hallo ihr lieben,

massimosmamy
massimosmamy
28.02.2011 | 7 Antworten
mein kleiner will im moment nur noch bei mir im bett schlafen, ich mein das ist schon meine schuld weil ichihn die tage wo er krank war zu mir ins bett genommen habe, aber er wollte auch nur bei mir schlafen hat in seinem bett nur geweint .. jetzt wird er nacht immer wach und möchte zu mir ins bett mittagsschlaf macht er auch nur noch mit mir und ich habe noch kaum zeit für mich kann nicht mal in ruhe duschen oder so.was macht ihr wenn das bei euch der fall ist? wie kann ich ihm das abgewöhnen?er ist 19 monate alt
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Hallo!
Meine Kleine ist gerade 1 Jahr geworden. Vor 3 Monaten war ich so stolz und glücklich, daß sie jede Nacht durchgeschlafen hat. Dann ist sie 1x wach geworden und konnte nicht mehr einschlafen. Da hab ich sie zu mir ins Bett genommen und so ist es noch heute und das jede Nacht zwischen 0 und 1 Uhr. darauf kann ich schon warten. Aber ich find es nicht schlimm, ich genieße es, wenn sie bei mir schläft, denn die ganze Babyzeit lief so nebenher, da wir noch eine 3jährige Tochter haben. Ansonsten klammert unsere Kleine auch total an mir, bleibt bei niemand anderem.
Silvana-07
Silvana-07 | 28.02.2011
6 Antwort
ach ja falls du ihn umgewöhnen willst...gewöhne ihm nicht wieder etwas an was du auf lange sicht nicht machen kannst oder willst
sprich lege dich nicht neben ihn usw...er ist 19 monate und kein kleines baby mehr :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 28.02.2011
5 Antwort
eigenes zimmer,ein ritual
und liebevolle konsequenz...das wird helfen...ganz ohne theater und/oder weinen wirds nicht gehen...sei für ihn da aber bleibe konsequent...lasse ihn im bett...kein licht, kein reden :-) und gebe nicht nach 3-4 nächten auf...unter umständen dauert es bis zu 2 wochen...je nach willenstärke deines kindes und je nach dem wie konsequent du bist...einmal nachgeben und du fängst von vorne an...und jedesmal dauerts noch länger :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 28.02.2011
4 Antwort
@massimosmamy
oh er schläft noch nicht im eigenen zimmer, dann wirds schwer. versuche abends ein bettgeh-ritual einzuführen ... lies ein paar bücher mit ihm, singe ihm was vor und dann bleib aber auch konsequent und hole ihn nicht ausm bett. das wird sicher ein paar tage dauern oder auch mal 1-2 wochen, aber nur mit konsequenz kannst des schaffen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.02.2011
3 Antwort
@amysmom
hy, habe es versucht, habe mich ja in meinem bett gelegt und sien kinderbett ist ja neben mein bett und ich habe mit ihm geredet usw und gesagtdas ich auch schlafenw erde.. da hat er so lange geweint bis ich ihn wieder raus genommen habe oh man bin fix und fertig
massimosmamy
massimosmamy | 28.02.2011
2 Antwort
hi
leg ihn in sein bett, wenn er aufsteht musst du ihn immer wieder hinlegen, du musst da konsequent sein, nach paar tagen sollte er wieder in seinen bett schlafen. :)
Mischa87
Mischa87 | 28.02.2011
1 Antwort
...
hol ihn nicht zu dir ins bett, anders wirst es nicht abgewöhnen können. ohne weinen wird das aber nichtmehr gehen, wenns schon so lang eingefahren is. da haben die kleinen mäuse einfach einen ordentlichen dickkopf :D
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.02.2011

ERFAHRE MEHR:

kind will nicht mehr im bett schlafen
27.08.2012 | 8 Antworten
Welches Bett für 2-jährige?
19.02.2012 | 14 Antworten
Wann gehen eure 4 jährigen ins Bett?
03.12.2011 | 10 Antworten
Wann kinder zusammen schlafen lassen?
06.08.2011 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading