ich verzweifle noch

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
23.12.2011 | 7 Antworten
mein kleiner ist mal wieder seit 18uhr wach und will einfach nicht schlafen...so geht das den ganzen tag, gestern hat er tagsüber vll 2std geschlafen, er ist nur am meckern, ich kann machen was ich will, er hat gegessen, gebäuert, windel is frisch, er hat gepupst usw usw....man hört ja ob es motzen ist oder was andres und es is einfach nur motz meckern, sobald er auf dem arm is und durch die gegend geschleppt wird is schlagartig ruhe, ich verzweifle echt ncoh
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
versuche mal das pucken... ist unheimlich beruhigend für die kleinen und vermittelt ihnen das gewohnte "bauchgefühl" - kann ich nur empfehlen...
Boah_Ey
Boah_Ey | 24.12.2011
6 Antwort
Mein Mann hat sich immer auf´s Sofa gelegt und sich die Kinder auf den Bauch gelegt und schon waren sie ruhig. Ihm tat zwar dann manchmal der Rücken weh, weil er sich die ganze Zeit nicht bewegt hat, aber die Babys könnte schön ruhig schlafen, sie spürten die Nähe und waren zufrieden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.12.2011
5 Antwort
Pucken hilft!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.12.2011
4 Antwort
er ist ein säugling und will einfach nur seinen bedarf an nähe zur mama stillen. schade, dass das immer als belastend empfunden wird.
julchen819
julchen819 | 23.12.2011
3 Antwort
@Lenamama ja hab ihn mir im bett auch schon auf die brust gelegt, das geht 5min gut und das wars, irgendwie geht alles nur 5min gut und das wars :-) das einzige wo er sofort einschläft ist im autositz aber da kann ich ihn ja auch nicht als reinstecken, is ja auch net gut auf dauer, er ist ja auch todmüde aber mscht sich als selbst wieder wach
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.12.2011
2 Antwort
Das ist echt anstrengend :( Schläft er auch nicht wenn du ihn dir auf den Bauch legst und dich mit ihm hinlegst? Meine Maus hat die ersten Wochen nachts nur auf meinem Bauch verbracht.. die ersten 4 Monate um genau zu sein, erst dann war sie bereit "alleine" - neben mir - zu schlafen. Trotzdem ist sie mit 6 Monaten problemlos und irgendwie sogar selbstbestimmt in ihr Bett umgezogen.
Sooy
Sooy | 23.12.2011
1 Antwort
Hmm, der ist ja noch ganz klein. Der braucht deine Nähe, würde ich sagen. Hast du es mal mit einem Tragetuch versucht, ich meine tagsüber? Meine Tochter war anfangs auch nur auf dem Arm zufrieden, das Tuch hat mich da sehr entlastet. Jetzt im Moment könntest du mal versuchen, ihn und dich auszuziehen und ihn auf deine nackte Brust zu legen. Manchmal beruhigt sie das.
Lenamama
Lenamama | 23.12.2011

ERFAHRE MEHR:

Kind zu dick , verzweifle :(
22.07.2018 | 22 Antworten
Langsam verzweifle ich :(
01.06.2014 | 12 Antworten
bitte helft mir ich verzweifle?!
21.03.2011 | 17 Antworten
Ich verzweifle noch mit meiner Nele
21.11.2009 | 28 Antworten
Verhütung? Ich verzweifle
06.11.2009 | 25 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading