hätte mal eine recht komische Frage vllt kann mir jemand helfen?

Evil-Sadness
Evil-Sadness
08.11.2011 | 7 Antworten
also hallo erstmal :) ,

ich habe eine 18 monate alte tochter die meines erachtens nach ein eigenartiges verhalten an den tag legt wo ich mich eben bei euch erkundigen wollte ob das " normal " ist .
und zwar spielt sie zwar vereinzelt mal mit anderen kinder jedoch sowie etwas nicht klappt fliegen die gegenstände und sie schlägt .
auch sprechen kann sie nicht wirklich also sie kann mama , papa und joa sonst ham für haben ein wenig ...
naja und ganz extrem fällt mir auf das sie blicke von anderen nicht erträgt !
finde ich komisch denn freundin von mir haben kinder in etwa dem gleichen alter und die sind nicht so.
wenn sie angeschaut wird guckt sie runter und sieht erst wieder hoch wenn sie aus dem augenwinkel sieht das der jenige wegguckt auch bei kindern macht sie das ( ausgenommen mama , papa und leute die sie sehr sehr oft sieht ) ....
sie hat sie eine zeit sogar haare ausgerissen weil sie angeschaut wurde ... jetzt kratz sie sich weil sie mit blicken nicht umgehen kann und bleibt ewig an einer stelle stehen ... ganz komisch irgendwie ...

sie ist auch sehr fixiert auf ihren vater und nicht auf mich ... das könnte aber vllt sein weil er das erziehungsjahr hat und ja mehr mit ihr macht wie ich ...


sie ist unteranderem auch bei oma, opa tanten onkel und und und so abweisend ... nimmt nichts ... lässt sich nicht anfassen ...


sie tut sich auch selber manchmal weh weil sie nicht weiß wie sie sich verhalten soll und ich dachte damit das wir sie in den kindergarten schicken das sie sozialer wird ... aber wird eher schlimmer und kann andere gar nimmer richtig anschauen ...


ist das normal ? machen das eure kinder oder die von bekannten auch ? :(


liebe grüße
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Ich bin keine Expertin, aber Haare herausreißen, Dinge durch die Gegend schmeißen und solche Sachen wären für mich ein Zeichen, dass mit der Psyche des Kindes vielleicht was nicht stimmt. Hat sie Mal Streit von euch mitbekommen? Hatte sie Kontakt zu anderen Kindern ? Man muss jetzt nicht zwingend zum Logopäden gehen, weil sie noch nicht so spricht, aber ich fände eine ärztliche Beratung gut, denn irgendwas stimmt offensichtlich nicht. Sobald sich jemand selbst verletzt, auch wenn es ein Kind ist, heißt es meistens, dass was nicht stimmt oder unverarbeitet geblieben ist. Oder hat sie Mal Streit anderer Personen mitbekommen? Irgendein krasses Verhalten anderer Menschen? Ehrlich gesagt, normal finde ich es nicht, dass sich ein kleines Kind sogar die Haare herausreißt. Scheu sein ist okay, das ist nicht wild, aber so diese krassen Details finde ich irgendwie heftig. Selbst verletzendes Verhalten dient meist als Selbstbestrafung!?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.05.2012
6 Antwort
....
ich finde es auch net wirklich so auffällig, das die scheu ist, ist doch net schlimm, meine mittlere braucht auch ne ganze weile anlauf, bis sie "auftaut" sie macht es zwar net ganz so krass, aber sie setzt sich dann hin, starrt vor sich hin und redet kein wort mit jeden mitgegangen und hat sich über jede aufmerksamkeit gefreut und hauen/beißen.... mache manche aber eben net alle kinder, das ist ne entwicklungssphase, mit anderen kindern können sie auch erst so ab den 2 lebensjahr etwas anfangen, vorher spielen sie nur nebenher
iris770
iris770 | 08.11.2011
5 Antwort
ja ok haare ausreissen is mir auch nicht so bekannt
das stimmt schon das mit dem beißenhab ich nicht gelsesen aber kratzen stimmt is auch komisch
Taylor7
Taylor7 | 08.11.2011
4 Antwort
...
Aber das sie sich haare ausreißt, sich beißt wenn sie angeschaut wird u so das find ich persönlich jetzt nicht normal?! läßt sich nicht anfassen .. Der rest is ja nachvollziehbar ... aber das?!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2011
3 Antwort
ich würde mich amysmom anschließen
und das sprechen kommt auch noch spätestens in der kita.. mein kind hat auch erst so richtig mit 2, 5-3 jahre angefangen da war er sogar schneller trocken^^
Taylor7
Taylor7 | 08.11.2011
2 Antwort
...
also was du schreibst ist schwer einzuschätzen, weil du gleich schon die vermeintlichen gründe aufzählst warum sie das macht. viele kinder schauen bei fremden weg, weil sie aggressivität vorbeugen. ist ein schutzmechanismus der natur. mit anderen kindern spielen fängt etwa ab 2, 5 bis 3 jahren an. schlagen ist eine phase die etwa mit 18 monaten anfängt, macnhmal auch früher. sich selber kratzen doer schlagen ist auch eine phase, um aufmerksamkeit zu bekommen... wenn man das ignoriert, gehts schnell weg. dass dein kind auf den papa fixiert ist, ist klar, wenn er die erziehungszeit hat. das ändert sich mit etwa 3-4 jahren. sozialer wird dein kind auch etwa in dem zeitraum. dass sie bei verwandten, die sie nicht so oft sieht eher scheu und abweisend reagiert ist auch normal. manche kinder sind offener und andere ängstlicher. meine tochter war auch so ängstlich... nu is sie 4 und die angst vor fremden fast weg. hab geduld, is alles normal.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2011
1 Antwort
Hi
also ich kenn das weder von meiner tochter noch von einem anderen kind! Was sagt denn der Kinderartz dazu?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2011

ERFAHRE MEHR:

Kann mir vllt jemand helfen?
25.08.2013 | 13 Antworten
kennt das jemand/hatte es schon jemand?
02.02.2010 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading