Seh ich das zu eng?

teeenyMama
teeenyMama
05.01.2011 | 7 Antworten
Huhu. Vorab, meine Mutter und die Mutter von meinem Freund mögen sich von anfang an überhaupt nicht. Ständig führen sie einen Konkurenzkampf, nämlich den, wen ihr gemeinsamer Enkel (der große) lieber hat. Naja meine Mama zeigt es meinem Sohn nicht, aber fragt mich aus, ob der große bei der anderen Oma auch dies und das macht. Also zB ob die andere Oma auch aus freien stücken ein küsschen bekommt. Und ich habe meiner Mama dann immer Wahrheitsgemäß geantwortet und sagte, dass sie nunmal beide die Omas sind. Wenn meine Mama dann mal mit bekam, dass der große nicht freiwillig bei der anderen Oma bleibt, bzw. nur theater macht, hat sie schadenfreude. Daher hab ich es mir inzwischen abgewöhnt, ihr diese fragen zu beantworten.

So bei der Schwiegermutter ist es anders, sie fragt nicht mich aus, sondern meinen Freund. Sie scheint ebenfalls Schadenfreude daran zu haben. Dieser Kindergarten nervt mich total. Nie habe ich etwas lächerlicheres gesehen. Jedenfalls hat sie noch einen nachzügler, dieser ist 6 Jahre alt und daher nicht sehr viel älter, als mein sohn. Das heißt, wenn der 6 Jährige mit etwas nicht mehr spielt, bekommt mein Sohn es und das mal eben so zwischen durch, ohne das geburtstag oder weihnachten ist. Ich finde das nicht richtig, denn ich denke, dass beeinflusst ihn darin, welche oma er lieber haben soll. Und das sollte er nicht an den Geschenken ausmachen. Zudem ruft Schwiegermutter jeden Tag einmal bei meinem Freund aufs Handy an und kurz bevor sie auflegen, will sie, dass mein Freund den großen fragt, ob dieser die oma noch lieb hat und das solang, bis der große antwortet (manchmal hört er nämlich gar nicht zu).

Nun mein freund hat kein gutes Verhältnis zu meiner mama und ich denke, dass der große sich von daher auch denken kann, mit welcher Oma er telefoniert. Wir haben ein Fotoalbum, auf dem Bild sind meine Mutter, mein Bruder, meine Schwiegermutter, mein zukünftiger Schwager, mein Freund, mein Sohn und ich. Wenn ich ihn frage, wo ist die Oma, zeigt er immer nur auf die Schwiegermutter.

Und jetzt zu der Frage: Ist das normal? Oder sind da machtkämpfe im spiel, bzw. wurde der kleine jetzt in den Konflikt von den Omas rein gerissen? Ist das tägliche Ausfragen, ob der kleine die Oma noch lieb hat, eine art von aufhetze oder ist das schwachsinn? Möchte wirklich nur gern wissen, ob alles im grünen bereich ist. Denn ich möchte nicht, dass er in denen ihren Konflikt mit rein gezogen wird. Er soll beide Omis lieb haben, ohne das ihm jemand ein schlechtes gewissen einredet. Ich würde mir ebenso gedanken machen, wenn es meine Mama wäre, die jeden Tag anruft. Denn es geht ja nicht hier darum, wer wessen Mama ist, sondern um den Enkel. LG teny
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hi
Also ich denke die machtspielchen haben ne großen einfluss darauf genommen. Bah sowas von ätzend sowas
WinniePooh2010
WinniePooh2010 | 05.01.2011
2 Antwort
..........
Unsere Eltern haben miteinander nichts am Hut. Sie haben keinen Kontakt zueinander, informieren sich immer mal wieder über den anderen und fragen uns, wie es ihnen geht, usw. Aber verglichen wird nichts. Wieso auch? Finde ich total bescheuert!
Noobsy
Noobsy | 05.01.2011
3 Antwort
@Noobsy
Das seh ich genauso. Wie siehst du das denn? Ist es übertrieben, den großen jeden tag zu fragen, ob er die Oma lieb hat? LG
teeenyMama
teeenyMama | 05.01.2011
4 Antwort
-----------
Total bescheuert!! Vielleicht muss er der Oma einen Jahreskalender basteln mit Mama, in dem jeden Monat steht, dass er Oma lieb hat! lol! Oma braucht offenbar viel Aufmerksamkeit ;)
Noobsy
Noobsy | 05.01.2011
5 Antwort
...
Meine Eltern wohnen 20km von uns, die Mutter meines Freundes 500km^^.. Sie kennen sich und mögen sich auch, da wird keine Konkurrenzkampf oder sonstiges gemacht ... das ist Unsinn. Und auch wenn Simon seine andere Oma nicht so oft sehen kann, wie meine Mama, lacht er trotzdem immer zu ihr, wenn wir dort sind oder sie hier ... Und kommt auch sehr gut mit ihr zurecht, wobei er fast mit jeder weiblichen Person gut zurecht kommt :-D .. Das ist eindeutig übertrieben, das sie immer fragt, ob er Oma noch lieb hat ... Mich würde das nerven und würde da gar keine Antwort mehr draufgeben, oder ihr die Meinung geigen ...
bradipo
bradipo | 05.01.2011
6 Antwort
daß die beiden Mütter
einen Konkurrenzkampf führen, ist wirklich albern für Euch sehr belastend und irgendwann wir Euer Sohn das auch merken. Aber es ist nun mal oft so, daß Frauen konkurrieren, in Eurem Fall ist es euer Sohn. Es ist völlig normal, daß Kinder ein Großelternpaar lieber haben als das andere, aus welchen Gründen auch immer, das war bei mir genauso und ich kenne es auch bei vielen anderen Familien. Setzt Euch mit Euren Müttern an einen Tisch und redet offen mit ihnen drüber. Er ist ihr Enkel, und egal was passiert, daran wird sich nie etwas ändern, das muss den beiden klar werden. Viel Glück.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 05.01.2011
7 Antwort
HAllöchen
Die Mütter sehen das halt anders, du darfst aber auch nicht vergessen das es um dein Kind hier geht. Ich kann dir nur raten, setzt euch alle vier, an ein Tisch und redet darüber. Und wenn beide das nicht einsehen sollten, musst du für dich selber entscheiden ob du für eine gewisse Zeit ein Schlußstrich ziehst möchtst. Das soll heißen das du sie vor die Wahl stellst, Entweder sie lassen das beide, wer die bessere von den beiden ist, oder sie werden den kleinen für eine gewisse Zeit nicht mehr sehen. Was natürlich auch hart ist, aber am meisten leidet der kleine und ihr generell als Familie. Du auch, denn ich denke du möchtest es auch den beiden Recht machen, was nicht geht. Bei uns hat es jedenfalls geklappt. Ich wünsch dir alles Gute dabei. LG youngmum22
youngmum22
youngmum22 | 05.01.2011

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading