Hallo

82ela
82ela
10.06.2011 | 19 Antworten
war schon mal jemand längere zeit krankgeschrieben obwohl ihr nix hattet??bin krankgeschrieben seit gut 4 wochen wegen mobbing bzw soll nchts arbeiten gehen was nicht gut.nun habe ich ein brief der krankenkasse das ich am Mittwoche eine untersuchung vom amtsarzt habe.kann der mich dann ab den tag wieder arbeiten schicken??mein chef meinte ja ich soll mich von 18.05-30.06 krankschreiben lassen dann 4 wochen urlaub dann bin ich da eh weg wegen kündigung.was mache ich denn nun??
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hi
tut mir echt leid... nur ne Frage, was hat den der Hausarzt auf die Krankschreibung als Grund eingegeben??? Naja wegen Mpbbing hat man meistens Depressionen... das könntest du evtl. als grund sagen. Oder frag den Arzt nach, der dich krankgeschrieben hat.
Tanysha
Tanysha | 10.06.2011
2 Antwort
huhu süße :-)
na das ist ja was, das da ein amtsarzt kommt ... ich war bisher solang noch ned krank geschrieben, aber ich würde bei der mobbing-taktik bleiben und dem arzt auf jeden fall ein sehr sensibles wesen vor"spielen" was mit den anschuldigungen und dem terror der arbeitskollegen einfach nicht mehr klar gekommen ist. er kann es dir schlecht nachweisen, zumindest nicht körperlich.. deswegen kannste das ja gleich vorweg sagen, obwohl er mit dir vorab ja eh erstmal ein gespräch führen wird, was du eigentlich hast .... nur die ruhe, das wird schon! ps: haste den brief abgeschickt?? lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.06.2011
3 Antwort
@knisterle
da sind ja keine kollegen mehr brief habe ich noch net weggeschickt
82ela
82ela | 10.06.2011
4 Antwort
@82ela
naja, solang du dort angestellt bist, sinds ja theoretisch noch deine kollegen, weißt wie ich mein.. ?!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.06.2011
5 Antwort
@knisterle
da arbeitet keiner mehr ausser die männer mit denen ich nix zu tun habe und sekräterin
82ela
82ela | 10.06.2011
6 Antwort
@82ela
achso .. na aber das weiß doch der amtsarzt nich oder ?! hmm... schwierige angelegenheit... oder du gaukelst ihm unüberbrückbare differenzen mit deinem chef vor und das du dich durch ihn total fertig gemacht gefühlt hast .....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.06.2011
7 Antwort
Hey du
Erstmal tut es mir Leid, was du da mit machst. Ich bin auch grade krank geschrieben, weil eine ehemalige Kollegin mich am Job gemobbt hat. Meinen Chef hats nicht interessiert. Also bin ich zum Hausarzt, hab ihm meine Geschichte geschildert. Nun bin ich seit fast 2 Monaten krank geschrieben, hab gekündigt. Jeder Arzt würde es erkennen, dass es dir seelisch schlecht geht und es unzumutbar ist, den Job dort weiter auszuüben! Ich weiss du machst dir jetzt Gedanken, hast Angst das er das anders sieht, aber es wird gut gehen!!!! Ich drück dich und wünsche dir alles gute! Sei du selber und beib bei der Ehrlichkeit, spiel nichts vor, solche Amtsärzte durchschauen das! Echte Krankheit ob seelisch oder körperlich, erkennt ein Arzt!
kielersprotte
kielersprotte | 10.06.2011
8 Antwort
???
http://www.netdoktor.de/Service/ICD-Diagnose/F45-Koerperaehnliche-Somatofo-40453.html auf das bin ich krankgeschrieben
82ela
82ela | 10.06.2011
9 Antwort
...
wasn?! also meiner meinung nach kannst du dich mit keinem dieser erklärungen dort identifizieren, ich finde, da trifft keins auf dich zu ..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.06.2011
10 Antwort
@knisterle und nun??
und nun??
82ela
82ela | 10.06.2011
11 Antwort
...
was und nun? was du jetzt tun sollst??? sage dem arzt wie es ist, du fühltest dich seelisch und körperlich nicht dazu im stande zu arbeiten .. und dann warte ab was er dazu sagt... mehr kannst du nicht tun.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.06.2011
12 Antwort
also er hat als Grund geschrieben
dass du ne Krankheit hast, dass du denkst, du seist immer krank... Ö.ö also ne richtig psychische krankheit... ich würde lieber sagen, dass man wegen Arbeit in depressionen verfällt... als sowas
Tanysha
Tanysha | 10.06.2011
13 Antwort
aso
jetzt kapier ich erstmal was der link bedeutete... das steht auf deinem krankenschein, diese diagnose? das is ja ne blöde diagnose.. oder???
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.06.2011
14 Antwort
auf deutsch gesagt
hat er dich mit diesem grund auf KS mit hypochonder gleichgestellt. hätte er doch bestimmt auchein anderen grund angeben können
Smilieute
Smilieute | 10.06.2011
15 Antwort
...
mein mann war wegen mobbing lange krank geschrieben und hat dann deshalb auch gekündigt... er hat recht schnell ne therapie wegen depressionen angefangen und musste deshalb wohl auch nicht zur untersuchung der kk...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 10.06.2011
16 Antwort
wie sehr hat sich das mobbing
denn auf deine phsyche ausgewirkt?leidest du wirklich an einer dadurch verursachten störung, oder geht es dir, seitdem du weg bist gut? solltest du wirklich an ängsten, oder sogar depressionen leiden, solltest du einen phsychologen aufsuchen, dieser wird dem amtsarzt dein krankheitsbild besser schildern können. wenn du schwanger bist, kannst du dich vom gyn. freistellen lassen.ansonsten wird es sehr schwierig, denn vorspielen solltest du dem arzt natürlich n ichts. lg und alles gute.
Lia23
Lia23 | 10.06.2011
17 Antwort
mach dir deswegen mal nicht so nen kopf
ne somatforme störung bedeutet einfach nur dass du dermaßen seelisch leidest dass der körper auch symptome zeigt. und was heißt denn hier nix haben, mobbing hat in den letzten jahren dermaßen zugenommen, dass es immer häufiger deswegen zur krankschreibungen kommt. schilder dem amtsarzt einfach wie es zur krankschreibung kam, was alles auf der arbeit geschehen ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.06.2011
18 Antwort
@Lia23
schwanger bin ich nicht die maus ist nun 13 monate alt aber damals wo ich ss war bekam ich in der 8ssw ein beschäftigungsverbot wegen drohende fehlgeburt da meinte mein chef nur;"hmm dani und wo ist das problem??da ist nur ein krümel in dein bauch wen es schief geht naund bastelst du in ein paar jahren ein neues" findest du diese aussage ok??und das war nur eine von vielen.ich arbeitete immer von 7-16uhr und er verpasste es mich in der elternzeit zu kündigen elternjahr endete am 18.05.11 und an den tag bekam ich die kündigung zum 31.07.11 da meinte er ok kommste arbeiten von 23-3.30uhr und von 10-13.30.machste fussboden schrubben, hallen malern und was so an liegt.bin als floristin angestellt.er meinte wenn es dir nicht paast suche dir ne gute krankheit ich ging zum arzt und redete tachelis mit der und darauf hin schrieb sie mich krank esrtaml bis 15.06 und heute gabes neuen schein bis 30.06 auf diese krankheit http://www.netdoktor.de/Service/ICD-Diagnose/F45-Koerperaehnliche-Somatofo-40453.html
82ela
82ela | 10.06.2011
19 Antwort
@Lia23
und dann sllte ich von 01.07-20.07 meinen urlaub nehmen der noch übrig ist.ich suche arbeit seit monaten ist aber nicht leicht was zu finden sobald ich was anderes habe mache ich ein aufhebungsvertrag und bin da weg.
82ela
82ela | 10.06.2011

ERFAHRE MEHR:

Krankgeschrieben als Begleitperson?
01.11.2013 | 3 Antworten
Ausbildung und Krankgeschrieben
26.09.2011 | 9 Antworten
verbrühung wie lange krankgeschrieben?
28.08.2011 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading