Männer in Kitas?

Corie
Corie
30.05.2011 | 17 Antworten
Hallo Ihr Lieben,
ich habe gerade eben mit einer Freundin telefoniert, diese schaut sich gerade um einen Kita-Platz für ihre Tochter um.
Nungut, sie hat sich jetzt gegen einen Kita entschieden, da dort 3 Männer als Erzieher arbeiten...hm....
Sie meinte, dass sie dabei ein schlechtes Gefühl hätte...ich sprechs jetzt mal klar aus, sie hat Angst, dass diese Männer evtl. pädophile Neigungen hätten...?
allerdings, wenn man so schlecht denkt, dann darf man auch keinen männlichen Kinderarzt, Krankengymnast...usw. haben wie ist es dann mal mit männlichen Lehrern...? :DD
Wie seht ihr das? muss ganz ehrlich sagen, ich hab mir bis dato noch gar keine Gedanken darüber gemacht...

Bin gespannt auf Eure Meinungen....
Sonnige Grüße...
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
(=
Ich seh das nicht so eng!! Wieso sollten nur Frauen solche Berufe ausüben - auch Männer können das!
LittleGangster
LittleGangster | 30.05.2011
2 Antwort
Männer als Erzieher
Hallo, ich bin gerade im 2. Semester zur Erzieherausbildung und in meiner Klasse sind fünf Männer... Bevor wir zur Ausbildung zugelassen wurden, mussten wir Führungszeugnis etc einreichen. Ich denke, wenn man nur so denkt, darf man nirgendshin mit den Kids etc. aber wenn ich sehe, wie gut die Männer das bei uns meistern, da können sich manch Frauen eine Scheibe abschneiden. LG Claudi
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.05.2011
3 Antwort
Mir fehlen echt die Worte
ich esse erst mal und beruhige mich und schreibe dann hoffentlich in einem beruhigtem Tonfall!
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 30.05.2011
4 Antwort
Ich finde es übertrieben!
Mal ganz ehrlich - auch Frauen können zu pädophilen Neigungen tendieren! ODer die Kinder anderweitig misshandeln.... Als Mutti muß ich vor allem mit dem Konzept des KIndergartens zurecht kommen und die Gruppenräume und Sanitäranlagen müssen ansprechend sein. Ansonsten kann es einem überall passieren, dass es dem Kind in der Kita nicht gut geht - Gründe gibt es viele, nicht nur Pädophilie!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.05.2011
5 Antwort
kann
ich ein wenig nachvollziehen. Obwohl ich sagen muss, dass an der Schule meines Großen nur weibliche Lehrer sind und das finde ich schade. Der einzige Mann in diesem Haus ist der Hausmeister. Gerade für Kinder, die nur mit ihrer Mama leben ist ein Erzieher vielleicht nicht schlecht. Man sollte nicht alle über einen Kamm scheren.
Lady1206
Lady1206 | 30.05.2011
6 Antwort
Kindergarten-Onkel
Ich kenne einen Kindergärtner persönlich. Er ist Anfang 20, supernett und in seiner Kita total beliebt. Ich selber kenn ihn aus der Kirchengemeinde und schon da hat er immer viel mit den Kids gemacht und sie in seinen Bann gezogen. Diese Diskussion, Vorurteile und diese Ablehnung hat er auch so oft erfahren müssen, aber jetzt hat er einen Job gefunden und nette Kolleginnen und Eltern, die ihm vertrauen und natürlich viele Kinder, die ihren Kita-Onkel lieben. Nicht jeder Mann im Kindergarten ist pädophil, es gibt wesentlich mehr, die Freude an dem Job haben und wegen ein paar wenigen Idioten solche Schwierigkeiten bei der Jobsuche haben.
Antje71
Antje71 | 30.05.2011
7 Antwort
Ich hatte
das erste Ausbildungsjahr zur Erzieherin gemacht, da waren die Hälfte der Schüler männlich! Ich finde es eigentlich ganz normal, wir Frauen machen doch schließlich auch "Männerjobs" wie Elektriker etc...!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.05.2011
8 Antwort
....
ich find es total ok wenn Männer Erzieher sind. bei meiner Tochter war letztes Jahr ein Praktikant und der ging so super mit den Kindern um, und war total beliebt. ich find das genauso ok wie Frauen in technischen Berufen. Moderne Zeit in der wir leben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.05.2011
9 Antwort
mein cousin ist erzieher
er steht definitiv nicht aúf kids.seine mama ist auch erzieherin, daher wird es kommen.er ist ein langhaariger überaus netter erzieher
Schnuli_25
Schnuli_25 | 30.05.2011
10 Antwort
...
also ich finde es gut das es auch männliche erzieher gibt. und würde mich auch freuen wenn mein kleiner mind. einen erzieher in der kita hätte... können aber frauen nicht genauso unanständige neigungen haben..weiß man das???sicher sein kann man sich nie...immer auf signale achten und den kinder usw. zuhören...
-Lizzy-
-Lizzy- | 30.05.2011
11 Antwort
bei uns
hatten wir im kiga auch ein erzieher der waren auch meist junge männer ich hab da kein problem mit
JennyHB
JennyHB | 30.05.2011
12 Antwort
Also ich finde das mehr als übertrieben
..... Alle Erzieher und natürlich auch Erzieherinnen müßen ein polizeiliches Führungszeugniss haben! Dann gibts in MV ein Projekt Männer in die Kita! Überlegt, mal wieviele Kinder bei ihrer Mutter wohnen, da diese alleinerziehend sind! Kinder brauchen aber mänliche Bezugspersonen, das ist wichtig für ihre weitere Entwicklung! Der beste Praktikant den ich jemals hatte war mänlich und um ihn reizen sich gerade die Kitas-leider geht er nach Berlin! :-( P:S: Mänliche Frauenärzte sind auch keine Fetischisten und weibliche Frauenärzte keine Lesben!
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 30.05.2011
13 Antwort
@AnnaLuisaPüppi
hmmm..auf ein polizeiliches Führungszeugnis würd ich jetzt nicht sonderlich viel geben :D allerdings, finde ich auch, dass sie etwas übertreibt... Sie ist halt einfach übervorsichtig... Vorwiegend sind es halt einfach mal Männer...die eben pädophile Neigungen haben...und leider hat man auch schon desöfteren von Mißbrauchsfällen in Kita´s gehört...leider... nunja...ihre Entscheidung...finde es gut, dass die meisten vorwiegend der Meinung sind, dass männl. Erzieher in Kitas gut sind... LG
Corie
Corie | 30.05.2011
14 Antwort
oh man...
das find ich ja nun echt übertrieben. mein mann ist auch erzieher und ist er deshalb gleich ein padöphiler? es gibt auch männer, die gerne mit kindern umgehen... da ist man doch nicht gleich "pervers"... Mein mann hat allerdings noch ne andere ausbildung gemacht, weil es als mann sehr schwer ist in dem beruf ne stelle zu finden... also ich finde das ganze quatsch, denn es gibt auch frauen, die kleine kinder sexuell missbrauchen... das wird nur nicht so publik gemacht, wie wenn es ein mann macht...
Yvi88
Yvi88 | 30.05.2011
15 Antwort
Naja
schaut ein mann ein kind mal anders an, wird es gleich mit hintergedanken behaftet! Schaut eine Frau fällt es gar nicht auf...... Also wie gesagt ich finde es mehr als übertrieben! Wenn man immer nur das böse sieht sollte man sich mal gedanken machen
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 30.05.2011
16 Antwort
Hallo
also ich finde diese Begründung durchaus nachvollziehbar. Ja Männer dürfen Kindergärtner und Lehrer sein und das ist auch ok, und JA nicht alle sind gleich krank, und JA auch ein paar Frauen sind krank. ABER ich kann es verstehen. Wenn es um Kindesmissbrauch geht, rufen alle "schwanz ab" wenn es um eine Mutter geht die drei erzieher etwas zu viel findet stosst sie auf unverständniss. Ja viele Männer sind nett aber viele auch krank und den meisten sieht man es nicht an. Sind es nicht sogar oft die netten Onkels , von denen man es nie gedacht hätte, die solche Taten verüben? Ich kann es nachvollziehen warum sie sich so entscheidet. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.05.2011
17 Antwort
----
also ich finde es gut wenn es einige Erzieher gibt. sie bringen sicher frschen Wind rein.Als bei unserer Maus ein Erzieher anfing war ich pos. gestimmt. In der Pflege, Ärzte etc. sind auch einige Männ. Wie oft hat man Nannys etc. gehört die Kinder verprügelt oder sehr beschimpft haben. es ist nicht gesagt das weiliches Personal immer die Besseren sind.
Melli484
Melli484 | 30.05.2011

ERFAHRE MEHR:

machen eure Männer auch so Schwachsinn
06.11.2012 | 22 Antworten
Wie haben Eure Männer die SS erlebt?
12.10.2010 | 15 Antworten
warum sind männer so scheiße?
24.07.2010 | 19 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading