herzrythmusstörungen

sandy05
sandy05
05.03.2011 | 4 Antworten
Kenn das auch jemand hier.Streßbedingte herzrythmusstörungen.War beim arzt so alles in ordnung nur trotzdem scheiß gefühl.Muß auch dabei sagen das das letzte jahr ziemlich anstrengend war.Außer das mein kleiner jetzt 16 monate dauernd krank war und dann noch ein umzug.Wer kennt das oder hatte das auch schon mal und kann mir ein wenig mut machen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
...
Ich habe leider seit der letzten Schwangerschaft mit Herzrythmusstörungen zu tuen. Bei mir gibt es allerdings veränderte Zellen am Herzen, welche bald mit einem Herzkatheter verödet werden müssen . Mein Arzt sagt jedoch immer wieder, dass es nicht wirklich gefährlich ist, aber es fühlt sich einfach nur mega-besch... an! Heute war wieder ein Tag, an dem es besonders oft vorkam. Mist! Hat dein Arzt denn schonmal deine Schilddrüsenwerte überprüft? Kann ja auch daran liegen. Mein Kardiologe sagte, dass es gerade bei jungen Frauen viel zu oft heißt: "stressbedingt" oder "psychisch". Wünsch dir alles Gute :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.03.2011
3 Antwort
ich hatte auch Herz-Rhythmus-Störungen, die stressbedingt waren
allerdings war laut EKG alles in Ordnung... man hats aber gespürt, wenn man drauf geachtet hat. hab dan "Leck mich am Arsch-Pillen" vom Doc bekommen
sinead1976
sinead1976 | 05.03.2011
2 Antwort
es
sind schon stolperer auf dem ekg zu sehen aber wie gesagt keine terapiebedürftige.Nehme auch schon antiblocker.
sandy05
sandy05 | 05.03.2011
1 Antwort
Herzrythmusstörungen und Panikattacken...?
Herzrythmusstörungen wir dein Doc ja schon ausgeschlossen haben... wenn ja, dann werden das sicher Panikattacken sein... fühlt sich als würde das Herz aus der Brust springen, so schnell schlägt es...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.03.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading