwas ändern LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 25.01.2012
14 Antwort
@Annbellin Zitat: " . Sie kommt jede Nacht zu uns ins Bett, dann lesen wir halt Geschichten oder leuchten mit der Taschenlampe irgendwann zieht es ihr die Augen zu . " DAS wird der Grund sein warum sie jede Nacht zu Euch kommt. Man wacht mehrmals die Nacht auf, Kinder ebendso wie Erwachsene. Wir befinden uns im Halbschlaf. Entweder wir schlafen gleich weiter oder wir werden richtig wach - bei Kindern durchaus nicht selten, wenn sie wissen jetzt passiert was ;O) Versuch mal Geschichtenlesen, Taschenlampenspielerei oder sonstige nächtlichen Aktivitäten wegzulassen und tue einfach mal gar nix. Völlig monotones verhalten, nicht groß sprechen, das Kind einfach wieder ins Bett legen und selbst wieder schlafen gehen . die Nacht ist zum schlafen da und der Tag zum spielen, zum Geschichten lesen und zum Taschenlampenspielen ;O) LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 25.01.2012
15 Antwort
@Solo-Mami Richtig! ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.01.2012
16 Antwort
@solo Mami, das klingt alles so einfach:-) kannst gerne mal Linus haben für ne Nacht
pittiplumps
pittiplumps | 26.01.2012
17 Antwort
@pittiplumps ja, gib her ;O) Du machst ja keine Action mit ihm oder liest Nachts um 1 Uhr Geschichten vor, oder doch :-O ? Linus ist noch klein. Bei der Mutti von vorhin war die Maus schon fast 4 Jahre altm, das macht einen himmelweiten Unterschied aus Nele hat damals auch erst mit 2 durchgeschlafen . glaub ich, weiß das gar nicht mehr so genau
Solo-Mami
Solo-Mami | 26.01.2012
18 Antwort
@Solo-Mami Ich finde das nicht schlimm das sie jede Nacht zu uns kommt.Ich lese auch nicht jede Nacht vor . nur wenn es extrem ist und sie sich hin und her rollt und die Augen gar nicht zugehen . Mein Mann stört es nicht das sie zu uns kommt mich auch nicht . Im Gegenteil ich genieße das Kuscheln .
Annbellin
Annbellin | 26.01.2012
19 Antwort
nee um Himmels willen wir lesen ihm nix vor-wäre ja noch schöner. Derzeit will er lieber zu uns ins Bett als in seinem schlafen. wir legen ihn ihin und nach ner Std ist er wach und brüllt nach Mama-sobald er bei uns im bett neben mir liegt schläft er friedlich durch die Nacht
pittiplumps
pittiplumps | 26.01.2012
20 Antwort
@Solo-Mami hihi . das hört sich an als ob ich ihr nur ungesundes geben würde . lol . muss sagen meine madame isst keine wurst, kein müsli fast nix davon ausser joghi, toast, brötchen sowas halt, mittag isst sie super, banane mag sie und äpfel und birnen mehr nicht aber meist ist es so das sie abends nix essen will und morgends beisst sie 1 mal vom brötchen oder so ab und will nicht mehr trinkt dann nur saft . weiss auch nicht, kann sie dann nicht zwingen denn sie isst nicht . hab alles schon versucht, aber heute nacht hab ich auch ma die milch dünner gemacht da hatte sie weniger getrunken aber bis morgends waren es immerhin noch 2 flaschen 1 volle und eine verdünnte
leonie0421
leonie0421 | 26.01.2012
21 Antwort
@leonie0421 Klingt doch für den Anfang echt gut. Weiter so, verdünn die andere ruhig auch ein bissel, der Vorschlag ist nicht verkehrt. Irgendwann biste beim Wasser angekommen Mein Rat immernoch: versuch den ganzen Süßkram wegzulassen. Feste Mahlzeiten und es gibt das was da ist. Wenn Mausi Hunger hat wird sie essen, wenn nicht, dann nicht . aber sie muß einen gesunden Hunger entwickeln können, damit sie auch Dinge annimmt und mit dem ganzen Süßen funktioniert das nicht Ich bin ein absoluter Leie und weit weg vom Wissen, was Experten auf diesem Gebiet haben - aber das weiß ich: ein Kind kippt nicht gleich um, wenn der magen mal knurt. Ein Kind greift zu und manchmal muß man Dinge 20 mal anbieten, bevor es genommen wird :O)
Solo-Mami
Solo-Mami | 26.01.2012

ERFAHRE MEHR:

Durchschlafen !
18.06.2013 | 27 Antworten
Durchschlafen mit 3,5 Jahren
22.10.2012 | 10 Antworten
17 Monate-durchschlafen?
17.11.2009 | 5 Antworten
Endlich Durchschlafen mit 21 Monaten
21.09.2009 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:
×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x