Mutter-Kind-Kur

sinead1976
sinead1976
17.12.2010 | 10 Antworten
ich bin ja grad in Wiek auf Rügen mit beiden Kindern zur Kur
Ich hab hier echt tolle Leute kennengelernt.

Aber ich find es teilweise echt erschreckend, was sich hier manchmal so abspielt.
Es gibt hier Kinder, die werden so erniedrigt, unterdrückt, geschlagen, allein im Zimmer gelassen, im Zimmer eingeschlossen, müssen bei Wind und Wetter ewig in der Raucherecke stehen.. usw

Es wird erzählt, dass eine Mama sich einen ausm Dorf vom Weihnachtsmarkt mitgenommen hat, der am nächsten Tag in ihrem Bett aufgewacht is.
Ne andere (oder die gleiche?) soll hier sturzbetrunken ihre Kinder verprügelt haben.
Der Magen-Darm-Virus hät sich hatnäckig, weil es immer wieder unvernünftige Mamas gibt, die entweder gar nich erst zum Arzt gehen und ihre Kinder weiter in den Kiga schicken oder die auferlegte Quarantäne nich so eng sehen.
Uns hat es jetzt leider auch erwischt (erst jetzt in der letzten Woche), obwohl wir uns ständig desinfiziert haben (traurig01)

Kurschatten gab es auch einige.. die eine hatte gleich 2 und bei einigen Kindern hats auch "geknistert" (kirchern)
das süßeste Liebespärchen waren Felix und Isabell (beide fast 3Jahre), die haben sich permanent geknutscht.

Ne Mutter-Kind-Kur is also spannender wie die BILD (zwinkern)

Trotz alledem haben wir uns gut erholt und ich freu mich schon auf die nächste Kur .. mal schaun, ob da auch so viel los ist (denk)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Vielleicht sollte ich doch nochmal ne Kur beantragen
Auch wenns für einige Kinder und Mütter nicht gut gelaufen ist und sich nach so einer Kur nix ändern wird daheim ... so freut es mich sehr, dass es Dir etwas gebracht hat. Versuche das umzusetzen, was Du dort an Übungen gelernt hast LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 17.12.2010
2 Antwort
Wir
waren auch vor einem Jahr in Wiek auf Rügen!! Ich fand es super da!!!!
jennie81
jennie81 | 17.12.2010
3 Antwort
@Solo-Mami
ich kann es dir nur empfehlen ... wir haben hier immer nur überlegt, wie das bei denen wohl zu Hause abgeht, wenn es hier schon so krass is ...
sinead1976
sinead1976 | 17.12.2010
4 Antwort
@sinead1976
Sowas kann man nur erahnen. Wenn man woanders ist kann man sich vielleicht 1-2 Tage verstellen, aber nach und nach kommt das wahre Wesen durch. Dann hat man einen ungefairen Einblick in ein Verhalten , was sonst nur die Familie in den eigenen vier Wänden mitbekommt. Nach draussen hin stell ich mir alles viel harmloser vor. Betrunken die Kinder schlagen oder in dessen Beisein die Bude zu qualmen ... das ist bei so vielen Familien wahrscheinlich aktuell ... und doch bekommt es die Aussenwelt nur minimal oder gar nicht mit Hat so ne Kurleitung nicht die Verpflichtung solchen Misständen dem JA oder der Krankenkasse mitzuteilen ???
Solo-Mami
Solo-Mami | 17.12.2010
5 Antwort
@Solo-Mami
keine Ahung, sie sollte ja heimfahren und hat dann doch noch ne Chance bekommen ... ob das alles so war, kann ich nich sagen- ich war ja nich dabei Ob danach noch was passiert, weiß ich nich ... in meinen Augen müßte schon, aber du weißt doch, wie das heutzutage ist ...
sinead1976
sinead1976 | 17.12.2010
6 Antwort
@sinead1976
hallo, wie bekommt man so eine kur? muss man da ne bestimmte krankheit haben? hört sich echt spannend an! was ist mit schulkindern? darf man die mitnehmen? oder gibt es da ne schule? bin interessiert! lg viel spaß noch!
lifeni
lifeni | 17.12.2010
7 Antwort
@sinead1976
Naja, sie wird ja mit der Leitung nen Gespräch gehabt haben ... und die haben ihre Akten. Ich denke, dass ein allgemeiner Bericht zusammen mit der Abrechnung an die KK gehen wird. Und da werden solch massive Vorkommnisse bestimmt mit erwähnt werden ... Haben andere Mütter zugeguckt wie die Kinder gehauen wurden oder hat jemand was dagegen gesagt. Kann ich mir anders gar nicht vorstellen ...
Solo-Mami
Solo-Mami | 17.12.2010
8 Antwort
@lifeni
schau mal hier: http://www.muettergenesungswerk.de/cms/ /DesktopDefault.aspx?TabID=440 am besten gehst du zu so´ner Beratungsstelle- die füllen mit dir zusammen den Antrag aus, dann kriegt der Arzt noch nen Bogen zum ausfüllen und ab zur KK. die KK entscheidet letztendlich, aber Mutter-Kind-Kuren dürfen eigentlich nich mehr abgelehnt werden. Aber ich denke, man sollte schon Gründe haben, warum man zur Kur fahren will ... Sensationslust zählt glaub ich nich darunter für Schulkinder find ich die Ferienzeit besser, obwohl sie hier auch betreut werden- aber es findet nicht so ein Unterricht wie zu Hause statt.
sinead1976
sinead1976 | 17.12.2010
9 Antwort
@Solo-Mami
so genau weiß ich das auch nich ... es sollen wohl mehrere gehört haben, die Nachtschwester wurde gerufen und am nächsten Morgen gab es auch ein Gespräch ... Wenn man hier seinen Mund aufmacht, wird man noch dumm und pampig angemacht Ich selber hab es noch nich gesehen, mir wurde aber schon mehrfach von verschiedenen was erzählt
sinead1976
sinead1976 | 17.12.2010
10 Antwort
@sinead1976
auweia ... kann ich mir echt nur ganz schwer vorstellen
Solo-Mami
Solo-Mami | 17.12.2010

ERFAHRE MEHR:

Mutter-Kind-Kur: hilft das wirklich?
01.06.2012 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading