Geht ihr arbeiten? (lang)

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
19.04.2011 | 16 Antworten
Hallo Mamis, geht ihr arbeiten? Wenn ja wieviele Stunden? Und wo lasst ihr eure Zwerge dann? Und wie alt sind sie?
Mein Zwerg ist fast 15 Monate, und ich gehe von Anfang an 8 Stunden die Woche arbeiten. Meine Mama hat mit ihrer Cheffin abgemacht das sie zwei Vormittage frei bekommt und dann passt sie auf meinen Zwerg auf. So langsam geh ich immer öfter etwas mehr arbeiten meistens dann wenn meine Mama frei hat. Jetzt wollte ich in den FErien Urlaubsvertetung machen und hab schon vor einigen Wochen eine Tagesmutter gesucht, und auch gefunden. Alles war schon besprochen, die eingewöhnzeit ist super gelaufen und alles war toll jetzt bekomm ich Samstag morgen eine SMS das sie sich von ihrem Freund getrennt hat und wegzieht :-( Toll, und ich steh ohne Babysitter da... Jetzt hab ich alle Verwandte, Bekannte und Nachbarn gefragt und so die Zwei Wochen voll bekommen... Trotzdem fühl ich mich irgendwie schlecht, das mein Zwerg jetzt ständig wo anders ist... ich meine Morgens passt meine Schwester bzw. Mama auf beide sind für ihn nicht fremd wir wohnen alle in einem Haus und er sieht sie jeden Tag. Heute Nachmittag hat seine Patentante aufgepasst das hat ganz gut geklappt, obwohl er sie nicht sehr oft sieht... morgen und übermorgen Nachmittag passt unsere Nachbarin auf, die sieht er ab und an mal wenn wir sie vor dem Haus treffen.... Ich fühl mich irgendwie so schlecht das ich ihn so hin und her schiebe. Ich weiß ja das es nur für zwei Wochen ist. Und ich weiß das sie sich alle die größte Mühe geben und ich ihnen vertrauen kann.... wie macht ihr das denn mit euren Zwergen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hallo
meine jungs sind 9j 7, 5j und 2j ich gehe seit 6m wieder arbeiten vür 18 stunden die woche mehr möcht ich nicht mir reicht das voll mit den jungs dann noch dazu.... wenn ich arbeiten bin ist mein mann zuhause....wir gehen schicht konträr arbeiten.....ab september geht unser jüngster dann kiga dann wird s leichter.... wenn es sich manchmal um ne stunde oder ne halbe übershcneidet mit meinen und den arbeitszeiten von meinem mann......passen die großen daweil auf.
keki007
keki007 | 19.04.2011
2 Antwort
du bist
eine gute mutter mit typisch schlechtem gewissen, aber grundlos. du musst arbeiten oder du willst arbeiten, das ist egal. du sorgst für dein kind, hast alles organisiert, nun ist etwas dumm gelaufen, schwamm drüber. du hast weiter organisiert und eine lösung in deiner not gefunden, prima! deswegen bist du weder keine gute mutter noch sonstwas, im gegenteil. du hast dir den allerwertesten aufgerissen, um dein kind vernünftig unterzubringen in einer ausnahmesituation. du kannst stolz sein!! und wenn dein kind im laufe der zeit lernt, dass eine mama auch mal was muss/will ohne kind z.b. arbeiten, dann hat dein kind doch gelernt, das man auch das hinkriegt.
dirndl78
dirndl78 | 19.04.2011
3 Antwort
...
Ich bin und werde erst einmal die nächste Zeit zu Hause bleiben. Mein Mann und ich hatten schon vor unserem kleinen Sohn besprochen, das wenn wir mal ein Kind haben, es nicht von "fremden" erzogen wird. Ich bin voll und ganz Mama und möchte auch nicht getrennt von meinem kleinen Buben sein. Sicher kann ich auch vestehen, wenn Mütter arbeiten gehen müssen aber für uns käme es definitiv nicht in Frage.
Sunrise75
Sunrise75 | 19.04.2011
4 Antwort
....
also ich weiß ja nicht wie die situation bei euch so ist aber grade tagesmütter werden bei und vom jugendamt vermittelt. andererseits wenn du nur ab und an jemand zur betreuung brauchst würde ich einen festen babysitter suchen sofern das möglich ist. jedesmal jemand anderen ist denke ich nicht so toll. ich gehe 30 std die woche arbeiten und max ist in der kindergrippe. tut ihm super gut und mama ist auch glücklich :) er ist jetzt 2 und geht nun schon seit nem jahr dahin und nein er tut mir nicht leid, denn mama ist ausgeglichen von der arbeit und das tut auch meinem spatz super gut
romytubbie
romytubbie | 19.04.2011
5 Antwort
huhu
gehe zwar nicht arbeiten aber noch zur schule und morgends passt meine mutter oder mein Vater oder meine Schwester auf !!! es sind jeden tag 5-6std. !!! finde das auch total schlimm da sie noch recht klein ist aber möchte ja Schule weitermachen und so kann meine Schwester sie auch öfters sehn und sie freut sich 1mal die woche zuhaben :-)
emilia2010
emilia2010 | 19.04.2011
6 Antwort
also
ich bin auch daheim. Die Große wird 5 und die Kleine wird 2. Und erst wenn die Kleine auch im Kindergarten ist, vermutlich mit 3 1/2 J., dann werd ich für 2-3 Tage/Wo. wieder arbeiten gehn.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.04.2011
7 Antwort
@romytubbie
Es war ja so mit der Tagesmutter abgesprochen, das der Zwerg nur ab und an zu ihr geht und halt jetzt über die Ferien, also so eine Art Babysitter. Ich hätte sie auch privat gezahlt halso keinen Zuschuss vom Amt etc Beantragt, halt weil es nur so wenig Stunden sind. Eigentlich hatte ich es mir so schön Vorgestellt die beiden haben sich super Verstanden und der Kleine Mann hätte nur 1 Person gehabt. Nur leider hat sie mir zu Kurzfristig abgesagt um eine andere Tagesmutter bzw Babysitter zu finden. Und aus dem Grund ist es jetzt so blöd dass er überall ist...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.04.2011
8 Antwort
Das einzige,
was ich bei dieser Lösung befürchte, dass du nach den 2 Wochen mit deinem Zwerg echt Spass haben wirst... Jetzt werden ihn ja definitiv alle verhätscheln und vertäscheln... Ich denke mal: Er wird Spass haben, und du ein schlechtes Gewissen und nach 2 weiteren Wochen ist alles wieder beim Alten...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 19.04.2011
9 Antwort
@dirndl78
Danke, das baut etwas auf :-) Kann ich grade wirklich gut gebrauchen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.04.2011
10 Antwort
---
ich gehe 30Std. die Woche arbeiten, Mausi geht in die Kinderkrippe haben einen Teilzeitplatz-und ihr gefällt es dort super gut und mir macht das Arbeiten wieder spass. LG
Melli484
Melli484 | 19.04.2011
11 Antwort
@Herzchen85
ja ok du zahlst die selber aber wie gesagt beim jugendamt gibt es listen mit tagesmüttern in der gegeng die halt vom jungendamt geprüft haben. ich würde eher versuchen da noch kurzfristig jemand zu bekommen auch wenns nur ne kurze eingewöhnung gibt statt dieses hin und her geschubse. ich meine ist nicht böse gemeint aber denke indem alter sind feste bezugspersonen wichtig
romytubbie
romytubbie | 19.04.2011
12 Antwort
@rommytubbie
Sie war vom JA geprüft....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.04.2011
13 Antwort
Ich gehe nich arbeiten.
War 3 Jahre mit der Grossen zu Hause und bin jetz gleich nochmal 3 Jahre mit der Kleinen zu Hause.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.04.2011
14 Antwort
...
Hey, also mein Sohn ist jetzt 20 Monate und seit er 13 Monate ist mache ich meine Ausbildung und bin eig. jeden Tag 7-8 Stunden arbeiten. Er ist 3 mal die Woche bei einer Tagesmutter und die anderen beiden teilen sich die Omis und das klappt wunderbar. Ab und zu nehme ich mir einen Tag frei und genieße dann die Zeit auch + das Wochenende. Er fühlt sich super wohl bei der Tagesmama, sie hat noch 2 andere Kinder da und von daher hat er auch immer jemanden zum spielen in seinem Alter, was ich ganz gut finde. Ich denke heut zu Tage ist das alles etwas anders, Mütter wollen auch arbeiten gehen und solange es alles gut klappt und es den Kleinen gut geht, ist das denke ich kein Problem. :) Du brauchst also kein schlechtes Gewissen haben wenn das bei dir jetzt mal 2 Wochen so ist. Es hat doch auch Vorteile, da sich dein Kleiner dann auch dran gewöhnt bei mehreren Personen zu sein und nicht nur an 1-2 Vertrauten hängt. Liebe Grüße
July1990
July1990 | 19.04.2011
15 Antwort
...
mein sohn wird jetzt dann drei und geht aber seit er zwei ist in kiga von 8.00 bis 12.00 uhr... seit oktober arbeite ich drei stunden vormittags und ab 2. mai dann 4 stunden :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.04.2011
16 Antwort
...
ich geh seit mausi ein jahr is wieder arbeiten...hauptberuflich 30std/woche..mit nebenjob komm ich auf etwa 40std/woche alles zusammen gezählt..kann mir bzgl. nebenjob die zeiten auch ma selber einteilen.hab da keinen AG in dem sinne... mausi geht seit sie 1 jahr is von 7-15uhr in den kiga...eltern/schwiegereltern arbeiten auch alle voll..ebenso wie geschwister die teilweise nich ma hier wohnen..mein mann is freiberufler und kann sich die zeiten auch mehr oder weniger einteilen, sodass er sie dann abholt wenn ichs ma nich schaffe..zur not holt sie ne oma ab, was aber sehr selten is tagesmutter und/oder nur verwandte kamen und kommen für mich nich in frage
gina87
gina87 | 20.04.2011

ERFAHRE MEHR:

arbeiten im Altenheim
07.04.2015 | 2 Antworten
Arbeiten in einer Spielhalle?!
11.11.2014 | 3 Antworten
Wann seid ihr wieder arbeiten gegangen?
30.11.2013 | 18 Antworten
arbeiten mit kind , ja oder nein?
15.04.2012 | 19 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading