Ich brauche mal eure Hilfe-was würdet ihr machen

Maxi2506
Maxi2506
16.09.2010 | 26 Antworten
Ich fahre Ende November zur Mu-Ki-Kur nach Rügen mit meinen beiden Kids
So nun kann ich mit dem Zug fahren oder mit dem Auto
Mit dem Zug wäre ich über 12 Std unterwegs (wäre erst gegen 21 Uhr in der Klinik) .. das allein wäre kein Problem .. ich weiß nur nicht was ich so lange Zeit mit den Kindern machen soll .. für den Großen sind die ersten 2 Std noch toll .. und dann? Der Kleine will natürlich laufen und klettern was natürlich nicht geht (Familienabteil gibts bei der von der AOK bezahlten Zugfahrt nicht) .. an schlafen ist wahrscheinlich nicht zu denken .. wir müssen 3 mal umsteigen .. einmal haben wir 1 Std Aufenthalt .. auch hier wieder was tun?
Grob überlegt wäre es der pure Stress für mich und auch für die Kids
Mit dem Auto müßte ich das über 2 Tage machen .. also eine Übernachtung in der Hälfte der Strecke .. ich könnte anhalöten wann es die Kids brauchen um sich ordentlich zu bewegen und wir schlafen ordentlich und sind ausgeruhter ..sprich stressfreier für alle
Der Nachteil wäre das es uns um einiges teurer werden wird da die AOK uns nur soviel Benzingeld max erstattet wie die günstigste Zugfahrt kostet .. hinzu kommt die Übernachtung (auch auf der Rückfahrt) .. also schon ein Batzen Geld den wir zwar haben aber nicht unbedingt ausgeben wollen weil es unsere Rücklagen sind
Was würdet ihr an meiner Stelle machen? Zug oder Auto?

Sorry das es so lang geworden ist :-)

LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

26 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hi
Ist echt shcwierig, aber ich würde wohl Zug fahren, denn dann kannst du dich immer um die Zwerge kümmern, ich bin mit meiner in den urlaub 12 Stunden Autogefahren, 1 mal und nie wieder, meine Nerven sie hat nur gemeckert weil sie ja Still sitzen muss usw, nee echt shcrecklich....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.09.2010
2 Antwort
Auf
die Gefahr hin jetzt was falsches zu sagen denke ich das mit dem Auto besser wäre!! Finanziell natürlich mehr wie doof, das glaube ich dir gern! Aber 12 Stunden zug mit 2Kindern, 3mal Umsteigen???!!! Dann lieber eine Nacht vernünftig ausruhen und spielen im zimmer! Womit auch du ruhiger in dei Kur starten kannst und auch danach was von deiner Kur hast, und nicht nach 12Stunden zug fahren gleich noch eine gebrauchen könntest! Bist in einer echten zwickmühle, ichweiß. Aber das wäre meine meinung!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.09.2010
3 Antwort
Zug
... finde ich immer die bessere Alternative. Wenn ihr eh umsteigen müsst, dann könnt ihr doch vielleicht auch auf der Strecke Halt machen bei einer Freundin? So wird auch die lange Zugfahrt gesplittet. Der Kostenfaktor spielt immer eine große Rolle. lg
Klaerchen09
Klaerchen09 | 16.09.2010
4 Antwort
@Anna0711
Bedenke ich habe 2 Kids...eins was nur wegläuft, noch nicht lange stillsitzen kann, und nicht versteht warum er nicht darf...hinzu kommt das er auch schlafen muß Und wie beschäftige ich einen 4 jährigen Jungen? Soll er ewig Bücher gucken? Spiele gehen nicht da sein Bruder das nicht zuläßt...und auch der Große hat einen enormen bewegungsdrang Klar im Auto können sie sich nicht bewegen aber A die Zeit ist durch die Übernachtung geringer aber ich kann anhalten sooft und solange ich will um ihren Bedürfnissen gerecht zu werden und auch das Schlafen wäre geklärt da beide supergerne Autofahren und immer darin schlafen Ich selbst tendiere zum Auto nur leider ists halt sehr teuer Wollte halt nur mal hören wie ihr alle so denken würdet LG
Maxi2506
Maxi2506 | 16.09.2010
5 Antwort
@Klaerchen09
Wo sollte ich denn dort eine Freundin haben? Außerdem bezahlt die AOK nur so die Fahrt wie angegeben LG
Maxi2506
Maxi2506 | 16.09.2010
6 Antwort
ich hatte
8std zugfahrt mit nur einem kind aber auch ein wirbelwind, war echt stressig und das umsteigen erst das war die hölle ich würde zum auto tendieren
1xmama
1xmama | 16.09.2010
7 Antwort
@Maxi2506
wenn ich jetzt richtig geschaut habe, wirst du über Köln - Hamburg fahren, oder? Hast du denn keine mamiweb-Freundin, die euch über Nacht aufnehmen könnte? Zugtickets sind m.E. in einer Richtung ab Abfahrt 4 Tage gültig. Da bin ich mir jetzt allerdings nicht so sicher, da ich dazu bei der Bahn auf die Schnelle nix finden konnte. Das lässt sich aber mit Sicherheit am Schalter herausfinden. Für mich klingts allerdings gerade so, als würdest du eh mit dem Auto fahren wollen und dafür Zuspruch suchen.
Klaerchen09
Klaerchen09 | 16.09.2010
8 Antwort
Ja
Klar im endeffekt musst du es selbst wissen aber da meine die ganzen 12 stunden durchgängig was sie sonst nie a, mcht beim autofahren nur gequengelt hat würde ich mir das nichtmehr antun muss ich ehrlich sagen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.09.2010
9 Antwort
Kur
Wohin fährst du zur Kur? Ich war letztes Jahr NOvember auf Rügen - in Sellin. War toll!!! Guck mal nach SChlafwagen und buch einen Nachtzug. Jetzt nicht gleich sagen: Neee, zahlt die AOK nicht. Es gibt momentan die sog. Softis-Ticket! Man kauft einfach zwei Packungen Zewa-Softis Taschentücher, macht die Aufkleber darauf ab und lässt sie auf das Ticket kleben, dann ermäßigt sich das Ticket um fast die Hälfte. Lass die AOK die normalen Tickets für über nacht buchen und du buchst dann extra die Sitzplatzreservierung und den Nachtzug mit dem Softi-Ticket. Ebenso wäre es auch mit dem Familienabteil möglich - und ganz ehrlich... ich würd in Kur immer lieber mit der Bahn fahren, weil dann nutzt du auch vor Ort das Auto weniger und kannst die Kur eher genießen. Und dann würd ich lieber Geld für so extras im Zug ausgeben als mir den Stress anzutun allein mit den Kids so lange im Auto zufahren.
taunusmaedel
taunusmaedel | 16.09.2010
10 Antwort
@Klaerchen09
Nein ich kenne niemanden und selbst wenn dann nicht gut genug um dort zu übernachten :-) Ich schrieb eben schon in einer Antwort das ich zum Auto tendiere aber ich eure Meinungen wisen wollte :-) Nicht böse gemeint...aber du hast nur ein Kind was vielleicht grade mal läuft...ich denke nicht das du erahnen kannst was ein 4jähriger und ein 16 Monate altes Kind so brauchen/wollen/aushalten können...und was es für die Mama bedeutet kannst du auch nicht nachvollziehen...und bedenke die beiden haben völlig verschiedene Bedürfnisse und Interessen...ich muß sie bei BEIDEN hinbekommen und habe selbst dann wenn wir angekommen sind und die Zwerge endlich schlafen locker18 Std auf dem buckel...ich glaube einfach das eine genervte, gestresste Mutter und zwei quengelnde gelangweilte und genervte Kinder nicht DER Sinn der Sache ist oder? Aber Danke trotzdem für deine meinung...:-) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 16.09.2010
11 Antwort
@Maxi2506
danke für deine Meinung, dass ich keine Ahnung von den Bedürfnissen von Kindern habe... Nix für Ungut, du entscheidest für euch drei.
Klaerchen09
Klaerchen09 | 16.09.2010
12 Antwort
@taunusmaedel
Da die AOK das verbuchen muß kann ich das nicht machen...das müßtest du aber wissen Wielange soll die Aktion denn gehen? Ich brauche die Tickets erst in 3 Monaten...vorher buchen tue ich nicht erstens weil ich von der AOK erst ende Oktober die Unterlagen bekomme zweitens weiß ich noch nicht was bis dahin ist :-) Auch läßt du die Frage ungekärt was ich in der ganzen Zeit mit den Zwergen machen soll! Ich finde es zwar toll das du es mit dem Zug probieren würdest/hast aber ich gebe ehrlich zu ich tendiere zu Auto :-) Ich möchte in der feien Zeit auch das Auto nutzen um flexibel die Insel zu sehen LG
Maxi2506
Maxi2506 | 16.09.2010
13 Antwort
@Klaerchen09
Ich habe nicht gesagt das du keine Ahnung hast...sondern das du erst ein Kind hast und logischerweise nicht weißt was es heißt alleine mit 2 eigenen Kids unterschiedlichen Alters samt Gepäck untewegs zu sein und man nicht weiß wie man beiden und sich selbst gerecht werden kann Wenn du fahren würdest müßtest du dich nur um ein Kind kümmern...nun das wäre für mich auch kein Problem da würde ich mit dem Zug fahren...aber bei 2 Kids die unteschiedliche Bedürfnisse und Interessen haben bedingt durchs Alter...hm hast du da praktische Erfahrung? Das meinte ich:-) Wollte dich nicht angreifen LG
Maxi2506
Maxi2506 | 16.09.2010
14 Antwort
@Maxi2506
wg. der Tickets... doch kannst du. Die AOK bucht dir ganz normale Tickets - und du buchts ganz normal einfach einen bestimmten Service für eine best. Zugverbindung . Geht ganz einfach - entweder online oder am Schalter. Man kann für jedes TIcket was man zb über ne Agentur oder so gekauft hat auch im nachhinein noch "Zusätze" hinzubuchen . Du musst es halt dann nur extra bezahlen. UNd die kosten maximal 60 € zusätzlich... Und das ist eigentlich nix im Vergleich gegen den Sprit!!! Du weißt schon wie es in einer Kur zugeht... von wegen freie Zeit und so? Im November ist es dort oben ca. 16.30 Uhr DUNKEL . Na ja, du fragst wie du deine Kids beschäftigen sollst. Da gibts es genug Möglichkeiten zum spielen... und auch im Auto wollen sie doch beschäftigt werden, sonst bist du wirklich pro Fahrt 2 volle Tage unterwegs wenn du alle Stunde Pause machen willst damit du sie beschäftigen kannst... Habe gerade mal spasseshalber geguckt: es gibt auch Züge mit nur 1mal Umsteigen. Kosten genauso viel wie die mit mehreren Umsteigen. Du kannst im VOrfeld die Bahnhofsmission anrufen, die kommt an den Zug und hilft beim Ausladen/Umsteigen . In jedem Bahnhof gibt es ein McDo - zur Not geht man halt da rein. Macht den Kids auch Spass und sie können dort meistens ja auch bißchen spielen. Ach ja - und wg. der Uhrzeit vom Ankommen... da würde ich auch mit der Klinik abklären bis wieviel Uhr man angereist sein MUSS. Die meisten Kliniken sagen bis spätestens 16/17 Uhr... heißt man muss halt wirklich nen Teil nachts fahren - und dann sind die Kids auch wirklich hundemüde und schlafen auch im Zug ;-) Frage mich grad wieso du eigentlich fragst was wir davon halten... wenn dir fast jeder sagt: Zug ist besser und du jedem antwortest: Ne, Auto... Dann versteh ich nicht warum du gefragt hast wenn du dich eh auf nichts einlassen kannst/willst...
taunusmaedel
taunusmaedel | 16.09.2010
15 Antwort
@taunusmaedel
Naja ich fragte interessehalber ich habe ja schon mehrmals geschrieben das ich zu Auto tendiere...nun du und Klärchen habt je ein Kind...du sagst das gäbe genug Möglichkeiten...sage sie mir doch bitte...denn das ist mein Hauptproblem! Mit einem Kind würde ich definitiv Zug fahren...aber eben nicht mit beiden...ich weiß nicht wie ich sie beschäftigen soll und auch der Goße will beschäftigt werden...aber auch ich brauche Pause zwischendurch...ich kann und will nicht min 14 Std durchpowern...das muß ich ja noch niht mal daheim...aber Pause werde ich wohl keine haben Und die AOK hat mit klar gesagt das ich die Verbindung die sie vorgibt einhalten muß...sonst selbst zahlen...bzw alles drüber Und da ist der Springende Punkt...wenn ich den beschwerlichen Weg auf mich nehme will ich NICHTS drauf zahlen Denn 2 mal tanken muß ich in 3 Wochen daheim auch...das was ich erstattet bekomme ist ja nicht weg
Maxi2506
Maxi2506 | 16.09.2010
16 Antwort
@taunusmaedel
das was ich im Endeffekt draufzahlen müßte ist nur unwesentlich höher als wenn ich so wie du beschrieben mit dem Zug fahren würde...aber wesentlich stressfreier und der Tag ist nicht soooo lang mit den kids Ach ja ich brauche nicht jeder std anzuhalten...3 Std am Stück schaffen beide locker...da haben wir schon Übung bzw Erfahrung drin LG
Maxi2506
Maxi2506 | 16.09.2010
17 Antwort
@Maxi2506
Schön dass du uns dauernd Fragen stellst die wir beantwotern sollen - du selbst aber nicht auf unsere bzw. meine Fragen eingehst. Wie beschäftigst du die Kids denn 3 Stunden am Stück im Auto? Geht das nicht im Zug? Und ich bin schon mit mehr als 1 Kind im Zug gefahren - auch kein Problem. Da gibt es Tische, da gibts nen Gang. Da kann man genauso Lego, Auto etc spielen, Bücher gucken, Fingerspiele machen wie daheim. Okay - wenn du meinst 1000 km Autofahrt schaffst du mit 2 Kids alleine, bitte... da weiß ich echt nicht was stressfreier ist?! Gute Nacht.
taunusmaedel
taunusmaedel | 16.09.2010
18 Antwort
@taunusmaedel
Lego bauen? Spiele spielen?Fingerspiele und was ist mit den restlichen 10 Std? Sorry aber ich weiß nicht was du für ein Kind hast...mein Großer ist 4 und will bestimmt nicht 12 Std Lego bauen...mein Kleiner erst recht nicht...das einzige was sie wenn sie nicht im Auto sind wollen ist sich bewegen, bewegen, bewegen...und ein Bruchteil davon kann ruhig gespielt werden Weißt du wie lange 12 Std für ein Kind ist? Gefühlte eine Woche...und andauernd muß ich sagen das sie dies nicht dürfen und jenes nicht...toll echt...was glaubst du was dann für eine Stimmung ist 3 Std Autofahrt bleiben sie ruhig Und sie haben nicht einen sooo langen Tag ...können abends normal schlafen gehen Ach ja Fragen hast du nicht gestellt, oder habe ich mich verlesen? LG
Maxi2506
Maxi2506 | 16.09.2010
19 Antwort
@taunusmaedel
Und nochmal...wenn ich nur ein Kind habe kann ich mich auch ausschließlich mit ihm beschäftigen...bei 2 Kids vor allem in dem Alter bzw Altersunterschied ists kaum möglich...ergo die Kids sind mies drauf...kann ich sogar verstehen Sorry aber ich habe es eben schon zu Klärchen gesagt...du hast diesbezüglich keine echte Erfahrung und verstehst vielleicht gar nicht was ich meine :-) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 16.09.2010
20 Antwort
@Maxi2506
Schön dass du wirklich so eine erfahrene Mutter bist. Habe eben schon geschrieben: Es ist keine Seltenheit dass ich mit MEHR ALS 1 Kind im Alter zwischen 2 und 6 unterwegs bin. Auch wenn ich selbst nur 1 Kind habe. Ja, und ICH wenigstens kann die Kids dann im Zug beschäftigen. Da gibts viel intressantes zu entdecken. Und das kann man dann gemeinsam tun. Bitte - fahr mit dem Auto wenn das für dich soooo viel stressfreier ist. Für 90 % aller kurbedürftigen ist es das nicht.
taunusmaedel
taunusmaedel | 17.09.2010

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

was würdet ihr machen ?
30.08.2016 | 12 Antworten
was würdet ihr machen?
13.04.2014 | 8 Antworten
was würdet ihr machen
30.03.2014 | 19 Antworten
wie würdet ihr reagieren? ehering?
15.11.2013 | 25 Antworten
Wie würdet ihr reagieren?
19.06.2013 | 41 Antworten
Was würdet ihr machen?
28.09.2012 | 11 Antworten
Würdet ihr euch da Gedanken machen?!
19.02.2012 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading