⎯ Wir lieben Familie ⎯

Wo wir grad bei hochbett waren

juliesmum
juliesmum
10.01.2012 | 12 Antworten
hab ich doch mal eine frage ... ich lese so oft das kinder ein hochbett MIT rutsche haben ... warum eigentlich?
für mich kam das nie in frage, weil für mich das bett ein ort der ruhe sein soll und bett und rutsche das passt für mich gar nicht zusammen ... das soll jetzt keine kritik oder so sein, ist meine ansicht, die ihr natürlich nicht teilen müsst, aber würde mich mal interessieren (zwinker)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
bei uns km auch nur eins ohne rutsche in frage ;) is für mich zu unfallträchtig ^^ naja mittlerweile is sogar das hochbett abgeschafft. meine maus is mit ihrem einfachen stinknormalen bett endlich zufrieden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.01.2012
2 Antwort
Ich finde nicht das sich das beisst, denn wenn die Kids müde sind, dann schlafen die im Hochbett mit oder ohne Rutsche.
Knödelchen
Knödelchen | 10.01.2012
3 Antwort
Hochbett mit Rutsche macht doch Sinn, denn viele Kinder kommen die Rutsche besser und sicherer runter als die Stufen.
Antje71
Antje71 | 10.01.2012
4 Antwort
Mia 2 jahre bekam jetzt auch ein hochbett, aber ich wollte auch eines ohne rutsche! Erstens wollt ich es damit ich mehr stauraum unterm bett hab u ne rutsche wär ja dann wieder mehr platz . Ne ne sie soll da schlafen u nicht toben, dafür sitzt sie jetzt immer unterm hochbett in ihrer Höhle :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.01.2012
5 Antwort
ist auch meine ansicht . wir haben uns für ein hochbett entschieden, weil das zimmer von meinem spatz klein ist und wir so mehr platz haben. ich seh das bett auch als einen ort der ruhe an, hätte da keine ruhe, wenn die da oben rumtoben würden . nee, zum rutschen kann man auf den spielplatz gehen ;)
Giftzwerg1980
Giftzwerg1980 | 10.01.2012
6 Antwort
Bei unserem kann man die Höhe des Bettrostes verstellen, wenn es also nicht geklappt hätte mit der aktuellen Höhe, dann hätten wir es einfach niedriger gestellt.
Knödelchen
Knödelchen | 10.01.2012
7 Antwort
lea hat es mit rutsche und hat da auch regeln.getobt und so wird nicht.und rutsche rutscht sie runter wenn sie nachts mal auf wc muss.ist besser als nur mit treppe.
Smilieute
Smilieute | 10.01.2012
8 Antwort
Kann aus eigener Erfahrung sagen, das die Rutsche natürlich anfangs super interessant ist, aber das mit der Zeit weniger wird. Deswegen ist das mit der Ruhe, für mich, nur bedingt ein Argument gegen eine Rutsche.
Knödelchen
Knödelchen | 10.01.2012
9 Antwort
@Knödelchen ja hast du sicher recht . meine erste überlegung ist das mit der ruhe und die zweite das es dann iwann eh uninteressant wird und das ding dann ja auch unnötig platz wegnimmt auch zum spielen
juliesmum
juliesmum | 10.01.2012
10 Antwort
na ja rutschen macht halt Spaß..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.01.2012
11 Antwort
Für mich kam das auch nie in Frage ich glaube mein grosser würde die ganze Nacht rutschen der ist eh nie müde gg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.01.2012
12 Antwort
die rutsche war für uns am anfang zum runterkommen sicherer als die treppe . und sicherlich wird im bett nicht getobt. aber rutschen macht nen heiden spass, auch wenn kumpels da sind .
rudiline
rudiline | 10.01.2012

ERFAHRE MEHR:

Gibt es ein Ikea Hochbett mit Rutsche?
25.10.2011 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:
×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x