Englands Hochzeit des Jahres

Moppelchen71
Moppelchen71
29.04.2011 | 19 Antworten
Ich gehöre normalerweise nicht zu denen, die sich mit der Klatschpresse befassen, schaue keine Casting-Shows und denke mir immer, vieles ist reine Sensationslust. Früher belächelte ich meine Großmütter, wenn sie vor dem Fernseher saßen und sich große Ereignisse in den Königshäusern stundenlang ansahen und doch schaute ich bei den Hochzeiten mit.
Die Hochzeiten von Silvia und Karl-Gustav... Diana und Charles... Fergie und Andrew... Willem und Maxima...
Irgendwie war das immer auch, als sitzt man als Kind oder später Frau, vor dem Fernseher und schmachtet, was da für pure Romantik den Anschein hat, auch wenn königliche Hochzeiten wohl, wie man als Erwachsener weiß, weit von der Romantik entfernt sind.

Und gerade heute, werde ich besonders melancholisch!
William heiratet, der William, der als Baby auf dem Arm seiner Mutter selig schlief, bei seiner ersten Vorstellung den Fotografen gegenüber.
Als er geboren wurde, war ich noch ein Mädchen, dass die Hochzeit von Diana und Charles gebannt verfolgt hatte. Ich empfand es wie eine moderne Form von Aschenputtel, liebte diese blonde, schüchtern wirkende Prinzessin und stellte mir vor, dass so meine große Schwester sein müsste, wenn ich eine hätte.
Die Geburten von William und Henry waren für mich, als wäre ich Tante geworden. Ich war bei Williams Geburt 11 Jahre alt und hatte eine blühende Phantasie, sah mich auf den offiziellen Fotos den kleinen Prinzen halten, zu Diana hinauf lächeln, die mich anstrahlte und ihre Hand auf meine Schulter legte.

Ja, es waren Kinderphantasien, aber das ist wohl normal in dem Alter.
Und nun?
Fast 30 Jahre später sitze ich vor dem Fernseher und das Baby, das ich in meinen Kinderphantasien gefühlt doch erst noch auf dem Arm hatte, heiratet nun, wird wahrscheinlich dann selbst bald Vater sein...
Wo ist die Zeit geblieben?
Und dann sehe ich meine Kinder, denke, auch bei ihnen vergeht die Zeit so wahnsinnig schnell und wer weiß, ob ich nicht in einem Wimpernschlag der Zeit auch ihre Hochzeiten miterlebe. Nicht vor dem Fernseher, sondern live.
Melancholie und Seufzen!

Jetzt zeigen sie die wunderschöne Braut, auf dem Weg zu Westminster Abbey und ich sehe die Bilder von damals, als dort Diana in Richtung St. Pauls Cathedral fuhr. Ich gebe zu, ein Tränchen drückt sich verstohlen nach oben. Wie stolz wäre sie wohl heute auf den ältesten Sohn und seine Braut?
Und irgendwie ist es wieder wie damals, als kleines Mädchen. Man sagt innerlich zu sich und vielleicht auch zu Diana „Ich werde dabei sein. Von weit entfernt und für Euch unbekannt. Aber wie damals werde ich ganz fest an Euch denken und Euch alles Liebe, von Herzen wünschen. Möge Euer Glück unter einem besonderen Stern stehen!“

Und ich schmelze im schmachtenden Schmalz dahin und benehme mich doch gar nicht so anders, als meine Großmütter, die ich immer belächelt habe. (zwinker)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten

[ Antworten von alt nach neu sortieren ]
19 Antwort
ich
hab so mit Kate gelitten, hab daran gedacht, wie aufgeregt ich war, als ich geheiratet habe und stellte mir vor, wie es Kate gehen muss, die weiß, daß 2 Milliarden Menschen auf der ganzen Welt jeden ihrer Schritte gespannt verfolgen. Kate ist souverän, sie wird ihre Aufgabe meistern, ich glaube nicht, daß es ihr so gehen wird wie Diana. Kate ist 10 Jahre älter als Diana, sie hat mit William zeitweise annähernd normal leben können, und konnten sich unter "normal bürgerlichen" Umständen kennenlernen. Ihr wird bewußt sein, auf was sie sich einlässt. Prince William und Princess Catherine Herzog und Herzogin von Cambridge ich wünsche Euch alles Glück der Welt.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 29.04.2011
18 Antwort
hi,
da hast du voll und ganz recht...weiß gar nicht genau, was man dazu noch sagen kann....du drückst genau das aus, was ich denke....es ist so schön!Wie du sagtest, ein modernes Aschenputtel....einfach nur schön!Sitzen seid halb 9 auf der couch und gehe nur zum pippi machen von der couch weg!:) und um taschentücher zu holen *BREITGRINS* Liebe Grüße Tami
matzifatzi
matzifatzi | 29.04.2011
17 Antwort
Wieso
muss ich bei Hochzeiten immer weinen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2011
16 Antwort
Warum nimmt uns das so mit?
Vielleicht, weil in uns allen noch irgendwo das kleine Mädchen wohnt, dass sich seinen Prinzen erträumt hat. Einige von uns haben ihn gefunden, andere bisher nur Frösche geküsst. Und man freut sich einfach so sehr für die Braut, die voller Hoffnung in diese Ehe geht und wünscht ihr, dass sie von heute an, jeden Tag ihres Lebens nur noch glücklich ist.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 29.04.2011
15 Antwort
@Moppelchen71
Das hab ich auch gerade zu Herr Mann gesagt, sein Bruder ist sehr angespannt. Da kommen einem die Bilder von der Beerdigung der Mutter in den Sinn. Ich sehe die beiden Jungs, wie sie 1997 hinter dem Sarg herlaufen.... Manchmal ist das Kopfkino echt blöd
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2011
14 Antwort
Oh mein Gott...
... er guckt genauso wie seine Mama immer geguckt hat! *plärr* Mal kurz meinem Mann den Nasenschnodder an die Schulter wischen gehe...
Moppelchen71
Moppelchen71 | 29.04.2011
13 Antwort
...
wunderschön geschrieben Wir hocken hier zu viert auf Arbeit und starren und schmachten den Bildschirm an
mami_28
mami_28 | 29.04.2011
12 Antwort
....
Ich bin normalerweise auch überhaupt garnicht der Typ dafür, der dich sowas anschaut !! Nun wollte ich -nachdem ja wochenlang Gerüchte durch die Presse gingen- sehen, wie Kate's Kleid wohl ausschaut ! Warum nimmt einen das so emotional mit ? Das war einfach soo toll, als sie da lang fuhr ... ausstieg ... durch die Kirche lief ... Ich bin auch eigentlich garnicht so emotional und nahe am Wasser gebaut ... aber ich muss gestehen, ein paar Tränchen konnte ich auch nicht verkneifen ... aber WARUM ist das so ?? Ich meine, im Endeffekt haben wir doch nichts mit diesen Menschen zu tun ... persönlich !! Ich will nicht wissen, was nachher bei mir los ist, wenn die beiden sich auf dem Balkon küssen
Mara2201
Mara2201 | 29.04.2011
11 Antwort
.......
Ich finde die Hochzeit schön und vor allem interessant, mal die Royals der Welt zu sehen! Schmalzig finde ich eine Hochzeit nicht!
Noobsy
Noobsy | 29.04.2011
10 Antwort
...
pscht ja hast recht @larajoy....
ROSES
ROSES | 29.04.2011
9 Antwort
Sorry, aber mir is das viel zu schmalzig.
Wenn ich mir das ansehn würde, müsste ich nachher das ganze Schmalz wegwischen, das da aus dem Fehnseher laufen würde. Aber ich wünsch euch viel Spass beim zuschauen ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2011
8 Antwort
@ROSES
gell obwohl man sonst sowas nicht mag
larajoy666
larajoy666 | 29.04.2011
7 Antwort
Kann grad nicht richtig erkennen, wer wo steht.
Hab so Pipi in den Augen! Also eins steht fest: Ich bin froh, dass meine Kinder SO nie heiraten werden. Da würde ich mitten in der Kirche dehydrieren!!!
Moppelchen71
Moppelchen71 | 29.04.2011
6 Antwort
wie hübsch
sie doch aussieht echt gänsehautfeeling...
chococrossies
chococrossies | 29.04.2011
5 Antwort
Ich
habe so Gänsehaut, eine wunderschöne Braut ist Kate
Judithdiva
Judithdiva | 29.04.2011
4 Antwort
:::
ROSES
ROSES | 29.04.2011
3 Antwort
..............................
Fabian22122007
Fabian22122007 | 29.04.2011
2 Antwort
und ich hab doch glatt jetzt schon
tränen!! ich find normal auch königshäusersachen so langweilig aber das überwältigt mich grad richtig
larajoy666
larajoy666 | 29.04.2011
1 Antwort
...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2011

ERFAHRE MEHR:

Solarium- 1 jahres Vertrag sinnvoll?
27.07.2014 | 11 Antworten
Zur hochzeit einladen?
14.02.2014 | 14 Antworten
Hörschutz für Babys Hochzeit
31.07.2012 | 6 Antworten
Verlobung/Hochzeit/Ringe
14.05.2012 | 17 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading