Mathetest! Wer kann helfen?

artonmom
artonmom
07.11.2011 | 11 Antworten
Hallo ihr Lieben,
mein Sohn hat heute seinen Mathetest (8.Klasse, Hauptschule) nachhause gebracht und dieser hat mich doch leicht verwirrt....
als sie ihn vor den Ferien geschrieben haben hatte die Lehrerin zu mir gesagt dass der Test sehr gut aussähe und er ne gute Note bekommen würde. Heute aber die Überraschung - eine 4 !!! Ich bin jetzt etwas hin und hergerissen ob das so korrekt ist. Es ist ein Kurztest mit Gleichungen von insgesamt 6 Aufgaben. Die Aufgabestellung lautet: Löse die Gleichungen durch Umformen und mache die Probe. Er hat 5 davon richtig , also nur eine falsch. ldiglich die probe hat er in einer "falschen Schreibweise" aufgeschrieben. Dafür die Note 4 !!! Ist das korrekt?? Weiss da einer Bescheid? Schliesslich hat er ja die Rechnungen richtig abgeliefert... darf sie ihn wegen der "Schreibweise" der Gegenprobe so benoten? Danke für eure Hilfe!!! (blinzeln)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ich würde da
mit der lehrerin kontakt aufnehmen! kann doch nicht stimmen...
tate
tate | 07.11.2011
2 Antwort
...
mhh kommt mir auch komisch vor. Lieber nochmal die Lehrerin fragen. Lg
Karolina1991
Karolina1991 | 07.11.2011
3 Antwort
Hallo
Die Lehrerin wird da schon korrekt gehandelt haben. Beim nächsten Test wirds sicher besser. Viel Erfolg. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2011
4 Antwort
...
ich würd mal mit der lehrerin reden und mir vor allem den benotungsschlüssel zeigen lassen... wenn es 6 aufgaben sind und er hat eine falsch dann müsste es grob gesagt ne 2 sein...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 07.11.2011
5 Antwort
mhhh
ich würd auch mal zur lehrerin gehen und nachfragen kommt mir bissel komisch vor.
katrin0502
katrin0502 | 07.11.2011
6 Antwort
Wenn er die Probe im Grunde richtig hat..
.. und nur die Schreibweise falsch ist, dann ist das ganz klar ein Folgefehler und darf nicht nochmal gewertet werden. Wenn allerdings die Probe auch " falsch" ist, dann ist eine 4 gerechtfertigt, weil er dann weniger als 50 % richtig hat. Frag da nochmal genau nach, da er es ja offensichtlich verstanden hat. Gruß
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2011
7 Antwort
Dann
hat sie eine unglückliche Bewertung vorgenommen und offenbar die Lösung der Gleichung nicht höher bewertet als die Probe. Das ist unglücklich, aber in ihrem Ermessen. Wenn sie seine Note hochsetzt, müsste sie das bei der gesamten Klasse ändern und deswegen kannst du davon ausgehen, dass sie es nicht ändern wird. Trotzdem würde ich Kontakt mit ihr aufnehmen und mir erklären lassen, warum sie die Lösung der Gleichung offenbar mit der gleichen Punktzahl bewertet wie die Probe. Vielleicht hat sie ja eine vernünftige Erklärung dafür. Aber sowas ist schon ärgerlich, wenn man wegen einer Schreibweise gleich 0 Punkte gibt. Es gibt Lehrer, die machen sich einfach keine Gedanken. Der Sohn einer Freundin hat 0 Punkte für eine Aufgabe bekommen, weil er die Zeitform durchweg falsch eingesetzt hat . Bei ihm war es dadurch nur eine 5. Aber da machste nix.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2011
8 Antwort
hallo
ich war auch auf einer hauptschule und die probe gehört zur aufgabe... selbst wenn die aufgabe komplett richtig ist die probe aber falsch geschrieben wurde oder falsch gemacht wurde ist die aufgabe nicht richtig gelöst... total bescheuert aber ist leider so... ich hab mal nen test geschrieben und ALLES RICHTIG die Probe aber nicht gemacht und hatte ne 5
bluenightsun
bluenightsun | 07.11.2011
9 Antwort
ich vermute mal...
... also offenbar lag bei diesem test das hauptaugenmerk nicht auf dem richtigen ergebnis. sondern auf der korrekten schreibweise der formeln/probe. Das ist durchaus legitim und auch kein besonderer einzelfall. so wie die kinder in der 3. klasse punktabzug bekommen, weil sie den buchstaben über die zeile oder die zahlen zwischen die kästchen schreiben, lernen die teens auch nicht nur, auf das richtige ergebnis zu kommen, sondern eben auch formalitäten einzuhalten. sieh es vielleicht als "lektion fürs leben": wenn man seine steuererklärung ausfüllt, kommt es auch darauf an, alles genau in der richtigen reihenfolge und in das richtige kästchen zu schreiben... wie so oft im leben ging es hier eben um das "bürokratische". Sry für dein Kind, soll den Kopf nich hängen lassen! Nächstes mal besser!!
sommergarten
sommergarten | 07.11.2011
10 Antwort
hm
ich würd nachfragen. kommt mir dann auch komisch vor.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2011
11 Antwort
.....
das kann schon sein...meine damaligen mathelehrerin auf realschule war auch so...wehe wenn da was nich unterstrichen war..gab sofort punktabzüge, weil auch die form bewertet wurde...und ebenso und das eigentlich hauptsächlich der richtige lösungsweg...wenn der nich stimmte, wurde teilweise die ganze aufgabe als falsch interpretiert...
gina87
gina87 | 08.11.2011

ERFAHRE MEHR:

wie viel helfen eure männer mit
02.09.2012 | 27 Antworten
39+5 ssw könnt ihr mir helfen
11.12.2011 | 11 Antworten
Könnt ihr mir helfen:
09.11.2011 | 18 Antworten
BAB , wer kann mir helfen?
23.04.2011 | 24 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading