Was müssen Eure Kinder ab 13 Jahren alles vom Taschengeld kaufen?

Petty2
Petty2
07.06.2011 | 11 Antworten
Was bezahlt ihr alles für die Freizeit der Kinder ?

Handykarten, Kino , Minigolf ?

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
kommt aufs Taschengeld an
Kommt aus Taschengeld an! Bei uns ist es so, dass Instrumentalunterricht/Sportverein und Schuhe und sowas die Eltern zahlen. Kosmetikartickel, Kino, Süßkram, Handykarte, muss vom Taschengeld bezahlt werden.
Strandsophie
Strandsophie | 07.06.2011
2 Antwort
.
mein kind is zwar noch nich so alt, aber ich kann ja von meiner zeit schreiben ... richtig taschengeld bekam ich seinerzeit nich und n handy hatte ich mit 13 seinerzeit auch noch nich..wenn ich was wollte oder so habens meine eltern gekauft oder mir geld für gegeben ... mit 15 bekam ich dann regelm taschengeld und davon bezahlte ich dann meist meine freizeit..was weiß ich wenn ma wegging zur disco was zwar selten war aber ma vorkam, meine noten hab ich davon bezahlt, ma ne handykarte aber mehr dann auch nich sachen für die schule oder dergleichen bezahlten meine eltern
gina87
gina87 | 07.06.2011
3 Antwort
Wieviel Taschengeld bekommen Eure denn ?
--
Petty2
Petty2 | 07.06.2011
4 Antwort
Hallo ...
mein Sohn bezahlt seine Handyrechnung, alles was er sich so zwischendurch an Süßigkeiten / Esszeug kauft. Er bekommt 10 € im Monat. Viele Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.06.2011
5 Antwort
...
Also ich mache das wie meine Eltern bei mir früher. Alles was sein muss wie Schulkram und Kleidung haben sie gezahlt und alles was nicht sein musste wir. Also Handy, Süßes und Freizeit
Lyzaie
Lyzaie | 07.06.2011
6 Antwort
hi
also meine sind fast 12 und 14 die jüngere bekommt 100 euro und die große 150 euro seit märz jeden monat auf ihr konto. davon müssen sie aber alles alleine kaufen. schulsachen zwischendurch auch. es klappt super bis jetzt. muss datzu sagen sie bekommen beide von ihren vater ne menge unterhalt .
lafra996
lafra996 | 07.06.2011
7 Antwort
@lafra996
ja so hatten wirs dann nach der 10.klasse auch ... war dann quasi das kindergeld was wir dann bekamen aufs konto und wovon wir dann aber alles bezahlen mussten ... seien es sachen für die schule, hobbys oder sonstige dinge waren ... extra geld gabs dann keines mehr
gina87
gina87 | 07.06.2011
8 Antwort
Also meine Tochter bekommt von ihrem Opa 20 Euro .
Von uns bekommt sie das Kino , Minigolf , Kleidung , Schulsachen , essen. Handykarte haben wir gesagt 10 Euro wir 5 sie. Jetzt finde ich es aber viel . Mit 13 geht man ja öfter mal ins Kino und Freizeitaktivitäten werden auch mehr und da muss ich auich sagen ich bezahlen bestimmt nicht jede Wochem das Kino. Aber von 20 Euro kann man auch nicht viel reißen . Einmal kino mit popcorn sind schon 10 Euro weg und dann noch Handykarte sind schon 15 Euro weg . Und wenn man dann noch einml in die Stadt geht , gibt es schon nichts mehr . Das finde ich auch nicht gut .
Petty2
Petty2 | 07.06.2011
9 Antwort
Taschengeld
Bei mir war es damals so: Alles was ich brauchte hab ich selbst bezahlt. Bücher hat Mama oft bezahlt, weil sie es gut fand, dass ich viel gelesen habe ... Ich werde es genau so machen, bis auf eine Sache: Da mein Großer ein Handy für Notfälle hat, werde ich es aufladen, sobald das Geld aufgebraucht ist. Er nutzt es zur Zeit nur, damit ich ihn erreichen kann, wenn er unterwegs ist, oder damit er mich erreichen kann, wenn was ist. Sobald er das Handy auch für andere Gespräche nutzt, muss er das allerdings selbst bezahlen. Mein ältester Sohn ist jetzt 8 und bekommt 10 Euro im Monat.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.06.2011
10 Antwort
Hi,
also Taschengeld habe ich von meinen Eltern nie bekommen. Ich habe Geld bekommen, wenn ich etwas mit meinen Freunden unternommen habe ... Klamotten, Schulsachen usw. haben alles meine Eltern bezahlt. Wenn ich etwas gebraucht habe, wenn ich der Meinung war, ich brauch das.. dann haben meine Eltern es ohne groß zu diskutieren gekauft ... dazu muss ich sagen, dass ich mit 13 noch kein Handy hatte, mein erstes Handy habe ich mir mit 16 gekauft, aber da hab ich auch schon neben der Schule mein eigenes Geld verdient Wir sind damit gut gefahren ... es gab wirklich nie Stress, Diskusionen oder dergleichen ... auch war ich kein Teenie, der das Geld unnötig ausgegeben hat. Vllt. waren meine Eltern deshalb so kulant. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.06.2011
11 Antwort
Also
ich kann nur von mir erzählen ... Ich bekomme 15 Euro Taschengeld in der Woche, 50 Euro Kleidergeld und 15 Euro Handygeld. Davon kaufen muss ich Kleidung, Schuhe, Handy ... Wenn ich ins Kino geh, in die Stadt shoppen oder weiter mit dem Zug fahr, muss ich das zum Teil selber zahlen, den anderen TEil zahlt meine Pflegemum oder ich krieg halt nen Zuschuss. Allerdings krieg ich auch immer zwischendurch was geschenkt und muss sowas wie Süßigkeiten oder mal ne Pizza zwischendurch net zahlen. Ich leb recht gut :D Und wenn ich später das GEld habe, werde ich es bei meinen Kindern auch so handhaben. Ich finde es immer traurig, wenn Kinder/JUgendlich zb nichts mit ihren Freunden machen können, weil sie kein Taschengeld mehr haben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.06.2011

ERFAHRE MEHR:

wie sind eure kinder mit 2,5 jahren?
04.11.2012 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading