genau das hab ich gewusst

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
02.01.2011 | 15 Antworten
mein mann wollte mir wieder mal nicht glauben .. haben uns heut ratten geholt und ein käfig deren gitterabstand zu gross ist..da kommen sie nun ohne weiteres durch .. jetzt weiss ich net was ich die nach machen soll .. ich hab gesagt das der abstand zu gross ist..aber nö die passen da ja nicht durch .. jetzt haben wir den salat lol

lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
@Moppelchen71
du hast mich auf eine geniale idee gebracht, ich habe ja ein regal, wo ich einfach nur draht davor spanne und in die trennbretter löcher reinschneide und noch rohre kaufe...dann können sie klettern ohne ende....das wäre dann 3 ebenen für sie 1meter hoch 30cm breit und 80 lang...ich denke dann haben sie platz genug..was hältst du davon??? ich finde die idee genial...dankeeeee lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.01.2011
14 Antwort
Gitterabstand...
also wenn du dann einen anderen Käfig holst, achte darauf das du nur einen Gitterabstand von 1 cm bzw bei ausgewachsenen/ großen Tieren 1, 5 cm hast. Hattest du schonmal Ratten? Wenn nicht, kann ich dir gerne eine Internetadresse von einem Forum geben, ich hab da bisher immer Hilfe und gute Tipps gefunden. Weiss ja nicht ob ich den Link hier öffentlich posten darf??? Ansonsten wenn du magst, kannst du mich auch bei Fragen gerne anschreiben :) lg
extremchillerin
extremchillerin | 02.01.2011
13 Antwort
...
ich hab damals im baumarkt solchen draht für hasenkäfige und so gekauft und den drum gemacht. gong super und war bllier als ein neuer käfig.
chica18
chica18 | 02.01.2011
12 Antwort
@NatiundStella
Schau mal nach sowas: http://www.amazon.de/BD004-Vogelvoliere-Vogelk%C3%A4fig-Zimmervoliere-anthrazit/dp/B002PZZZE4/ref=sr_1_11?s=pet-supplies&ie=UTF8&qid=1293991275&sr=1-11 Die Gitter sollten max. 1cm Abstand haben und dann ein paar Etagen aus Hozbrettern einbauen, damit sie verschiedenen Ebenen haben.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 02.01.2011
11 Antwort
@NatiundStella
Hamsterkäfig ist nicht geeignet. Meist ist da sehr viel Kunststoff dran und Ratten nagen gern. Auch die Größe solltet Ihr gleich ordentlich kaufen, denn Rattis brauchen viel Bewegung, auch im Käfig. Habt Ihr keinen alten Schrank , denn Ihr umbauen könnt? Ist gar nicht so viel arbeit, wenn man einen geschickten Handwerker hat und die Größe passt dann besser, als bei den kleinen, teuren Käfigen. Wenn es ein gekaufter sein soll, dann würde ich eine Vogelvoliere empfehlen. Sind einmalig teuer, aber langfristig gut geeignet.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 02.01.2011
10 Antwort
@zwergenmamilein
eigentlich war es auch nur eine der ratten, die den durchgang "gefressen" hat. die anderen spazierten einfach hinterher. witzigerweise sogar die eine schisserin. das war ein exemplar, das sich scheinbar für ein opossum hielt. hatte vor allem erst einmal muffe und fiel dann steif auf die seite. bis wir raus hatten, dass sie sich tot stellt, wollten wir sie sicher x-mal begraben. und genau die saß dann hinterm wäschetrockner und mimte die tote kellerratte. wir haben für die doppelt so lange gebraucht, sie wieder einzufangen, wie für alle anderen zusammen. die anderen kamen ja freiwillig, aber Ginger konnte nicht, weil sie immer wieder in narkolepsiestarre kippte.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 02.01.2011
9 Antwort
@Moppelchen71
ja, wir haben einen für hamster und so was..die gitterabstände sind einfach zu gross..die passen da ohne weiteres durch....jetzt müssen wir den morgen, wenn das geht umtauschen und einen kaufen der halt nun mal viel teurer ist....kann ich nicht ändern!! aber mein mann muss immer alles besser wissen...die ratten machen sich da jetzt schon nen spiel drauss..einen vogelkäfig haben wir nicht...über nacht legen wir jettz einfach nen brett drüber und machen oben die gitter ab..is ja nur für eine nacht!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.01.2011
8 Antwort
@Moppelchen71
hmmm... ok... wir haben das mal gemacht und der dicke kam da an keine kante ran, an den glatten seiten wollte er kratzen aber da war nicht genug ansatzfläche... also hatte er nur beschäftigung... tja, die kerlchen sind einfach zu clever für uns...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 02.01.2011
7 Antwort
@susepuse
damit würdest du bei unsrer katze nicht weit kommen... als unser dicker nicht mehr durch die wohnung gelaufen ist hat sie sich mal auf den käfig gesetzt und der ratti war noch schneller als gedacht... er hat sich in der pfote festgebissen...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 02.01.2011
6 Antwort
@zwergenmamilein
Die Karton-Idee hat uns mal freilaufende, fettgefressene Rattis eingebracht Die haben sich einfach durchgefuttert und gingen dann spazieren
Moppelchen71
Moppelchen71 | 02.01.2011
5 Antwort
Was für einen Käfig habt Ihr denn?
Kaninchenkäfig hat zu große Abstände beim Gitter und ist von der Form auch nicht besonders geeignet. Wir haben unseren Käfig selbst gebaut. Engmaschiger Gitterdraht auf einen Naturholzrahmen und mit Scharnieren zur Tür gemacht, vor einen alten Vitrinenschrank geschraubt. In die Einlegeböden verschiedene Ausschnitte gesägt und die Etagen mit Birkenzweigen , Leitern und Stricken verbunden. Rattis mögen Käfige auf mehreren Ebenen. Sie sind ja sehr reinlich und wenn sie eine reine Futteretage, eine zum schlafen und eine als Art Spielplatz haben, werden sie begeistert sein. Sind Eure Rattis noch sehr klein? wenn ja, könntet Ihr sie zumindest über Nacht, bis Ihr eine bessere Lösung gefunden habt, in einen Vogelkäfig setzen. Aber Achtung: das ist nur eine reine Notlösung zum Übergang für maximal 1-2 Tage!
Moppelchen71
Moppelchen71 | 02.01.2011
4 Antwort
Ich hab da ne idee:
susepuse
susepuse | 02.01.2011
3 Antwort
...
für den akutfall... kannst du den käfig wo hinstellen wo die seiten zugestellt sind? oder zumindest 3 seiten und noch nen karton dranbinden? ist ja jetzt nacht...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 02.01.2011
2 Antwort
...
oh ja, das haben wir auch hinter uns... haben den käfig mit hasendraht doppelt umwickelt, dann kam der dicke da nicht mehr durch... wo ne ratte mit dem kopf durchpasst kommt der rest auch durch...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 02.01.2011
1 Antwort
....
Die wachsen doch. Ich hatte meine in einem Vogelkäfig zu Beginn - als Sie groß waren, zogen die in den großen Käfig.
deeley
deeley | 02.01.2011

ERFAHRE MEHR:

wie genau sind ovulationstests
07.08.2012 | 3 Antworten
kann mir jemand ganz genau
27.12.2011 | 14 Antworten
6 woche was sieht man da genau?
24.02.2011 | 6 Antworten
bei wem stimmte ET genau
21.01.2011 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading